• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Avatar-Macher: 3D kommt bald auf Handys

A

Anonymous

Guest
Cameron hat 3D mit dem Blockbuster Avatar in die Kinos gebracht und gilt als Vordenker "dieser neuen Technologie."...


Mit Sicherheit war Avatar NICHT der erste 3D Kinofilm...
 
A

Anonymous

Guest
Sicherlich xD entlich die Möppen direkt vorm Gesicht hängen haben. OMFG
 
A

Anonymous

Guest
Das hat auch niemand behauptet.

Es war aber der mit Abstand erfolgreichste 3D Film...
Wobei "Oben" sicherlich auch ziemlich erfolgreich war...
 
A

Anonymous

Guest
avatar ist der 1st 3D film

3D filme gab schon 50er.
ich habe vor 11 jahre ein indische 3D filme ,,chhota chetan" angeguckt.war genauso gut wie avatar.also jemes cameron ist nicht der guru.
 

sven89

Gesperrt
ich würde sagen er hat den richtigen zeitpunkt erwischt wo diese technik der öffentlichkeit nicht allzuüberteuert und vorallem mit ausreichender qualität angeboten werden konnte

ist wohl wie apple mit dem iphone ;) touchscreen handys gabs davor schon zu genügend, apple bringt auch eins raus und alle machen sie es nach(eigentlich armseelig...)

naja und so wars wohl mit dem 3d film namens avatar auch...mittlerweile wird glaub ich so ziemlich jeder film auch in 3d gedreht

bin auch mal gespannt wie es auf dem handy aussehen wird und vorallem welcher hersteller es erstmal GESCHEIT rausbringt so das es nicht mehr im beta stadium ist
 
A

Anonymous

Guest
@ Sven

Ohh, du hoffst auf andere Hersteller? Ich dachte Apple wäre das Beste? Natürlich sind andere Hersteller armselig und machen Apple alles nach! Ich würde nur allzu gerne die Fakten sehen oder lesen, die das beweisen? Da du natürlich alles über Apple und andere Hersteller weißt, kannst du diese bestimmt nennen, oder?
 
A

Anonymous

Guest
Komisch

Irgendwie kommentieren immer weniger User in letzter Zeit?! Ob das am Sven liegt??!!
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
was soll man nur mit 3d auf dem Mini-Display??? Ich kann mir keine wirkliche Nützlichkeit erklären. Die Hersteller sollten lieber mehr in die Akku-Entwicklung stecken, aber das ist ein alter Hut. Das betrifft übrigens auch Apple.
 

Shankar

Mitglied
Ich kann es mir schon ganz gut vorstellen, 3D auf handys zu haben. 3D sieht einfach nur viel schöner aus, als normales 2D! Das gleiche kann man auch von den 3D Fernseher behaupten: Wozu braucht man 3D? Sieht einfach sehr nett aus :) Ich kanns mir auch schon vorstellen, dass die ganze Menü-Ansicht und die Touchscreens alle in 3D supper sein werden!

@Sven: vor 3 Jahren, als Apple das iPhone auf den Markt gebracht hat, war das der Beginn der Touchscreen Handys - da hast du recht. Doch jetzt sieht die Welt anders aus. Ob du nun glaubst oder nicht, vor 3 Jahren hatte Apple die Technologien als einziger - jetzt nicht mehr. Google hat mit seinem Android OS alles vereinfacht. Selbst das iPad - von aussen innovativ, doch hat im inneren steckt die gleiche Technologie, wie schon vor 3 Jahren. Deswegen wird es auch nicht mehr so schwer sein für Google oder andere Hersteller, Apple einzuholen.

Was ich sagen will, ich bezweifle sehr, dass Apple den Kampf gegen Android gewinnen kann. Langsam aber sicher übernimmt Android den Markt für Handys, für jedes Handy, dass Apple rausbringt, kommen 30 weitere Handys auf den Markt, die qualitativ nur ein bisschen zurückhinken, oder gar noch besser sind, leider aber kein Apfel drauf gemalt haben. Klar, natürlich ist das iPhone besser gegenüber den meisten Android phones, doch ist qualität nicht das einzige. Der hohe Preis spielt eine zu große Rolle: Wieso soll ich 700 Euro bezahlen, wenn ich fast das gleiche schon für 300 und sogar 200 Euro kriege? Da werden selbst die härtesten fans auf die Probe gestellt. Und lange auf einer kleinen fan-basis wird Apple auch nicht mit seinem iPhone überleben. Das ist auch (glaub ich) der eigentliche Grund, für den Start des iPads. Da Apple Angst hat, den Smartphone Krieg zu verlieren, weite er den Markt aus in eine komplett neue Branche, um dort für die nächsten paar Jahren sich durchzuhalten. Ich bezweifle, dass es ihnen genauso gut klappt, wie mit dem iPhone (wie gesagt, weil die Technik nicht neu ist, sondern alt - keine neue Innovationen, nur das alte besonders gut gemacht, so wie immer eigentlich)

PS: Das sage ich alles hier nur, damit alle sich nicht von Sven eingeschüchtert spüren sollen. LOL!
 
Oben