• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: Update auf iOS 8.1 für iPhone und iPad wird verteilt

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ach ja, wie man es macht. Kommt ein Update, wird gemeckert, kommt keins, wird auch gemeckert.
Es wird schnell nachgebessert und das ist doch gar nicht so schlecht.
Mein altes iPad läuft jetzt wieder fluffiger und nicht so hakelig wie nach dem Update auf 8.0
Das freut mich... ;-)
 

GreatMaker

Mitglied
@ Heisenberg

Ja, die letzten Wochen waren von allen Seiten besonders schlimm, aber das wird schon wieder auf ein erträgliches Maß zurückschrumpfen. Cool wäre, wenn AM die Apple-Artikel mal für 2 Wochen oder so für Kommentare sperren würde. Dann würde sich das Ganze vielleicht mal abkühlen. Und das würde Dir bei Deinem Vorsatz helfen. ;) Allerdings würde das natürlich auch Klicks kosten...
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
"iPad3 Safari ist schneller. Hakt nicht mehr beim scrollen. Videos werden ohne Ruckeln abgespielt. Prima."

Watt?! Nix ist flüssiger als Safari und das iPad. Wer was anderes (so wie ich) mitteilt... ;).

Aber einen Unterschied habe ich persönlich noch nicht bemerkt :).
 

Torti

Mitglied
>> Mein altes iPad läuft jetzt wieder fluffiger und nicht so hakelig wie nach dem Update auf 8.0
Das freut mich... ;-)

Du freust dich also, das das Gerät erst schlechter lief, dann aber wieder "fluffig" wie vorher?
Dann hat die Updaterei also dein Gerät erst verschlechtert und dann auf Normalniveau gebracht? Und das soll eine Leistung für den Kunden darstellen?
Verstehe ich nicht. Vor allem Dingen, weil die alten Geräte zwar die Updates mitmachen "dürfen/können/müssen" aber viele der neuen Funktionen gar nicht nutzen können (z.B. Pay in Verbindung mit Fingerabruck).
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@GreatMaker:
> Und Du weißt auch, dass der Plan 8.0-8.01-8.1 war.
Ich dachte eigentlich ich hätte mich klar ausgedrückt: Mir geht es nicht um die Nummerierung sondern um den Zeitlichen Abstand zwischen den Updates.


@Echse:
> Nee, bei ios 7 gab es nicht soviele updates.
Siehst, also sind es doch ungewöhnlich viele in kurzer Zeit.


> Ja siehst du. Und mich interessieren die Zahlen sehr.
> Weil sie eigentlich alles widerspiegeln. Aber egal.
So? Was spiegel sie denn wider? Die hohen Preise?


@Fritz:
>> "Viel mehr Leute haben Android-Geräte als iOS-Geräte, also ist Android viel besser. So wird auch ein Schuh draus."
> Stellt Android neuerdings auch Geräte her? ^^
So? Stellt iOS neuerdings Geräte her?


@Indiana:
Ja? Das Scrollen beim iPad3 Safari hakt nicht mehr? Das wäre ja super, bei unserem iPad hat es nämlich immer geruckelt, seit wir es gekauft haben. Das wäre mal eine Besserung.
 

chief

Bekanntes Mitglied
Warum wird sich über iOS 8.1 eigentlich so gewundert? War doch klar das es kommt. Es gab immer eine X.1 Version.

Vergleichbar mit den Androidversion an der 2. Stelle, den Maintenance bei BlackBerry OS10 oder den GDR Updates bei WinPhone.
 

GreatMaker

Mitglied
@ pixelflicker

Das habe ich schon verstanden. Ich verstehe nur nicht, warum das für Dich jetzt so überraschend und unnormal war, wenn das doch exakt das gleiche Muster wie im Vorjahr war.
Was ich auch nicht verstehe: Du bist doch in der Softwareentwicklung. Da solltest gerade Du doch eigentlich wissen wie das ist, wenn man eine Release-Deadline hat. Da gibt es nunmal einen Moment, wo man einen Cut machen muss und wissentlich mit Fehlern in das Release geht. So weit so normal. Nicht umsonst war 8.01 schon in der Testphase, bevor 8.0 überhaupt freigegeben war.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@chief

Das eine entsprechende Versionierung des IOS erfolgt ist nicht das Problem, sondern woran sich einige stören das dies kurzfristig geschieht. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe geht es auch um das Healthkit und die Apple Pay Funktion, die allerdings nicht in allen ländern verfügbar ist.
 
H

Heisenberg

Guest
@PF
> So? Stellt iOS neuerdings Geräte her?
Dumme Fragen, dumme Antworten. ;)
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"@PF
> So? Stellt iOS neuerdings Geräte her?
Dumme Fragen, dumme Antworten. ;)"
-->ja, sehr sehr schön :)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Schon interessant, für wie viel Aufregung eine einfache Aussage sorgt, dass man findet, dass die Release-Zyklen sehr kurz sind. Bei allen anderen Herstellern gäbe es da gar keine große Diskussion.


@chief:
Ja, das ist bei anderen Herstellern natürlich auch so, dass eine x.1 Version irgendwann kommt. Aber normalerweise passiert das nicht innerhalb so weniger Wochen. Weder bei Google noch bei MS ist mir sowas bekannt. Windows 8.1 kam - glaub ich - deutlich über ein Jahr nach 8.0 und selbst bei Android ist immer mindestens ein halbes Jahr zwischen den Minor-Versions gewesen.


@GreatMaker:
Ja, aber ich kenne das von der Software-Entwicklung nicht, dass man innerhalb so kurzer Zeit eine Minor-Version nachschiebt. Die Bugfix-Releases verstehe ich natürlich, die sind notwendig, aber die 8.1 verstehe ich nicht, zumal das Changelog auch sehr kurz aussieht.
 

Kafujay

Neues Mitglied
Tja ich habe lange mein IOS nicht mehr updaten lassen, ich komme auch so mit meinem Handy klar und denke das es nicht für jeden notwengis ist.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
Die X.1 kamen doch immer +- mit den iPads (wenn ich mich recht erinnere). Und der Abstand iPhone -> iPad ist in den letzten Jahren auch geschrumpft.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@chief:
Ja, die erklärung macht Sinn. Dafür haben wir jetzt über 50 Beiträge gebraucht.
Komisch, dass Echse darauf nicht gekommen ist.
 
Oben