• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Asus VivoWatch

Rotorman

Neues Mitglied
Hallo,
da es nach aktueller Recherche kein deutschsprachiges Forum zu der VivoWatch gibt und am mir das vorgeschlagen hat, dachte ich, ich fange als Nutzer der zweiten Stunde mal an eines zu eröffnen;
es gibt zu diesem Teil sicherlich einiges zu berichten und / oder auszutauschen.

Ich habe mir das Teil gleich nach seinem Erscheinen bestellt und weil ich mit einigen Sachen nicht so zufrieden war - nach einem Testzeiraum wieder verkauft, was ich heute sehr bereue. Wieder verkauft habe ich sie vor allem aufgrund fehlender Smartwatch-Fähigkeiten, wie z.B. Nachrichten zu übermitteln und aufgrund dessen, dass ich mit der Leistung des Herzfrequenzsensors nicht zufrieden war.
Die Stärken der VivoWatch liegen zuallererst mal in der hervorragenden Akku-Laufzeit - die wirklich - je nach Nutzung - bis zu 10 Tagen liegen kann. Spielt man mehr mit dem Sport-Modus oder übermittelt andauernd Nachrichten (was mittlerweile geht), wirds dann wohl deutlich kürzer.
Weiterhin sind die Fittnessfunktionen bei dieser Uhr wohl im Vordergrund zu sehen. Gut finde ich die regelmäßige selbstständige Herzfrequenzmessung die einem ein Trendmonitor erlaubt, im Sportmodus ist sie sogar kontinuierlich. Dann lässt aber die Genauigkeit massiv nach; zwar soll Asus mit einem Update die Genauigkeit der Pulsmessung verbessert haben, aber wie ich mittlerweile gelernt habe (mit verschiedenen anderen Smartwatches) kann die Pulsmessung mit dieser Technik bei Bewegung nicht zuverlässig funktionieren. Klasse finde ich auch die automatische Schlaferkennung und die grafische Auswertung in der App, etwas vergleichbares habe ich bei anderen Herstellern vergeblich gesucht. Bei der Alcatel muss man Pulsmessung wie Schlafüberwachung manuell starten - damit erreicht man aber lediglich Hinweise - das mach die Vivowatch definitv besser.
Klasse gefällt mir auch das "Always On" Display mit einem sehr guten Kontrastwert, welches so gut ablesbar ist, dass man die zusätzlich Beleuchtung nur bei sehr starker Dunkelheit braucht.
Natürlich hat das Display nicht die Strahl- oder Leuchtkraft manch anderer Smartwatch, recht pixelig und ist nur schwarz/weiss, aber die sind auch nicht always on oder halten mehr als einen Tag ohne Ladung durch - und mir reichts - ich will ja nicht angeben, sondern ablesen können - und das geht wie gesagt hervorragend.

Zu meiner Zeit hatte sie auch sehr wenig "watchfaces" - ich weiss aber nicht, ob das heute besser ist???? Frage an dieCommunity???

Auch wenn sie jetzt wohl mehr Fähigkeiten als früher bietet (Was eigentlich noch?) würde ich sie nicht als SmartWatch beschreiben, sondern als
sehr intelligenten Fittnesstracker mit Display, der gut ausssieht und sich auch trotz seiner Größe verhältnismäßig gut tragen lässt - und übrigens demnächst wohl wieder zulegen.....

Ich würde mich freuen, wenn hier jetzt eine Diskussion über diese gut SmartTracker in Gang kommt.

Beste Grüße

Rotor
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben