• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Blackberry OS: Update auf Version 10.3.3 steht in den Startlöchern

DesignCenter

Neues Mitglied
Wow! Noch sicherer.

Sicherheit war bisher schon die Stärke von BB OS 10. Kein Wunder, denn das Betriebssystem ist erst 2013 auf den Markt gekommen und damit deutlich jünger als die Mitbewerber Apple iOS und Android. Mit der US-National Information Assurance Partnership (NIAP) zertifizierung ist dann auch eine militärische Nutzung möglich.
Ich verwende das BB OS 10.3 auf einem Passport und bin HAPPY damit.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Noch sicherer, yeah!

Genau das was BlackBerry den Karren aus dem Dreck gezogen hat. Wenn jetzt jeder Militärangehöriger ein OS10 Gerät nutzt, werden die Marktanteile regelrecht explodieren.

Sarkasmus off

Ich weiß nicht warum sich BlackBerry da weiter mit abkämpft. Sie hätten bei der Vorstellung des Priv, das Datum nennen sollen, wann sie OS10 den Stecker ziehen werden.

Dann wäre dieses leidige Thema endlich mal zu Ende. Denn Ende wird es, so oder so.
 

EcoWin

Mitglied
Hey sorry, Chief, aber das ist doch Quatsch!

Es geht hier doch nur noch um Pflege, nicht mehr und nicht weniger, es kommen ja keine neuen Features. Es ist doch gut, dass man die alten (und zum Teil sehr wichtige) Kunden nicht noch vergrault.

Bei An- und Windoof wissen wir ja, wie schnell einfach updates nicht mehr geliefert werden und sogar hauseigene Apps mir nichts dir nichts gekillt werden.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Viel weniger verstehe ich, dass sie sich die Android-Handys überhaupt noch antun. Bisher waren die Dinger ja absolute Ladenhüter, und mit den Android-Updates hat es ja irgendwie auch nicht so richtig hingehauen.
Da wäre eine neuerliche Bekenntnis so OS10 sicher sinnvoller, und man würde sich einen kleinen, aber exklusiven Kundenkreis sichern. Android ist für echte Businessanwendungen ja eigentlich ein Nogo, es sei denn es sind abgehärtete Geräte ohne Google.
 
Oben