• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Bericht: Apple-Fans wollten fürs iPhone 6S ihre Nieren verkaufen

F

foetor

Guest
Tja da passt das Zitat von Einstein perfekt:

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
 

Jokill

Mitglied
Soll man lachen, soll man weinen? Ist es eine Fake-Meldung?
Und noch viel wichtiger: Was ist aus dem Werbe-LKW vor dem New Yorker Apple Store geworden?
...
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
"Bericht" ... nette Anekdote, aber entspricht sicherlich nicht der Wahrheit (no offense). Ich mein steht ja auch im Artikel, dass man das nicht nachvollziehen kann. Wie es meistens so ist, ist bestimmt ein Funke Wahrheit dabei, aber man weiß nicht an welcher Stelle :D
 

Gandalf

Aktives Mitglied
Es tut mir leid das schreiben zu müssen, aber wenn ich sowas lese, kann ich nur zu einem Schluss kommen; und zwar, dass die menschliche Dummheit keine Grenzen offenbar keine Grenzen kennt. ;-)
 

Nuvolari

Mitglied
Diese Geschichte reiht sich perfekt und nahtlos in die Apple-Historie ein und zeigt auf welchem Niveau sich die Leute bewegen.

*Das iPhone kann von jedem Kind bedient werden*

Andere versenken ihr iPhone, nachdem es hieß dass es durch ein Systemupdate wasserdicht sein sollte.

ABER wenn man schon selber Zweifel hat, ob diese Geschichte nun echt oder erfunden ist, dann sollte der gesunden Menschenverstand dafür sorgen, von ihr Abstand zu nehmen und sie gar nicht erst weiterverbreiten.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Also ich glaube diese Geschichte nicht. Mir kann keiner erzählen, dass man so blöd sein kann.

Und falls doch was dran sein sollte, hätte man den Fan ruhig, im wahrsten Sinne des Wortes, komplett ausnehmen nehmen können.

So ein Müll.
 

N73Willi

Mitglied
Hätte im Artikel jetzt 50 iPhones gestanden, die sie dann weiterverkaufen wollen, hätte es vielleicht möglich sein können... ich kenne den genauen Straßenpreis (auf dem Schwarzmarkt) von Nieren jetzt nicht genau, aber je nach Marke und Modell kriegt man für ne Niere schon 1-2 Autos...
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@chief: Kategorisch ausschließen würde ich es vielleicht nicht, aber ich ziehe es auch vor es einfach nicht zu glauben. Insbesondere, da es keinen Grund gibt diese Geschichte zu glauben in Bezug auf Fakten.

@Nuvolari: Als Anekdote ist es noch vertretbar. Den Titel sollte man aber definitiv anders wählen, wenn man seine Glaubwürdigkeit behalten möchte.
 
Oben