• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Bericht: Bessere Arbeitsbedingungen trotz neuer Selbstmorde bei Foxconn?

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Kaum ein anderes Unternehmen ist so häufig in den Schlagzeilen, weil sich Mitarbeiter umbringen, wie der chinesische Zulieferer Foxconn. Die erhöhte Aufmerksamkeit ist natürlich auch darin begründet, dass Foxconn auch für Apple fertigt. Im aktuellen Fall sind drei neue Selbstmorde aber genau am gleichen Tag bekannt geworden, an dem die von Apple beauftragte Fair Labor Association zu dem Ergebnis gekommen ist, dass Foxconn 98 Prozent der zuvor kritisierten Probleme in seinen Fabriken behoben haben soll. Wie glaubwürdig ist dieser Bericht dann also noch?[...]

Lesen Sie den Beitrag: Bericht: Bessere Arbeitsbedingungen trotz neuer Selbstmorde bei Foxconn? auf AreaMobile.
 

Walkman

Mitglied
Wenn Apple und Selbstmord im selben beitrag genannt wird, kann es sich hier nur um Beseitigung von Spionen handeln ^^

Das war doch damals beim iPhone Prototypen genau so. Der Arme Kerl hat das teil inner Bar vergessen und innerhalb der nächsten Tage hieß er er hätte Selbstmord begangen.

Vor allem wieso sollte sich jemand umbringen der erst seit 2 Tagen angestellt ist ? Das ergibt doch keinen Sinn. Sowas dauert wohl länger als 48h bis man auf so ne Idee kommt weil die Arbeitsbdeingungen beschissen sind.


Fallt nicht auf die Medien rein Leute, es ist wie es ist !
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Wenn man sich den Verkaufspreis bei neuen Geräten anschaut könnte man denken, die Arbeitsbedingungen seinen noch zu gut. Leider interessiert es die Hersteller eh nicht wie es den Arbeitern geht uns sacken jeden möglichen Cent ein wo es nur geht. Ist halt wie bei Hartz 4, wenn die "Masse" störrisch wird, einfach 2€ mehr im Monat, dann ist ersteinmal ruhe im Karton!
 

Porteros

Neues Mitglied
"Bessere Arbeitsbedingungen trotz neuer Selbstmorde bei Foxconn?"

--> nur ne vage Vermutung, aber sollte der Titel nicht besser anders herum formuliert sein?
"Neue Selbstmorde trotz besserer Arbeitsbedingungen?" --> irgendwie sinniger ;)
 

RocketChef

Neues Mitglied
@Porteros:
Das gleiche dachte ich auch beim Lesen der Überschrift. Liesst sich als ob es dort sonst nur bessere Arbeitsbedingungen gäbe wenn sich keiner selsbstmordet...
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
Also ich sehe kein Prnblem in der überschrifft.

Die "besseren arbeitsbedingungen" werden doch in Fraqe gestellt und nicht die neuen Suizide. letzteres ist ein unstreitbarer Fakt.
 

GreatMaker

Mitglied
Ja, jetzt können sich die anderen wohl die besseren Arbeitsbedingungen abschminken, weil sich wieder einige vom Dach gestürzt haben... Aber vielleicht ist ja Foxconn nochmal gnädig... ;-)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@Frankfurter:
Wenn da steht "trotz neuer Selbstmorde", dann heißt das doch im Umkehrschluss, dass die Arbeitsbedinungen von den Selbstmorden abhängig wären. Es ist aber wohl eher umgekehrt gemeint und sollte heißen "Neue Selbstmorde trotz besserer Arbeitsbedinungen".
 
Oben