• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Blackberry Z10: Telekom kündigt erstes Blackberry-10-Smartphone an

chief

Bekanntes Mitglied
Mal ganz ehrlich.

WP8 gibt es seit gut 3,5 Monaten. Was hat sich geändert? Nichts! Es sieht etwas anders aus, ja. Mehr ist es aber auch nicht wirklich. Gut unter der Haube noch etwas hier etwas da aber davon merken wir doch nicht wirklich was.

Selbst so Knaller Geräte wie das HTC 8X oder das Lumia 920 haben der Plattform keinen Schub verliehen. Man hört immer noch nur iOS oder Android.

Wo bleiben die Erfolgsmeldungen? Nokia hat letztes Quartal 4,4 Mio Lumias verkauft. Wenn dort eine beachtliche Anzahl 920er oder auch 820er enthalten wären, hätte man es separat erwähnt als Wahnsinn erfolg.
Oder von MS. Da kommt auch nichts, wie "XY Millionen neue WP8 Geräte registriert".

Nix Fehlanzeige, tote Hose.

Dazu kommen noch die ganze Probleme beim 920 (schau mal ins Nokia Netzwerk oder bei pocketpc.ch vorbei).

Mir gefällt das Lumia 920 als Gerät absolut. Das letzte Gerät was solch ein "haben will" in mir ausgelöst hat war... ein N95 8GB.

Aber ob ich nun auf WP8 oder Blackberry OS10 setze ist quasi egal. Da probiere ich lieber was neues aus.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
"Aber ob ich nun auf WP8 oder Blackberry OS10 setze ist quasi egal. Da probiere ich lieber was neues aus"
Chief

-------

Jupp, sehe ich mittlerweile ähnlich.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
und es gibt immer noch einen gewaltigen Unterschied:

RIM steht allein da und die Rücklagen simnd schnell verbraucht. Bei Nokia mit WP8.....
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
WP wird sich eher stabil den Marktanteil bewahren und vllt leicht steigen. Es ist nicht davon auszugehen, dass da noch großartig was kommt.

Über BB10 kann man eigentlich noch gar nichts sagen, aber es sprechen nicht viele Gründe dafür dorthin zu wechseln. Ein hoher Marktanteil ist einfach auch nicht Ziel von BB und insofern kann man nicht sagen ob die Firmen vllt doch einen Anreiz haben auf BB zu wechseln.

Laut Bocadillo gibt es ja ohnehin nur noch Apple und Samsung und laut dem letzten Analystengeschwafel geht's Apple auch schon bald nicht mehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Auch wenn es Apple irgendwann nicht mehr so gut geht, sind sie wohl immernoch in einer komfortableren Lage, denn im Gegensatz zu anderen Herstellern, haben sie noch Spielraum bei der Preisgestaltung (erst Recht bei den älteren Modellen), und Apple sitzt auf einer Menge Kohle. Damit hätten sie zumindest einen längeren Atem als so manch anderer Hersteller, wie RIM, HTC usw.
Die Frage ist, wie lange und wieviel Kohle wird MS Nokia geben, damit sie weiterhin bestehen bleiben, falls es wirklich eintreten sollte, das Nokia nicht mehr Marktanteile generieren kann!?
 

Capuano

Mitglied
Ich hätte mal eine Frage zu o2. Wenn ich mir dort ein BB Z10 kaufe ohne Vertrag, hat dieses ein Software- oder Hardware Branding und muss ich ein Update über o2 beziehen oder geht das auch über BB? Mir ist bewusst, dass es das BB Z10 noch nicht gibt, aber vielleicht weiß einer wie es allgemein gehandhabt wird bei o2.
Sry die Frage ist ein wenig "off Topic", aber ich hoffe ihr habt dennoch eine Antwort;-)
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Kann man wohl noch nicht sagen, wie das mit den Updates aussieht, könnte mir aber vorstellen, dass das Update auch hier erst einmal von O2 geprüft wird und ggf. noch was draufgespielt wird.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Selbst wenn beim Blackberry die Software vom Netzbetreiber freigegeben werden muss, wird es sicher trotzdem relativ schnell gehen, schließlich kommen die Updates vom Gerätehersteller und das Z10 wird sicher noch lange mit Updates versorgt werden.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@capuano

Das kann jetzt noch nicht sagen, wie das in Zukunft mit Geräten von Mobilfunkbetreiber laufen wird.

Ich denke wenn ein Branding vorhanden sein wird, wird es eher Softwaretechnischer Natur sein. Die Zeiten vom einem rosa T oder dem schrecklichen roten VF/D2 Logo sind Gott sei Dank vorbei.

Ein Softwarebranding könnte/würde eventuellen so aussehen

- Netzbetreiber spezifischen Startanimation
- vorinstalliert aber meist (99,9%) deinstallieren Apps
- vorhandene Lesezeichen zum Portal/Diensten des Netzbetreiber oder verlinkungen zu Partnern (3.Anbieter)
- Klingeltöne zb. das typische T-Mobile Geklingel

könnte alles auf einmal vorhanden sein oder nur bestimmte Punkte.


Was mich aber etwas positiv in Sachen Updates stimmt, ist die Tatsache das das Playbook (Blackberrys Tablet) ebenfalls ein Update auf Blackberry OS 10 bekommen soll.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@bocadillo:"Stimmt net - außer Apple und Samsung gibt es noch die aufkommende Front der Chinesen um huawei und zte "
>>Ja und Oppo und HTC und vergiss Sony nicht, sowie LG. Wir haben sie bald alle wieder zusammen. ;)
 

NoNToX

Neues Mitglied
Black Berry Z/Q 10

Ich liebe diese Smartphones von BB aber denke warte noch auf das Q10 die Tastaturen sind einfach der Hammer,das Z10 ist schon sehr schnieke das beste wohl ist beide zu haben,danke für den tollen Bericht
 
Oben