Apple warnt vor elektrischen Schlägen durch Kopfhörer beim iPhone

A

Anonymous

Guest
In Amerika wird auch davor gewarnt, dass man keine Katze in die Mikrowelle zum
Trocknen stecken soll.....
 
M

mmmmmmm

Guest
das stimmt nicht denn das wehre ein Grund für eine Rückholaktion und das könnt
sich apple nicht leisten
 

Quirky.

Mitglied
Mmh, da erklärt sich mir ja einiges.
Dachte des öfteren, komische Typen diese
Apple Junkies, aber jetzt wo ich weiß, daß die meisten psychisch Anormal und
deshalb oft auffällig sind ist mir klar warum die mit Stromschlägen behandelt
werden. Stromschläge waren schon immer ein sehr gutes Mittel in der Psychiatrie
wie in der Verbrechensbekämpfung um Menschen zu helfen entweder auf den rechten
Pfad zurückzufinden oder zu einem normalen Leben. Da hat der Steve mal wieder
nen super Job gemacht RESPEKT.
 
G

Gordon Shumway

Guest
@Anonymous
Völlig richtig erkannt.
Allerdings komisch dass jetzt Apple so was
erwähnt. Kopfhörerer werden doch schon seit Jahrzehnten verwendet und von so
eine Problematik hab ich noch nie etwas gehört.
Vielleicht hat ja grad auch in
den USA irgend ein Spinner einen Hersteller auf ne Billiarde Dollar verklagt
weils bei ihm mal gebitscht hat.
 
A

Anonymous

Guest
Durch tragen synthetischer Kleidung verlängert sich die Akkulaufzeit und die
Frisur hält besser :O
 
A

Anonymous

Guest
ich habe schon en stromschlag bekommen von kopfhörern, war aber von nem benq
siemens handy (s88)
 
N

nker

Guest
Das Problem is aber nicht neu und liegt eigentlich nur daran, dass Apple in
seinen Kopfhörern dieses Gitter verwendet was aus Alu oder sonst irgend einem
Metall ist. Wenn man den Artikel so liest könnte man denken, dass das bei jedem
Kopfhörer sein kann aber der Hausverstand sagt einem doch schon das Plastik (und
schließlich sind die meisten Kopfhörer aus Plastik) nicht leitet. Genauso ist es
auch auf manchen Macbooks (leider auch bei meinem) das wenn sie am Netz hängen,
dass die Oberfläche aufgeladen ist und man dieses leichte Kribbeln verspürt wenn
man sie berührt. Aber muss einem egal sein denn das Design ist unschlagbar.
 
A

Anonymous

Guest
stand gestern nachmittag auch auf einer "konkurenz-internetseite" ^ ^

aber
mir egal, ich hab noch nie ein problem mit sowas gehabt, da ich keine apfel
produkte habe, sondern birnen kopfhörer ^^
 
D

der patä

Guest
Apple-Nutzer sind da tolerant, die kümmern sich nicht um Stromschläge, genauso
wie ich die auslaufende radioaktive Flüssigkeit bei meinem N95 8GB ignoriere.^^
XD
 
A

Anonymous

Guest
Jeder Kopfhörer besteht aus Metall oder kennt jemand Kunststoffdraht oder
Kunststoffmagnete?
Apple hat die Kontakte nur nicht richtig abgeschirmt,
deshalb kommt so ein vorkommen auch häufig bei billig Produkten vor.
Diese
Störung sollte man aber auch bei der Tonübertragung hören, weil die Spannung
stört das Signal.
 
A

Anonymous

Guest
und genau DIESE spannung macht iPod/iPhone besitzer so süchtig nach deren musik
wiedergabe qualität ;-)
 
A

Anonymous

Guest
nicht einmal " Christi Himmelfahrt"
darf ohne I-Phone Meldung vergehen....
 
A

Anonymous

Guest
Die Original Apple Kophörer durch qualitativ gute In-Ear Kopfhörer wechseln und
das Problem ist erledigt. Ich frage mich, wie lange die Leute diese alten
(Technik u Design) Kofhörer tragen können. Hab sowas auch früher gehabt und nach
einer halben Stunde Musik hören, schmerzten die Ohren auch schon. Finger weg von
dem Schrott.
 
A

Anonymous

Guest
Nein, das austauschen der Kopfhörer wird nichts bringen. Es ist ein Problem des
Klinken-Steckers von Apple, dieser kann halt Strom abgeben, dann ist es egal
welcher Kopfhörer dir dann dein Trommelfell verbrutzelt, weil jeder leitet es
dann weiter.
 
E

Ei Caramba

Guest
Respekt - dann gibts jetzt auch den sogenannten Brat-Apfel!
Ich glaub' dieser
Firma ist jedes Marketing recht um dieses unsäglich Eierphone zu verkaufen...
 
A

Anonymous

Guest
Ist halt auch alles nur billiger Chinaschrott mit netter Form/Farbe.
 
Oben