Bluetooth Schlüssel

fechi

Neues Mitglied
Wie kriege ich den Bluetooth Schlüssel meines Handys und meines Computer Adapters heraus ?

Kevin
 

Love.vs.Hate

Neues Mitglied
? meinst du den pin den du eingeben musst um eine verbindung zu erstellen?

bei meinem bluetooth adapter von msi muss man auf das systray symbol klicken dann kommt ein fenster in dem ich den pin eingeben kann, den selben im handy eingeben und fertig. wie das bei dir funktioniert weiss ich nicht...
handbuch lesen
 

WickBlau

Mitglied
Hi, wie mein Vorredner schon sagt: Dieser Kopplungs-Schlüssel ist nicht festgelegt, frei wählbar, muss nur auf den zu koppelnden Geräten identisch sein.

Nur Geräte ohne eigener Tastatur (z. B. Headsets) haben festgelegte Kopplungs-Schlüssel die per Handbuch oder Karte mitgeliefert werden.

Grüße, WickBlau
 

fechi

Neues Mitglied
Genau ich will eine Verbindung erstellen und der Benutzername steht schon dort. Ich soll den Schlüsselcode noch angeben habe schon von Pin,Benutzername usw. alles probiert einzugeben es kommt aber immerwieder keine Verbindung zustande.

Kevin
 

WickBlau

Mitglied
Also, nachdem du ja noch nicht geschrieben hast was du für ein Handy hast hier mal grundsätzlich:

Du wählst am Handy als zu koppelndes Gerät deinen PC aus. Danach wirst du nach dem Schlüssel gefragt. Hier gibst du z. B. "1111" ein. Jetzt wird dein Handy die Kopplungsanfrage an deinen PC stellen, eine Meldung, Fenster o. ä. sollte aufgehen in dem du wiederum nach dem Kopplungsschlüssel gefragt wirst. Wieder "1111" eingeben, und die Kopplung sollte erfolgreich sein.

Natürlich gehts in Richtung PC-->Handy genauso... nur andersrum. :)

Ausprobieren... und vielleicht mal einen Blick ins Handy- und MSI-Bluetooth-Handbuch werfen.
 

fechi

Neues Mitglied
Es hat geklappt aber wen ich Bilder oder SMS an den Computer schicke kommt die Fehlermeldung "Senden fehlgeschlagen".

Habe übigens ein 7650 Nokia

Kevin
 

fechi

Neues Mitglied
Visitenkarten,SMS kann ich jetzt per Bluetooth einwandfrei schicken bloß bei senden von Bildern "Senden fehlgeschlagen". Es kann doch nicht an dem Adapter liegen es muss doch an ein anderer Fehler vorliegen.

Kevin
 
Oben