• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Blackberry Playbook: Neues Video zeigt Menüsteuerung auf dem RIM-Tablet

salamanca

Mitglied
Ich frag mich wirklich was es bringt ein Produkt knapp ein halbes Jahr vor dem Erscheinen so zu präsentieren. Am Anfang denkt sich jeder "Oh, wow". Nach der 10. Vorführung wird sich das auf ein "laaangweilig" einpendeln, besonders wenn noch andere Hersteller irgendwelche Tablets vorstellen. Kein guter Zug RIM.
 

Birk

Aktives Mitglied
Ich finde ja nach wie vor, dass der Verzicht auf 3G/4G ein absolut "Fail" ist. Tethering über das Blackberry (oder ein Android-Phone) mag zwar funktionieren. komfortabel ist aber was anderes. Nun gut, RIM ist auf Business ausgelegt, aber gerade dort möchte man doch eine mobile Anbindung an die eigenen Server haben ohne lange mit Tethering basteln zu müssen. Ich verstehe die Entscheidung einfach nicht.

Das OS sieht auf den ersten Blick ganz aufgeräumt aus, aber was es wirklich für ein Tablet taugt, zeigt dann wohl erst die Praxis.
 

swish

Neues Mitglied
hört sich ja alles mal nicht schlecht. ein ipad kommt für mich auf grund der ganzen beschränkungen nicht in frage. das playbook könnte für mich eine alternative werden.
 
Oben