Auswertung von Handy-Daten: Google Maps warnt jetzt auch vor Stau

A

Anonymous

Guest
Ja klar unterstützt das Iphone das nicht, die sind ja auch nur rund um die Uhr
im Internet, macht also gar keinen Sinn das die das unterstützen.

Ist doch eh
eine Firma.
.
 
A

Anonymous

Guest
Und wieso erwähnt ihr nicht, dass man erst eine Freigabe machen muss, damit
Google die Daten benutzen darf? Von alleine machen sie das nämlich
nicht.

Also ist das ganze freiwillig.
 
D

Der Nils

Guest
Was ist freiwillig das Iphone, ich dachte das muß jeder kaufen.
 
A

Anonymous

Guest
@ Nils

Soll das witzig sein? Glaub mir, das ist es nicht.
 
A

Anonymous

Guest
wird hier gelöscht? die postings geben in der reihenfolge keinen sinn.
 

j0k3r

Neues Mitglied
endlich mal wieder etwas sinnvolles ;) aber vielleicht schafft es Google beim
nächsten Update ja auch, dass sich die Karten in der Routenführung immer gen
Norden ausrichtet. Oder sie implementieren gleich einen kleinen kompass ;)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
aber das feature gibts doch egtl schon lange c.O
verkehr konnte ich mir schon
in der version anschauen seit die layer eingeführt wurden....... schade nur dass
es bisher eindeutig zu wenige leute gibt die das nutzen und dass es erst in den
USA geht....... ich hoffe nur mal dass google das ernst meint und die daten
wirklich nicht missbraucht......... durch mein hero bin ich jetzt auch bei
google angemeldet wobei ich dem ganzen laden immernoch net traue........
wobei
ich zugeben muss dass viele der dienste sehr hilfreich sind und auch die
tatsache dass das gerät ab und zu per GPS schaut wo ich bin......... so kann
ich, wenn ich freitags nach DE fahre unterwegs bei jedem streckenabschnitt
schauen wie das wetter an meiner aktuellen position am sonntag zur heimfahrt ist
ohne dass ich irgendwas eingeben muss.........
aber wenn ich erste anzeichen
bekomme dass ich aufgrund meiner daten mit werbung genervt werde ist das
definitiv nen grund das wieder abzuschalten.......
 
A

Anonymous

Guest
"
Google ist sich offenbar der Gefahr eines Missbrauchs der gesammelten Daten
bewusst, denn der Megakonzern versichert, dass die Daten nicht bestimmten
Personen zugeordnet werden können. Außerdem habe Google selbst auch keinen
direkten Zugriff darauf, da Anfangs- und Endpunkte sofort wieder gelöscht
werden.
"

Ja Klar und im Himmel ist Jahrmarkt, den Weihnachtsmann gibt es
wirklich und der Osterhase ist sein Schwippschwager. Die Sieben Zwerge wohnen in
Bottrop Kirchhellen, Atommüll ist harmlos, In China herrscht Demokratie ach ja
und in umfallenden Reissäcken ist gar kein Reis...
 
Oben