BIOS neu programieren

Buns

Neues Mitglied
Ich nehm einfach mal an, du mein das BIOS updaten. Selber programieren dürfte nicht so einfach gehen.
Du gehst einfach auf die Herstellerseite und lädst dir das aktuelle BIOS runter. Dort steht dann auch garantiert eine Anleitung, die genau für dein Mainboard ist, denn es gibt immer leichte Unterschiede.
 

X-perience12

Gesperrt
Hi!

Ich meinte programieren !!
Am besten über ein Kabel oder so.
Ein Arbeitskollege hat mir einen Siemens Nixdorf PCD-4ND Laptop geschenkt.
Bei diesem ist aber der BIOS Chip verflasht worden.
Des halb suche ich eine Software oder eine Anleitung.

mfg
 

NoIdea

Mitglied
Hast du mal angefragt was die für einen neuem Bios Baustein haben wollen?
Das wird vermutlich billiger als die Hardware allein die du fürs Programmieren brauchst. Wenn es den Baustein nicht mehr bzw. nur zu Mondpreisen gibt such jemanden mit dem gleichen Gerät. Mit etwas Glück geht es folgendermaßen:
Dessen Bios Baustein reinstecken, im Dos Modus booten, Baustein raus, deinen Baustein rein und Bios Update machen.
Vorsicht wegen Kurzschluss und statischer Aufladung, sonst sind hinterher beide Geräte unbrauchbar.
 

Mad Max

Neues Mitglied
so schwer ist das mit den bios-bausteinen nicht eintweder du kaufst dir nen neuen ,lag damals so um 30 bis 40 dm oder nimms das gleiche gerät wieder,und das geht folgendermassen: (ob es bei notebooks auch so gut funktioniert weiß ich allerdings nicht) du nimmst den defekten aus deinem heraus, dan startest du den heilen rechner,nimmst dort auch den baustein raus,muß nur wahnsinnig aufpassen und setzt den kaputten wieder im betrieb ein , dan gest du bei in den dosmodus lädst dir ausm inet für das jeweilige bios die flash software runter und natürlich das gerade aktuellste bin file,und spielst das auf den kaputten b.z.w "zwerflashten" drauf und bingo es funzt wieder.

solltest aber generell darauf achten das es beide entweder 1 oder 2 mb biosbausteine sind.

nochn kleiner trick wen du nochn zerschossenen bios hast kannst du einfach von irgendeinem beliebigen mainbord den biosbaustein abnehmen und für dein eigendes mainbord verwenden,egal von was fürn hersteller und jahr es muß nur immer der gleicher sein 1 oder 2 mb
 
Oben