• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Bisher noch nicht offiziell: Neues Firmware-Update für Blackberry Storm

A

Anonymous

Guest
Wie viele Updates sollen denn noch folgen. Das kann doch nicht wahr sein, dass
ein Hersteller ein solches Beta Produkt auf den Markt schmeißt..

Und dann
heißt es noch Iphone Killer.... das ich nicht lache...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
also dass sich RIM was updates angeht um seine kunden kümmert is ja ok aber dann
solls ein richtig grosses sein was gleich alles richtig amcht als zig
klecker-bugfixes. denn ich denk mal beim blackberry OS muss ich genauso meine
daten jedesmal sichern weil sonst alles verloren geht und das ist schon nervig
genug. trotzdem schade dass das Storm so verbuggt auf den markt kam :-(
 
F

Fluppenmann

Guest
Ja, zumal man bedenken muss, dass ein Firmware-Update bei einem Handy auch nicht
den zig Updates entspricht, die man Tag für Tag auf den PC bekommt. Beim Handy
müssen dann ja erst mal alle persönlichen Daten wiederhergestellt
werden.
Deshalb gibt es nur eine vernünftige Lösung: Produkte ausgiebig testen,
bevor sie als marktreif deklariert werden. Aber das lässt der Wettbewerbsdruck
heutzutage wohl nicht mehr zu.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
das ist das problem das ist schon lange nicht mehr möglich...
erst geht es bei
den "normalen" handys los mit software bugs beim release, dann trifft es die
kleineren smartphones mit symbian und UIQ die immer verbugter sind am release.
dann sind die windows mobile geräte dran seit sie angefangen haben für den
privaten markt interessant zu werden und bei blackberrys das selbe. das erste
smartphone was richtig auch für den privatmarkt ist kommt mit mehr fehlern als
features auf den markt...
 
B

Bugs-Bunny

Guest
soweit ich das vom letzten Update in Erinnerung habe bleiben alle persönlichen
Daten erhalten!

also erstmal Informieren bevor man meckert. . .
 
G

GoodTimesGoodTimes

Guest
Früher war es doch schön, da gabs Handys wie das Nokia 3210, 5110, Siemens S10
Motorola Startac.

Diese Handys hatten keinen einzigen Bug.

Und wo sind
wir heute?
Ist die Technik heute zu kompliziert, oder gibt es keine
qualifizierten Ingeneure mehr?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
das mag sein dass eine automatische sicherungsfunktion drin ist. aber auf sowas
verlass ich mich nicht... bei jedem smartphone oder handy was ich kenne gehen
alle daten des internen speichers verloren weil dieser komplett überschrieben
wird. ich geh da immer auf nummer sicher...
 
F

Fluppenmann

Guest
Gut, dann hat Blackberry wohl mitgedacht. Beim iPhone ist es meines Wissens nach
auch kein Problem, da werden die Daten doch auch bei jeder Synchronisation mit
iTunes gesichert, oder? Na ja, es bleibt jedenfalls die Kritik, dass Hersteller
lieber etwas schneller auf den Markt bringen als die Kunden vor stetem
Update-Frust zu verschonen.
Beim X1 warten sicher auch viele auf das erste
Firmware-Update.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
ooooooooohhhhhhhhh ja und wie :-(
wenn ich den unterschied beim omnia sehe....
1.FW und jetzt die aktuellste.... wow JETZT kann man damit arbeiten...
 
G

gastus

Guest
@dragon

wie gut ist eigentlich der gps empfänger im omnia.
ist das genauso
eine krücke wie im i550, oder ist der als navi ersatz brauchbar?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
also in beiden geräten die GPS empfänger sind absolute top chips. ohne
übertreibung. ich hab mir vor einiger zeit für 70€ nen GPS reciever
gekauft der schon einen moderneren Chip hat als der weit verbreitete Sirf 3
chip. der findet in meiner wohnung unter einer Holzdecke UND dem dach vlt 2 oder
3 satelliten mit grenzwertiger signalstärke. das omnia und das X1 dagegen finden
ganze 7 satelliten je nach position. zwar mit sehr schwachem signal aber stabil.
also kurz gesagt das omnia wie das X1 haben die besten GPS chips (auch mit GPS
mäusen verglichen) die ich bisher gesehen habe.

nur die datenaktualisierung
übers internet sollte man nutzen ansonsten kann die erste ortung leider bei
beiden geräten über 2min betragen. (beim X1 immernoch und beim omnia war das mit
der ersten firmware. habs mit der aktuellen die jetzt drauf ist noch nicht
getestet)
 
Oben