Audi A8 4.0 TDi hui hui

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Im Moment scheinen sich ja die PKW Hersteller mit Neuigkeiten zu überschlagen.
Heute habe ich am Flughafen München bestimmt an die 30 flammneue Audi A8 4.0 TDi gesehen.
Ein klasse Wagen. Gefahren bin ich den noch nicht, aber eins habe ich mitbekomme: Leise ist er. Man hört den noch nichtma wenn der an ist. Beim Spurt auch Flüsterleise.
So weit ich weiß ist das der 10 Zylinder verbaut, er auch im Pheaton und Touareg werkelt.
 

noksie

Mitglied
Ich würde sagen, dass ist eine ernst zunehmende Konkurrenz für den E400CDI! Der hat auch ca. 260 PS, hat aber nur 8 Zylinder, fährt aber trotzdem seine 250 km/h!
 

Frank H.

Aktives Mitglied
Künstlich abgeriegelt bei 250 km/h. Nunja beim Pheaton wurde anfangs der Reifen an die Felge geklebt. Nun wurde dem V10 Drehmoment genommen. (imho Anfangs immerhin 750 Nm) Das ist eine Powermaschine. Mal sehn wann die Politiker endlich auf nen Diesel umsteigen.
 

ArtIst.Max

Mitglied
das ist doch alles sinnfrei, oder?? ich mein, klar, ist ein tolles Auto, aber braucht man das wirklich???
den Schub den man wirklich braucht um mal zu überholen oder so, den hat man doch auch mit nem A4 1.8T. Oder mit nem Golf mit nem Turbodiesel oder so...
Warum sollte ich dann noch einen A8 kaufen?? dann lieber den A4 noch ein bisschen eleganter machen und vielleicht noch einen A4 in grün oder so... :)

MfG M.
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
@noksie
Ich glaube nicht, daß ein A8 die E-Klasse wieder spiegelt. Wohl eher die S-Klasse.

@Artist.Max:
Einen A4 mit einem A8, bzw. die Motorisierung zu vergleichen ist Wertfrei.
Ein A8 wird wohl zum km Abreißen genutzt und da mag man schon sehr bequem Reisen.
Den A8 gibts auch in einem Grünton. ;-)

Den 10 Zylinder TDi bin ich schon im Touareg gefahren, da war der echt schlapp. Hat mich enttäuscht.
 
Oben