• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Bericht: Galaxy S8 könnte Samsungs erstes Fullscreen-Smartphone werden

"Spannend bleibt es in jedem Fall rund um das nächste Topmodell von Samsung, denn zum einen ist zu erwarten, dass der Hersteller nach dem Galaxy-Note-7-Fiasko aus den Vollen schöpfen und das Galaxy S8 mit einigen technischen Innovationen belegen wird."

Samsung soll nicht zu sehr experimentieren. Ein solides Nachfolger Modell, MIT austauschbarem Akku und Infrarot - Blaster.

LG schafft es auch, ein dünnes und edel aussehendes Smartphone (V20) mit den obigen Eigenschaften zu bauen. Die Software wurde auch immer mehr abgespeckt. Das Note 4 mit S7 verglichen bietet mehr Funktionen, die softwareseitig implementiert sind und beim S7 nur über Umwege erreicht werden.
 
F

foetor

Guest
@Anonymous2345
"MIT austauschbarem Akku und Infrarot - Blaster"

Also das hoffe ich nicht. Akku fest verbaut finde ich besser und den Infrarot habe ich nie verwendet. Aber dann können wir mal gespannt sein wer dann der "Glückliche" sein wird ;-)
 

St3ps

Mitglied
@foetor
Ein austauschbarer Akku hat seine Vorteile, zumindest ist der Tausch kostengünstiger als bei festverbauten. Soll Nutzer geben die ein Handy länger als 2 Jahre nutzen oder keine 2 Jahre mit einem Akku durchhalten. :D

Infrarot, weiß zwar, dass das mal ein Handy hatte, wüßte aber nix, wo man es für gebrauchen könnte. Also lieber 10,- Euro günstiger und auf überflüssigem Schnick-Schnack verzichten @Anonym... .
 
F

foetor

Guest
@St3ps

Naja ich nehme die Geräte mit ins Wasser und da ist ein Akku der Austauschbar ist schlecht ;-)
 

jokerr

Mitglied
Infrarot habe ich tatsächlich genutzt. Zuerst als Spielerei um meine Freundin zu ärgern (sie hat sich gewundert wieso der Fernseher reagierte), danach aber durchaus auch normal. Fällt für mich aber in den Bereich nice-to-have.
 
Oben