Armes Motorola V600 - Vodafone Branding

xelibri

Mitglied
Hi,

das habe ich auf der englischen Motorola page des V600 gefunden:



Wer genau hinsieht erkennt da das häßliche Voodoofone Logo auf der Klappe. Mal sehen, welche Art von Brandings das Gerät noch aufweisen wird neben der komplett an Live! angepassten Software. :eek:
 

Williwutz

Neues Mitglied
Man kann nur hoffen, das D2 auf diesen "vermurksten" Geräten sitzen bleiben...erst dann besteht die Hoffnung, das sie zumindesten die SW in ruhe lassen.Mit den häßlichen Gehäuseaufdrucken kann man noch leben, aber die kastrierte SW ist nicht zu ertragen z.B, T610..
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Genaueres als das oben gezeigte Bild hat aber bis jetzt noch niemand, oder?

Gerade die Änderungen in der Software wären interessant zu erfahren.
 

Vibus

Neues Mitglied
Für so ein hässliches Vodafone Handy würde ich mit Vertrag nur ganze 0€ ausgeben. Ich verstehe die Leute nicht, die sich son Vodafone bestücktes Handy holen nicht. Oder kann man darauf stolz sein, als Vodafone Werbeträger zu fungieren. Ich kann das LOgO nicht mehr sehen, da ich jeden Tag vorm Eingang zu meiner Arbeit gezwungender Maßen dieses erblicken muss, denn der Verein ist auf unserem Gelände.
 

Genom

Neues Mitglied
Original geschrieben von Vibus
Für so ein hässliches Vodafone Handy würde ich mit Vertrag nur ganze 0€ ausgeben. Ich verstehe die Leute nicht, die sich son Vodafone bestücktes Handy holen nicht. Oder kann man darauf stolz sein, als Vodafone Werbeträger zu fungieren.
Ok dann sag mir doch mal was ich machen soll. Ich bin dort Kunde und bin
wieder mit einen Handy dran.
Ich mag so ein Branding auch nicht bzw. Werbung zu laufen.
Soll ich mir deshalb ein anderes Handy holen was ich nicht mag/will??

Ciao Oliver
 

Vibus

Neues Mitglied
Ich weiss ja nicht, ob man nicht doch von denen eins ohne Branding bekommen kann, wenn man es will, aber ich denke nicht. Man kann auch den Provider wechseln und die Rufnummer mitnehmen. Ansonsten kannst Du auch bei nem Handyshop die VVL machen und das Handy ohne Branding nehmen, müsste eigentlich klappen. Ich hoffe, dass E+ nicht auch noch mit der Kagge anfängt.
 

hellrazor2000

Neues Mitglied
Also auf dem v525 ist das "branding" genauso enthalten, na ja, mich stört es wenig, schliesslich ist das Handy für mich am Wichtigsten......
Ausserdem ist das nix neues, auch bei D1 gab oder (gibt?) es solche Kennzeichnungen, ich bin der Meinung, ein gutes Handy kann so leicht nichts entstellen *gg:D :D


Grüsse
 

dertelekomiker

Neues Mitglied
Original geschrieben von hellrazor2000
Also auf dem v525 ist das "branding" genauso enthalten, na ja, mich stört es wenig, schliesslich ist das Handy für mich am Wichtigsten......
Ausserdem ist das nix neues, auch bei D1 gab oder (gibt?) es solche Kennzeichnungen, ich bin der Meinung, ein gutes Handy kann so leicht nichts entstellen *gg:D :D


Grüsse
Gibt es natürlich auch bei T-Mobile. Wenn Du aber mal aktuell das V300 (T-D1) und V525 (VFL) vergleichst, wirst Du feststellen, dass das Branding sowohl am Gehäuse als auch in der Software beim V300 etwas "dezenter" ausgefallen ist, als dies beim V525 der Fall ist.
 

Mohbert

Mitglied
Ich glaub nicht das es als nur als reines VFL Handy rauskommt, da ja das 525 ein reines D2 Handy erstmal sein wird und das V 300 ein reines D1. Soll wohl taktische Gründe haben von Motorola. Obwohl die Gerät technisch verschieden sind. Das 525 ähnelt aber von der Ausstattung sehr dem V 600, was wahrscheinlich mein neues Handy sein wird.
 

xelibri

Mitglied
Hi,

hier das offizielle Bild auf der Vodafone Homepage:



Mal wieder beweißt Vodafone einen schlechten Geschmack und versieht ein Handy mit dunklem Cover mit einem roten, häßlichen Logo im SIM-Karten-look.
 
Oben