Asus Eee Pad und Eee Tablet: Konkurrenz für iPad und Kindle-Reader

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der Elektronikhersteller Asus hat auf der Technik-Messe Computex in Taipeh zwei Tablet-Computer vorgestellt: das Eee Pad und das Eee Tablet. Das Eee Pad EP121 bietet ein großes Display mit 12 Zoll und Windows 7 Home Premium als Betriebssystem. Das Eee Tablet wurde nicht nur als E-Reader entworfen, sondern vor allem als digitales Notizbuch.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Asus Eee Pad und Eee Tablet: Konkurrenz für iPad und Kindle-Reader auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
hammer geil :D

mist da kann man sich garnicht entscheiden was mehr sinn macht..... für meinen einsatzbereich das Eee tablet vlt eher aber dafür vlt schwieriger erweiterbar.... aber ein Richtiger Tablet PC mit win7, nach den bildern zu urteilen mit eigenem Interface und 10h betriebszeit wäre auch hammer und vor allem gut erweiterbar..... dafür würd ich auch das WeTab links liegen lassen :D
 
A

Anonymous

Guest
hätte könnte würde möchte = asus
apple und amazone haben
 
A

Anonymous

Guest
http://de.engadget.com/2010/05/31/video-exopc-ausprobiert-alle-daumen-hoch/

Ist viel cooler
 
A

Anonymous

Guest
Das beste ist einfach die Dockingstations, gibt zwei, eine Stationäre wo dauerhaft drucker maus und Tastatur angeschlossen sind und eine die das Tablet in ein Subnotebook verwandelt.
Damit hat mein EeePC 1000H nächstes Jahr aus gedient. Denn lieber so, als ein Netbook und ein iPad haben zu müssen. Super gemacht Asus!
 
A

Anonymous

Guest
Achso, de.engadget.com...
Dort gibt es Bilder und Videos samt Dockingstations! Lohnt sich!
 
Oben