• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple verkauft 2,5 Millionen iPad 2 in 30 Tagen

nohtz

Bekanntes Mitglied
nur weil apple 2,5 mio displays ge-kauft hat, heisst das doch noch lange nicht, dass apple auch 2,5mio tablets ver-kauft hat...
 

Harley-TSI

Neues Mitglied
Wieso nicht? Das erste iPad wurde auch 15 Milionen mal verkauft.. ausserdem ist es das beste Tablet.. da können auch Xoom etc. nicht mithalten
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
nohtz

Deine Argumnetation wäre richtig- wenn denn das ipad nicht ausverkauft wäre.

Deine argumentation könnte man auch auf das N8 münzen- das war aber scvhon nach 2 Wochen nicht mehr "rar"
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
ist es "ausverkauft" weil die bisher produzierten tabs alle raus sind, oder gibt es lieferprobleme wegen "japan" ?
ausserdem nennt apple keine verkaufszahlen, also sind die 2,5mio verkaufte tabs trotzdem nur mutmassungen, nichtmal vom supplier, sondern von einem aussenstehenden dritten...
 
Zuletzt bearbeitet:

sven89

Gesperrt
wenn es denn so ist, hat apple meinen respekt verdient! das müssen die mitbewerber erstmal annähernd so schaffen ;)

"Apple strebe in nächster Zeit den monatlichen Verkauf von 4 bis 4,3 Millionen Tablets an. So wolle das Unternehmen im 2. Quartal 2011 insgesamt 12 Millionen Geräte absetzen, heißt es weiter."

das wäre natürlich krass, aber ich denke das da noch so einige ipads verkauft werden, es gibt schließlich auch genügend leute die erstmal andere testen lassen wie es ist, danach tests lesen und sich dann erst für einen kauf entscheiden...

so mach ich es zumindest, egal bei welchen produkten die ich mir kaufe, obwohl man zumindest bei apple produkten davon ausgehen kann das man nicht die katze im sack kauft :)
 
Q

quovadis

Guest
Nohtzens Argumentation ist so falsch nicht, wenn bspw. andere Teile fehlen und das ipad ausverkauft ist, können immer noch bspw. eine Mio Displays auf Halde liegen. Diesen logischen Schritt hätte ich aber schon von @boca erwartet ;)

"Apple strebe in nächster Zeit den monatlichen Verkauf von 4 bis 4,3 Millionen Tablets an. So wolle das Unternehmen im 2. Quartal 2011 insgesamt 12 Millionen Geräte absetzen, heißt es weiter."

Das halte ich für höchst illusorisch. 12 Mio sind ne Hausnummer. Und wenn wir mal logisch nachdenken:

Gesetzt (was nicht bewiesen nicht) es wurden tatsächlich 2,5 Mio in 30 Tagen verkauft... wie wollen sie diese Leistung verdoppeln? Da sind die von Sven angeführten "later birds" ja ganz schön viele... Glaub ich kaum. Zumal das Ipad2 vom Ipad 1 profitiert hat und sich bestimmt noch einige geduldet haben und in den ersten Tagen gleich zuschlugen. Also von den geschätzen 1,8 (oder vlt. sogar wirklich 2,5) kann man mal einige abziehen. Nach dieser Rechnung wird es noch schwerer 12 Mio abzusetzen...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@quovadis

Naja...dieser "logischen Interpretation "stehen aber auch 600000 Verkäufe am ersten WE gegenüber ;-)) Ein bisschen rechnen- und die Zahl könnte doch glatt passen .
Ansonsten geb ich Dir(quo) aber recht.

Apple wird aber erst bei einer bestimmten Größenordnung wie z.B. 5 oder 10 Mio laut von sich geben- wirkt marketingtechnisch besser.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Wirklich ausverkauft? Bei MM hätte ich es kaufen können (die mittlere WiFi-Variante oder die kleine 3G). Und was ist mit Vorführgeräten, zählen die nicht?
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Vorführgeräte werden meist nicht verkauft .....

außerdem-hier kriegste es weder im medimax noch mediamarkt oder applestore.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Vorführgeräte werden aber bei anderen Herstellern gern mit einbezogen um dessen Verkaufszahlen noch schlechter da stehen zu lassen.
Und hier hätte ich es eben Kaufen können aber ich denke mal meine Aussage zählt sowieso nicht ;).
 

gerschi

Mitglied
Ich möchte auch noch meinen Senf dazu geben und nohtz ersten Kommentar hierzu aufgreifen um ihn zu unterstützen: Apple hat 2,5Mio. Displays gekauft. Gut und schön. Aber keiner weiß, ob Apple diese Displays schon alles hat. Und wenn, und jetzt kommt nohtz Kommentar ins Spiel: Absolut Niemand kann sagen, dass all diese Displays schon an den Endverbraucher verkauft wurden.
 
M

Macianer

Guest
@ Kleines Brötchen: >>…Apple wird aber erst bei einer bestimmten Größenordnung wie z.B. 5 oder 10 Mio laut von sich geben- wirkt marketingtechnisch besser. <<

Apple wird die iPad-Absatzzahlen rund um den 20. April im Rahmen der Pressekonferenz zu den Quartalsergebnissen bekanntgeben.…
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Die angeblich hohen Absatzzahlen, beruhen leider auch nur darauf, das die Konkurrenz immer noch nicht Paroli bieten kann. Das wird sich wohl auch noch eine Weile hinziehen.

Die Verfügbarkeit der Geräte hängt wohl von der Region ab.

so mach ich es zumindest, egal bei welchen produkten die ich mir kaufe, obwohl man zumindest bei apple produkten davon ausgehen kann das man nicht die katze im sack kauft :)

Wie zu erwarten...... Auch bei den besten Markenprodukten, können sich Fehler oder Mängel einschleichen....
 

ThreeD

Mitglied
kein schlechter wert. mal gucken ob sie die 40 millionen erreichen. was ich wirklich krass fände!

das xoom ist bei tmobile gelistet, aber immer noch nicht verfügbar.
 

Ariani

Mitglied
solche träumer.. wenn die anderen tablets draußen sind dann werden ipads nur noch von apple-fanatikern gekauft
 
Oben