Base hat aufgeholt und Makel beseitigt :)

Martyn

Aktives Mitglied
Muss jetzt anmerken, das sich für mich Base in letzter Zeit sehr zum Positiven gewendet hat, und die Mankos die bei mir zur Kündigung geführt haben nun grösstenteils beseitigt sind.

So gibt es im aktuellen Mein Base und Base Professional keine Knebelein in Form von Tarifwechselsperrung und nicht reduzierbaren Fixkosten mehr, sondern man kann sich sogar seinen Tarif nach eigenen Bedürfnissen passend zusammenstellen und jederzeit anpassen, und damit sogar die Fixkosten auf 0€ reduzieren.

Und meine geliebten Konferenzen sind nun auch bei Base möglich.

HSPA Speed ist nun auch möglich, wenn auch nur HSDPA 1.8, aber so 1300 KBit/s im Downstream und 350 KBit/s im Upstream reichen ja nicht nur auf dem Handy, sondern auch für Youtube und Co. auf dem Notebook.

Auch Alleinstellungsmerkmale hat sich Base im Mein Base geschaffen, z.B. die unschlagbar günstige AllNet SMS Flatrate für 10€.

Und zu Guter Letzt ist Base seit der Einstellung von E-Plus wieder eine starke Marke, und die Shops sehen endlich nicht mehr aus wie Gemischtwarenläden.

Damit finde ich kann man Mein Base / Base Professional wieder getrost empfelen. Einzige Mankos die noch immer bestehen, ist das es keine Homezone mit Festnetzrufnummer gibt (aber da kann man sich mit SkypeIn oder ähnlichen Diensten behelfen) und die das UMTS Abdeckung insgesamt noch nicht so prickelnd ist (aber da besteht ja dann auch wieder Hoffnung).

Irgendwie reizt es mich zur Zeit sogar selber mir ein Mein Base oder Base Professioal als Drittkarte zu besorgen, allerdings finde ich über die 1175 einfach keine schönen Rufnummern, so das ich da den Umweg über eBay Prepaidkarte und Portierung gehen müsste.
 
T

TheHunter

Guest
Das fällt dir ja früh auf Martyn... Mein Base gibts schon seit Februar.
 

Martyn

Aktives Mitglied
Mein Base schon gibt es schon seit Februar, aber die Konferenzfreischaltung und HSDPA Speed gibt es erst seit wenigen Tagen.
 
T

TheHunter

Guest
Wie teste ich das denn, gibts nen Speedtest der auf Symbian läuft?
 

Martyn

Aktives Mitglied
Am Besten klappen Speedtests wenn man das Handy als Modem nutzt, und am Notebook dann speedtest.net oder speed.io nutzt.

Für die Nutzung im Handybrowser bietet sich i.dslr.net/tinyspeedtest.html an.
 
T

TheHunter

Guest
Dein Speedtest geht bei meinem Handy nich, passiert einfach gar nix.
Hat ne andere Seite gefunden htp.net da gibts auch nen speedcheck, komisch ist, dass mir nur der upstream angezeigt wird, down nicht...
 

Handyonkel

Mitglied
Der Kundenservice ist trotzdem schwerer Punk!
Da ändern auch solche unbedeutenden Sachen nix. Irgendwo muß man ja sparen, damit man dumpen kann.
 

Waikikitante

Neues Mitglied
also ich hab seit knapp 2 mon base mit 3 flats und absolut günstig und netz
is auch immer vorhanden...war meine richtige entscheidung :)
 

Gojira

Mitglied
dem kann ich nurn zustimmen!!!
Bin seit kurzem bei O2...... das preis-leistungs-verhältnis ist fair und über den service kann ich mich wirklich nicht beschweren!!!
Nur eine sache stört mich :

- Neukunden haben in sachen subventioniertes handy eine verdammt schlechte auswahl (das beste das es gab war ein Samsung Jet). Wirklich gute auswahl hat man nur bei VVL!!!
 
T

TheHunter

Guest
also ich bin ja auch schon von anfang an bei base, inzwischen seit 6 oder 7 jahren und war solang ich nur telefonie und sms genutzt habe immer zufrieden. Allerdings benutze ich seit einigen jahren base auch zum surfen und da nervt das langsame netz einfach übelst. Inzwischen bin ich deshalb nur fürs surfen auf o2 umgestiegen und bin super zufrieden.
 

Rauffenburg

Neues Mitglied
Dann will ich mal was kritischeres dazu schreiben :D

Der größte Mangel von Base, der nach wie vor besteht, wenn auch nicht mehr so krass wie früher, ist das doch sehr mäßige E-Plus Netz. Das war für mich auch der Grund, warum ich zu O2 gegangen bin. Ich hatte lange Zeit simyo und hab mir dann überlegt, was für mich sinnvoller wäre ... bin dann auf O2o gekommen und nachdem ich den Speed im O2 Netz gesehen hab, wars dann klar, wohin die Reise geht.

Ob man Base empfehlen kann, hängt glaube ich sehr vom Nutzungsverhalten ab. Wenn ich hauptsächlich SMS schreibe, dann ist die Flat für 10 Euro ziemlich gut. Ebenso wenn ich viel zu E-Plus telefoniere, weil alle meine Freunde da irgendwo sind. Wenn ich aber viel in alle Netze telefoniere, SMS schreibe und dazu noch das Internet mobil nutzen will, ist Base verglichen mit O2 leider ziemlich teuer und auch ziemlich langsam.

Was das Netz von E-Plus allgemein angeht... ich kann diesen Optimismus einiger von wegen 1,8 Mbit HSDPA leider nicht ganz teilen... ich wohne in Bochum. 1,8 Mbit gabs bei Simyo letzten Monat nur direkt am Hauptbahnhof. Ansonsten halt die üblichen max. 400 kbit. Und wer wohnt schon am Hauptbahnhof oder hält sich da den ganzen Tag auf? Selbst die Ruhr-Universität hat mit E-Plus kein schnelles HSDPA. Ich war vor 2 Wochen auch mal wieder in Berlin - auch noch mit simyo. Schnelles HSDPA hab ich nur am Potsdamer Platz gefunden. Wenn es überall 1,8 Mbit gäbe, dann wäre das echt spitze... denn mehr braucht man für mobiles surfen derzeit wirklich nicht. Leider gibts die aber fast nirgendwo in Relation zum gesamten UMTS Netz von E-Plus.

Fazit: Es wird zwar schneller aber es beschleunigt doch nur sehr langsam, das gute E-Plus Netz. Wobei ich sagen muss: Der EDGE Ausbau ist eine gute Sache und man bekommts auch fast überall wo ich war.

Ein weiteres Problem ist aber auch, dass das E-Plus Netz auch sonst eher weitmaschiger ist... auch bei normalem GSM gibts wesentlich mehr Lücken als ich das jetzt mit O2 erlebe. Wenn man z.B. die S1 von Dortmund nach Solingen durchs Ruhrgebiet fährt, dann merkt man das sehr deutlich. Zwischen den Städten verschwindet der Empfang z.T. ganz. Bei UMTS ist das natürlich noch krasser... hier in meinem Zimmer hab ich zwischen 3 und 5 Balken UMTS auf meinem IPhone via O2... aber nur manchmal kurz 1 Balken mit Simyo, meist nur EDGE. Und das obwohl wir Handymasten ca. 50m Luftlinie hinter unserem Wohnhaus hier auf dem Dach des Nachbarhauses stehen haben... offenbar hat sich E-Plus hier das UMTS einfach mal gespart.

@TheHunter

Wechselst Du dann die SIM-Karte um zu surfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheHunter

Guest
Also ich bin zwar nicht so viel in der Weltgeschichte unterwegs, aber wenn ich gelegentlich auf dem Land bin oder auch ab und zu mal nach Österreich fahre oder sonst wo hin auf der Autobahn, habe ich noch nie Probleme gehabt.

@Rauffenburg Nein, ich habe immer zwei Handys, da sich zum Surfen ein Gerät mit großem Touchscreen gut eignet(bzw besser) und das aber wiederum zum SMS-schreiben(einhändig und ohne hin zu sehen) nix taugt. Ich habe also immer eins mit großem Touch und eins mit normaler Tastatur zum SMS-schreiben und telefonieren.
 

Waikikitante

Neues Mitglied
also ich kann zu dem teuer nur sagen das ich die allnet sms flat,base flat und 50 freiminuten in alle netze..das ganze für 25 €.. unter teuer versteh ich was anderes :)
 

Rauffenburg

Neues Mitglied
Ich hatte ja auch geschrieben: Wenn man hauptsächlich E-Plus Kunden anruft und ansonsten nur SMS schreibt, dann ists ein gutes Angebot. Das trifft auf Dich zu, deswegen ists für Dich ein gutes Angebot und ich würde es Dir auch empfehlen.

Die Welt sieht anders aus, wenn man viel mobiles Internet nutzt und in alle Netze telefoniert und SMS verschickt - also weit mehr als 50 min. Dann ist Base vergleichsweise teuer.

Internet Flat (10 Euro) + Allnet-Flat (50 Euro) + SMS Flat (10 Euro) macht immerhin 70 Euro bei Base. Bei O2 gibts genau das für derzeit maximal 51 Euro im Monat bzw 55. Euro, je nach Internet-Paket. Und für weniger wenn man mal doch nicht so viel telefoniert. Und deswegen war Base für mich viel zu teuer.

Man sieht also: Alles eine Sache des Nutzungsverhaltens.
 

Waikikitante

Neues Mitglied
ich kenn den tarif O2o nur zu gut -gg-

deswegen kommt es ja immer drauf an wie man sein handy
nutzt...ich z.b surf gar nich übers handy...aber die inet flat bei
base kostet auch nur 10..für jemand der natürlich in alle netze
viel telt stimmt ich dir zu is der O2o natürlich besser :)
 
Oben