AutolinQ: Das Handy als Fernbedienung für das vernetzte Auto

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Handy könnte demnächst eine weitere Funktion bekommen: Als Fernbedienung für das Auto. Die Deutsche Telekom hat sich dazu mit dem KFZ-Zulieferer Continental verbündet. Die unter der Bezeichnung AutolinQ vorgestellte Idee soll durch eine Kombination von Zusatzprogrammen für das Handy, sogenannten Apps, und einen fest im Auto integrierten Computer realisiert werden.[...]

Lesen Sie den Beitrag: AutolinQ: Das Handy als Fernbedienung für das vernetzte Auto auf AreaMobile.
 
P

Pornopriester Dr. Bums

Guest
Ich will nen Head-Up-Bildschirm auffer Windschutzscheibe, dann kann ich mir beim Fahren Filme reinziehn wo aufm iPhone gespeichert sind.
 

sven89

Gesperrt
bin ich ja mal gespannt welches smartphone diese application als erstes bekommen wird auch wenn auf dem bild ein milestone zu sehen ist
 
T

Tittengrabscher

Guest
Remote 500W Bass Alter

Fett Alta! Kann ich bald Fette Musik von Überall Starten, Fett in der Hood Alta!

Wer das Auto anpakkt kriegt Schelle.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"bin ich ja mal gespannt welches smartphone diese application als erstes bekommen wird auch wenn auf dem bild ein milestone zu sehen ist"

tja auf dem boardcomputer rennt android als OS.... da liegts wohl nahe dass da android geräte als erstes damit ausgerüstet werden.... effektiv gehts aber sicher mit JEDEM handy egal ob Andoid, symbian, winmob, Java oder iPhone solange die anwendung übers internet connecten kann
 
A

Anonymous

Guest
Mich würde mal interessieren, wie es mit der Sicherheit für solche Systeme steht...SIM-Karten kann man schließlich auch faken...
 
A

Anonymous

Guest
Wir für die Hackerszene sicherlich ein Riesenspaß weltweit, gleichzeitig und möglichst beim größten Unwetter Schiebedächer aufzufahren. Schön wenn die virtuelle Welt auf die reale trifft.
 
Oben