• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Bitkom: Kamera-Handy kein Ersatz für herkömmliche Digitalkamera

Also ich kenn kaum noch Leute aus meinem Umfeld, die mit einer klassischen Digitalkamera knipsen.

Entweder haben sie DSLR Kameras oder Smartphones mit guter Kamera.

Ich nutze das N8 als Digitalkamera-Ersatz, was ich bisher nie bereut habe, da ich das N8 immer bei mir habe, und so keinen Moment verpasse, nur weil ich vergessen habe, die Digitalkamera einzupacken. Die Fotos können sich definitiv sehen lassen, selbst diejenigen, die in der Nacht geschossen wurden.
 

vipermuh

Neues Mitglied
Also ich benötige keine Digicam,mein Altes n8 macht bessere Fotos als als viele Digicams...

Und das Lumia reicht mir auch voll und ganz
 

TEAM28

Mitglied
Für Schnappschüsse reicht mein S2. Die Bilder sind ordentlich und eine Laie findet die Bilder des S2 auch gut.

Mein erstes Kameraphone war das Siemens MC60... Bildqualität :D da hat man nix erkannt :D der Hammer! K700i von SE war da ne Offenbarung :D
 

PatrickSean

Neues Mitglied
wie chase jarvis einst sagte: the best camera is the one that's with you!
scheiß auf die megapixel und sonst was. man bekommt überall gute fotos auf die reihe!!
 

n-nutzer

Mitglied
bildqualität

leute jetzt brauche ich mich halt eine hilfe bei einer diskussion! es geht um die kameraeinstellungen bei smartphones:

wenn ich eine 5 mp kamera habe, in den einstellungen aber auf 3 mp runterstelle, werden dann die bilder von der quali besser? Also schärfer, rauschärmer usw.

Oder werden sie einfach nur kleiner und nehmen damit einfach weniger speicher ein?

Schon mal danke im Vorraus!
 

n-nutzer

Mitglied
NAchtrag

ging in der diskussion um ein nexus s, ein n8 und ein iphone. falsch jetzt irgendeinen unterschied macht!

Also beim nexus s eine 5 mp kamera die man auf 3 runter macht (glaube das selbe beim iphone) und die 12 mp kamera des n8 auf 5 mp!
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> "Also ich benötige keine Digicam,mein Altes n8 macht bessere Fotos als als viele Digicams..."
Oh, dann hast du aber nicht viele besonder gute Kameras verglichen...
Also ich hab noch keine Zehn Bilder mit meiner Handykamera gemacht, dafür schon mehrere Tausend mit meiner SLR.
 
T

TheHunter

Guest
SLR kannst du aber auch nicht mit den 150€ Kompaktkameras von den meisten normalen Leuten vergleichen. Also ein SE Satio, Nokia N8 oder auch damals das N73 machen nicht sehr viel schlechtere Fotos als meine alte Casio Exilim mit 5Mpx. Klar, bei den heutigen Kompakten sieht es auch schon wieder ein wenig anders aus. Aber Leute wie du, die gerne und viel Fotos machen, die auch teilweise Fotografie als Hobby betreiben, werden sich sowieso ne Spiegelreflex kaufen und um die Leute geht es hier meiner Meinung nach nicht. Nur um diejenigen, die sich normaler Weise für 100-180€ ne kleine Kompaktkamera kaufen würden und dies nicht mehr müssen, weil die Bilder von Handys halt doch brauchbar sind.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Die Handycams stossen bei ungünstigen Lichtverhältnissen deutlich schlechter ab. Aber bei sehr guten Lichtverhältnissen machen die Handycams tolle Fotos, die den Kompaktcams Konkurrenz machen kann.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
mich würde mal interessieren wie die cam des nokia808 im vergleich mit anderen digicams unterschiedlicher preisklassen abschliesst
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> "Aber Leute wie du, die gerne und viel Fotos machen, die auch teilweise
> Fotografie als Hobby betreiben, werden sich sowieso ne Spiegelreflex
> kaufen und um die Leute geht es hier meiner Meinung nach nicht."
Den Leuten ist die Qualität dann aber so oder so ziemlich egal, die würden Handykameras immer nehmen, auch wenn die Qualität scheiße ist. Vielmehr muss man unterscheiden mit welchem Ziel die Leute die Fotos machen. Das sieht man ja oft auch bei Urlaubsfotos. Will ich einfach Bilder machen, die beweisen, dass ich da war und am Besten auf jeden Bild noch eine Person zeigen, damit man auch sicher gehen kann, oder will ich Bilder machen die die Umgebung einfangen, Bilder, die optisch ansprechend sind.

Einfache Schnappschüsse nach dem Motto: "Schau mal, ich hab ein XXL Schnitzel gegessen" kann man mit jeder Knipse machen, da ist die Qualität eh egal. Diese Leute können die Bilder dann auch mit Handykameras machen. Man muss halt unterscheiden zwischen Knipsern und Fotografen.

Aber keiner kann mir sagen, dass Handykameras so gut wie Kompaktkameras sind. Ich habe noch eine alte Nikon mit 2 MP daliegen, die macht bessere Bilder als jedes 8MP Handy, das ich bisher gesehen habe. Schon alleine aufgrund der Optik ist es anders phyikalisch gar nicht möglich. So lange die Hersteller keine "richtigen" Objektive einbauen wird das nie was werden und Objektive brauchen Platz, mehr Platz als mini-Linsen, daher wird das nie klappen. Sie werden langsam immer näher an die Kompaktkameras rücken, aber in Punkto Schärfe und Rauschen, vorallem bei Dämmerung und Kunstlicht werden sie nie so gut werden wie Kameras z.B. aus der Ixus-Reihe von Canon. Nicht umsonst sind Objektive für Spiegelreflexkameras so groß wie zehn Handys übereinander gestapelt. Das machen die bestimmt nicht, weil Fotografen so gerne schleppen.
 

torcida

Mitglied
...die sollten sich besser über das 808, dass unter anderem einen größeren Sensor (!!) als fast jede Kompaktkamera hat, informieren.

Also, entweder hat der Branchenverband "Scheuerklappen" oder die sind gut informiert haben aber wirklich angst, dass der Verkauf der DigiCams nach dem release des 808 PureView stark zurück gehen könnte.
 
Oben