• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Blackberry Playbook: Neues Video zeigt Menüsteuerung auf dem RIM-Tablet

ullumulu

Aktives Mitglied
Sieht sehr gut aus...vorallem sieht man hier ein bissl was von IOS und Android...aufgeräumt..aber mit startscreen und ist umfangreicher.
 

kamajanera

Mitglied
@EingeschränkteFreiheit, das würde mich auch interessieren. TAT ist ja vor kurzem erst für das Interface verantwortlich. Also wenn das schon deren Leistung ist, na dann legt RIM aber den Turbo ein. Von der Hardware finde ich es in einigen Punkten besser als das IPad und Businesstauglicher. Fragt sich, ob die neue UI auch vom intuitiven gebrauch an das IPad ranreicht, denn nur dann kann man auch einem IPad2 noch paroli bieten.
 
Das sieht doch wirklich ganz ordentlich und solide aus....wenn der Preis stimmt, könnte das Playbook mein Interesse wecken ;-)! Laut Crackberry geht es wohl ab $399 für eine 8GB-Version los und wenn es am Ende 399 Euro sind, kann man doch wirklich zufrieden sein.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@thunderdome

"ich frage mich warum jeder sein eigenes OS rausbringen muss , haut doch alle W7 in angepasster version drauf ."
Und was soll das bringen? Zur Zeit kann ich nicht auf iOS verzichten.
 

EDoubleDWhy

Mitglied
Es ohne Mobilfunk auszuliefern könnte ein böser Fehler sein, befürchte ich.
Bekannte von mir arbeiten mit diesem Ding und wenn es dann von unterwegs keine Mails ausgeben kann, oder ggf mal die ein oder andere Homepage aufmachen muss, hat er ohne Funk ein dickes Problem.
 
Oben