• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple und Samsung verlieren Marktanteile bei Premium-Smartphones - Huawei vor Apple

Hubelix

Mitglied
Fernab der Sanktionsdiskussion sollten sich Samsung und Apple mal überlegen warum Huaweis Smartphones, auch außerhalb Chinas, trotz ebenfalls hohen Preisen so gut beim Kunden ankommen.
 

Gandalf

Aktives Mitglied
Den Marktanteil wird weder Huawei noch Honor durch die Fremdeinwirkung halten können. Ich vermute, dass es rapide bergab geht.
 

SiddiusBlack

Mitglied
Das wird im nächsten Quartalsbericht für Huawei aber ganz anders aussehen und wenn sich nichts ändert im übernächsten noch viel schlimmer.

Klar nutzen die Leute ihre Smartphones jetzt länger. Was hat sich denn vom X zum XS groß geändert? Fast nichts bis auf einen schnelleren Prozessor und eine vielleicht 5-10% verbesserte Kamera.

Das selbe bei Samsung aber hier hat sich wenigstens das Screen-to-body Ratio noch verbessert was bei Apple ja gleich geblieben ist.

Wozu also in 2019 upgraden...
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Gerade für Leute, welche das xs ausgelassen haben, wird das iPhone im September neue Anreize bieten.
Ziemlich sicher ist eine triple cam. Apple wird also die Kamera deutlich verbessern.
Ziemlich warscheinlich ist auch „power Share“. Und egal, ob man das dann nutzt. Es wird ein größerer Akku kommen müssen, um das umzusetzen. Es wird also warscheinlich eine verbesserte Laufzeit der Geräte kommen.
Mal schauen,was sich Apple noch einfallen lässt. Bloß werden dieses Jahr die Veränderungen vom xs zum iPhone 11 (?) deutlicher sein, als vom x zum xs.
Soviel kann man jetzt schon sagen.
richtig ist, dass die Leute die Geräte länger nutzen. Gerade aus dem premiumbereich. Was auch für die Qualität spricht.
Es wird interessant zu beobachten sein, wie sich das iPhone dieses Jahr schlägt.
Das x hat neue verkaufsrekorde aufgestellt. Bloß laufen die Verträge der Leute mit dem x aus.
Die meisten iPhones werden mit Vertrag gekauft.
Sollten sich Trump und China (Huawei ) nicht einigen und das ganze noch etwas weitergehen, wird Apple hier große Chancen für bessere Verkäufe bekommen.
Samsung mit seiner aggressiven Preispolitik und der Fähigkeit, schnell auf sich ändernde Situationen zu reagieren, sowieso.
Huawei wird den Karren allein nicht aus dem dreck ziehen können. Gibt Trump bei Google nicht nach, kann man sich vom Wachstum verabschieden.

Ps.
Lustigerweise haben einige immer noch nicht verstanden, dass Leute bereit sind, einen Mehrpreis nur für iOS zu bezahlen.
Und was Apple mit iOS 13 rausgehauen hat, war fast ein Quantensprung.
Die Kombination aus iOS 13 und einem deutlich verändertem iPhone 11 wird warscheinlich ein ziemlich rundes Gesamtpaket ergeben.
Nicht unterschätzen sollte man die ganzen 5s und 6 Besitzer, die im September kein Update mehr bekommen.
Was spricht zusammengefasst also für deutlich anziehende iPhone Verkäufe ab September
1. Sanktionen gegen Huawei
2. ein deutlich verbessertes iPhone 11
3. auslaufende Verträge der x Besitzer, Wegfall der updatemöglichkeit für 5s und 6 Besitzer.

Klar ist auch, das bestätigen Untersuchungen, dass 8 von 10 iPhone Besitzern wieder ein iPhone kaufen und ganz sicher werden die allermeisten 5s oder 6 Besitzer im September keinen 400€ Androiden ins Auge fassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Antiappler

Aktives Mitglied
"Einer der wichtigsten Gründe bei der Verschiebung der Marktanteile dürfte sein, dass mittlerweile auch Smartphones um 400 Euro keine wirklichen Kompromisse bei der Ausstattung mehr erzwingen."

Danke, AM, dass ihr das Mal so deutlich klarstellt!!!

Andere Leute und ich haben in Diskussionen mit Echse schon öfter behauptet, dass es um die 500 Euro schon sehr gute Alternativen zum iPhone gibt, aber das wurde immer von Echse abgestritten. Und jetzt schreibt ihr schon bei Preisen um die 400 Euro gibt es diese Alternativen.

Die Geräte welche viel mehr Geld kosten, sind doch nur ein "Muss" wenn man z.B. Kamera-, Prozessor- oder RAM-Fetischist ist. Für den durchschnittlichen Nutzer reichen die vorhandenen Sachen doch total aus um Selfies zu machen oder auf Sachen wie Facebook, Instagram und WhatsApp zuzugreifen.

@Hubelix

"Fernab der Sanktionsdiskussion sollten sich Samsung und Apple mal überlegen warum Huaweis Smartphones, auch außerhalb Chinas, trotz ebenfalls hohen Preisen so gut beim Kunden ankommen."

Weil sie besser sind. Warum sollte man bei etwas Gleichwertigem bleiben, wenn die Möglichkeit besteht sich sogar noch verbessern zu können und trotzdem noch preisgünstiger?
 

Hubelix

Mitglied
@antiappler

Seh ich genauso, Huawei hat sich extrem entwickelt. Als ehemaliger "Samsung Poweruser", Fanboy bin ich nie - ich suche immer nach der für mich besten Hardware, ist die Entwicklung bei Samsung einfach enttäuschend. Die Akkus so lala und die Kameras zwar gut aber für mich, in Der Kategorie Foto, nicht mehr up to Date. Für mich einfach nicht mehr zeitgemäß.

@siddius
Klar,Huawei wird den Marktanteil nicht halten können aber vor Trump haben sie ja viele User zu sich ziehen können. Genau das sollten sich, trotz des "Schutzes" durch Trump, Apple und Samsung anschauen. Aus Sicht der Kunden hat Huawei zuletzt wohl viel richtig gemacht. Werbung alleine kann es nicht sein, Samsung und Apple haben ebenfalls Milliardenbudgets für Marketing.

Also mal ganz nüchtern betrachtet: warum haben vor Trump so viele User weltweit Huawei gekauft anstatt Samsung oder Apple? Dafür wird es Gründe geben.

Auch für die Kunden würde es gut sein, würden Apple und Samsung diese Entwicklung genauer analysieren. Das würde für alle von uns bessere Produkte bedeuten.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"haben einige immer noch nicht verstanden, dass Leute bereit sind, einen Mehrpreis nur für iOS zu bezahlen"
-->versteh ich bis heute nicht
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Hubelix

Ganz nüchtern betrachtet hat ja Siddius die Gründe schon genannt. Es gab zu wenig Veränderungen beim iPhone und Samsung. Das hat Huawei genutzt.
Bloß damit ist es ab September, zumindest beim iPhone, vorbei.
Die Veränderungen werden kommen.
Und sind wir mal ehrlich. Huawei punktet doch nur durch die Kamera. Auch wenn ich sie nicht als den Überflieger sehe, und andere wohl auch nicht (@tayler hatte da mal was verlinkt, wo iPhone, Sony , Samsung und Huawei verglichen wurden), ist es das herausstechende Merkmal.
Und da wird Huawei ab September deutliche Konkurrenz bekommen.
Denn Apple wird die Kamera deutlich aufbohren. Das ist klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Würdest du vielleicht verstehen, wenn du mehrere Apple Geräte hättest:)
Mal davon abgesehen, schätzen es wohl die Leute, sofort Updates zu bekommen, wenn sie verfügbar sind.
Von der Qualität des AppStores und anderen Sachen will ich gar nicht anfangen. Geht am Thema vorbei
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Würdest du vielleicht verstehen, wenn du mehrere Apple Geräte hättest:)
Mal davon abgesehen, schätzen es wohl die Leute, sofort Updates zu bekommen, wenn sie verfügbar sind."
-->mir ist iOS einfach zu restriktiv, viele Dinge die symbian (2011) damals schon konnte, kann iOS bis heute nicht.
und auch optisch nicht Meins
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Muss es ja auch nicht. Dafür gibt es ja android. Bloß entscheiden sich eben viele für Apples Ökosystem. Bewusst.
Und das baut Apple weiter aus. Sei es jetzt die Kreditkarte, welche mit den Konditionen ( Zinsen in den USA im unteren Mittelfeld ) wohl richtig einschlagen wird. Sei es mit Arcade. Wo Apple top Spieleentwickler verpflichten konnte und es die Spiele nicht für android geben wird.
Und bevor der Spruch kommt..“ ich bin zu alt für spiele“ sollte man bedenken, dass spiele im AppStore der größte umsatzbringer sind.
Arcade Also mit exklusivtiteln sehr gut angenommen werden wird ( meine Meinung ).
Und so geht das immer weiter. Das iPhone ist nicht nur ein Smartphone. Es ist quasi die Eintrittskarte fürs Apple Ökosystem.
Da erstmal drinnen, vielleicht mit mehreren Geräten, vermissen die meisten gar nichts mehr. Es wird in dieses System weiter investiert.
Und um jetzt wieder den Bogen zu bekommen zu den iPhone Verkäufen. Letztendlich wird wieder ein iPhone gekauft.
Das bei 1200€ das nicht jeder jedes Jahr macht, ist auch klar. Wichtiger für Apple ist aber, dass die Leute im System bleiben.
Und weiter für abos, spiele etc bezahlen. Das kann man mit einem iPhone 8 genauso wie mit einem xs.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Sei es jetzt die Kreditkarte, welche mit den Konditionen ( Zinsen in den USA im unteren Mittelfeld ) wohl richtig einschlagen wird."
-->tangiert mich nicht

"Sei es mit Arcade. Wo Apple top Spieleentwickler verpflichten konnte und es die Spiele nicht für android geben wird."
-->tangiert mich nicht

"Und bevor der Spruch kommt..“ ich bin zu alt für spiele“ sollte man bedenken, dass spiele im AppStore der größte umsatzbringer sind."
-->kommt nicht, ich habe auch spiele auf dem handy
dennoch ist mir egal, ob spiele der groesste umsatzbringer ist. davon hab ich nix
und was hat das alter mit dem wissen zu tun, wer der umsatzbringer ist?
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Nochmal. Es ist egal, was dich tangiert. Ich wollte hier nur deutlich machen, dass es etliche Leute gibt, die genau wegen solcher exklusiv Aktionen zu Apple kommen oder bei Apple bleiben.
Und gerade die Exklusivität bei der Software oder andere Sachen wie KK sollte man nicht unterschätzen, nachdem die Hardware bei Smartphone s ziemlich ausgelutscht ist, und sich alle Hersteller auf ziemlich hohem, fast gleichem Niveau bewegen.
Gerade dann können Alleinstellungsmerkmale den Unterschied beim Smartphonekauf ausmachen.
 

SiddiusBlack

Mitglied
@Echse
Ich bin auch im Apple Ökoverse gefangen (2x Homepod, 2x iPad Pro, iPhone XS, Apple Watch 4, Airpods 2019), leider muss ich manchmal sagen mit Blick auf mein XS Max und die mäßige Fotokamera (gerade im dunkeln), aber dennoch kann ich dir nicht ganz zustimmen. Ich kenne viele Leute die bei Apple sind, eigentlich sind es 80-85% der Leute die ich kenne. Wenn ich davon aber die meisten Frage warum seit ihr bei Apple bekomme ich in der Regel nur eine Antwort: Weil ich mich dran gewöhnt habe oder keine Lust habe zu wechseln! Und indirekt, was aber keiner ausspricht, "Weil ich Angst habe ich könnte mich mit etwas anderem nicht zurecht finden".

Warum haben Stars und Sportler ein iPhone wenn man Sie mal im Stadion auf der Tribüne oder sonst wo mit Smartphone abgelichtet sieht? Nicht weil es das Beste ist, sondern weil es für viele immer noch ein Statussymbol ist.

Diese Leute interessiert weder der Appstore noch sonst was, die benutzen genau 3 Dinge an ihrem Smartphone: Telefonie, Internet&Social Media und die Kamera, in den USA möglicherweise noch etwas 4tes: Apple Pay...das wars.

Und mit Leuten wie nohtz brauchst du dich nicht über Apple unterhalten, da liefert dir die örtliche Wand mehr Interesse. Frei nach dem Motto: Was der Bauer nicht kennt das isst er nicht! Du könntest Leuten wie nohtz 1000x Dinge erzählen die bei Apple besser sind, interessiert die trotzdem nicht im geringsten. Sei es Geldmangel oder ein Hass gegen Apple oder die falsche Ansicht das Apple einfach in nichts besser sein kann als Samsung/Huawei und Co.

@Hubelix
Huawei macht schon sehr aggressiv Werbung, vor allem mit dem P30 Pro, dass Fotowunder, ist so ziemlich überall seit 2 oder 3 Monaten vertreten. Da kann Samsung und Apple nicht mithalten...

Abgesehen davon ist Huawei nur die Nr. 2 weil alle Verkäufe weltweit zusammengerechnet sind. In Europa und vor allem in den USA siehst du kaum Leute mit Huawei. Du siehst Apple und Samsung...ist zumindest bei uns so und war letztes Jahr im USA Urlaub nicht anders...

Huawei ist hier so groß vertreten wie HTC und Sony...und Platz 2 besteht, da wette ich mit dir, nur aufgrund der großartigen Verkäufe in deren Heimat die sicher 2/3 wenn nicht sogar 3/4 vom Gesamten ausmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Siddius

Wenn sich jemand mehrere Apple Geräte kauft ( jetzt nicht speziell du) muss ja dieser jemand davon überzeugt sein, dass Apple was richtig macht. Oder besser als die Konkurrenz.
Wegen Status investiert doch kein Mensch tausende von €. Mal von Stars abgesehen, denen ein paar Tausender egal sind.
Und mit einem iPhone wird man schlagartig als etwas besseres wahrgenommen? War vielleicht vor 10 Jahren noch so. Als die Telekom die iPhones exklusiv hatte. Und sie zu dementsprechenden Preisen verkauft hat.
Und um mal ein Beispiel zu nennen.
Ein lagerist bleibt ein lagerist. Ob er ein iPhone aus der Tasche zieht oder ein Samsung ist egal.Heutzutage kann doch niemand mehr groß Eindruck mit einem iPhone machen.
Eher wirkt es lächerlich, wenn jemand ein iPhone aus der Tasche zieht, von dem man weiß, dass derjenige sich eigentlich gar kein iPhone leisten kann.
Sicher kommt noch Bequemlichkeit dazu.
Ja es ist bequem, wenn das iPhone sofort ein Backup macht, wenn ich es ans ladekabel hänge.
Ich gar nicht darüber nachdenken muss. Mal als Beispiel.
gibt ja noch mehr. Apple Pay funktioniert hervorragend mit meiner Apple Watch. Glaube nicht, dass das bezahlen mit Uhr unter android so problemlos möglich ist.
Natürlich die updatepolitik. Auch wenn hier wieder Sprüche kommen, dass Updates niemand interessieren.
Bloß auf den iPhone s weltweit laufen 85% mit iOS 12
Also interessiert es zumindest iOS User sehr wohl.
Und so kommt eine Kleinigkeit zur anderen.
Was bietet denn die neueste android Version. Als Höhepunkt eine abekupferte Gestensteuerung von iOS.
Wieder werden welche sagen, die gab es ja schon vor iOS. Richtig. Bloß da hat sich bei Google scheinbar niemand dafür interessiert.
Erst nachdem es bei iOS so gut läuft, dass niemand mehr zurück will, zieht Google nach.
Dark Mode. Kommt ja beim neuesten android auch.
Aber, und da kommen dann wieder stimmen aus android Foren, bei iOS 13 viel besser umgesetzt.
Wieder ein Punkt. Die Umsetzung von Funktionen, die es woanders vielleicht schon gibt. Aber eben noch nicht so gut. Face ID so tief von Anfang an ins System integriert, dass es eine wahre Freude war/ist. Nicht nur zum entsperren. Banking Login , Apple Pay autorisieren etc.
Das macht Apple aus. Wie Apple Funktionen ins System integriert.
Ja es wird bequem. Aber genau diese Bequemlichkeit will ich gar nicht mehr missen.
Dass Apple mir viel abnimmt. Ist doch schön.
Genauso will ich das. Das ich mir keine Gedanken um Datenschutz und Sicherheit machen muss, ist doch gut.
Das alles wirst du natürlich als Apple Nutzer alles selber wissen. Bloß um das nochmal deutlich zu sagen. Mir ist Status Wurscht. Mir geht es tatsächlich um andere Dinge. Einige Beispiele oben.
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse: "Wegen Status investiert doch kein Mensch tausende von €."
>>Willst du das so stehen lassen?

"[...] Heutzutage kann doch niemand mehr groß Eindruck mit einem iPhone machen."
>>Das war doch eigentlich schon immer so. Es reicht, wenn einige denken, dass es so wäre ;)

Wenn man deinen Text auszugsweise so ließt bekommt man den Eindruck, dass du dir eigentlich nur selbst gut zuredest. Als würdest du Bestätigung von außen suchen, weil du dir selbst nicht sicher bist.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Ich bin mir 100% sicher. Deshalb auf gar keinen Fall ein Chinese und auch kein android Smartphone.
Bestätigung für was? Ist doch Unsinn.
Aus vielerlei Gründen hab ich mich vor Jahren für iPhone und iOS entschieden. Das ganze hat mir gefallen. Deshalb kam noch iPad, AW und Apple TV hinzu.
Und da bleib ich. Ob das jemand gut findet oder nicht, ist mir ziemlich egal.
Auch wenn du andere Sachen hier unterstellst.
Zu deinem besseren Verständnis. Es läuft sehr gut zwischen meinen ganzen Geräten.
Überhaubt kein Grund, einen Androiden auch nur in Erwägung zu ziehen.
Experimente brauch ich nicht:) vermissen tu ich nichts.
Und um noch deutlicher zu werden.
Ich habe also ein Gesamtpaket aus iPhone XS Max, AW, iPad Pro, Apple TV.
Verschlechtern will ich mich nicht.
Zeig mir ein Paket, wo wirklich alles beachtet wird, also auch kostenloses Upgrade von hd Filmen auf 4K bei Apple TV. Die 4K filmauswahl. Das ein 4K Film genauso viel kostet, wie ein hd Film. Gehört ja alles zum Apple Universum.
Zeig mir ein besseres Gesamtpaket, was billiger ist.

„...>Willst du das so stehen lassen?..“ (Ibnam)

Ja will ich.

Ps.
Du solltest dir mal überlegen, warum das iPad so oft verkauft wird, wie Samsung und Huawei zusammen. Wegen status? Lol. Werbung? Das iPad seh ich fast nicht im Fernsehen. Aber Huawei p30 pro bis zu erbrechen.
Warum ist die Apple Watch die meistverkaufte smartwatch der Welt? Mit großem Abstand.
Wegen Status? Hahah.
Oder hat die Watch vielleicht doch Funktionen, wo andere Uhren schlicht nicht das Wasser reichen können?
Warum sind die airpods so erfolgreich?
Du hast ja schon häufig gesagt, dass Apples Erfolg nur auf Image beruht.
Vielleicht solltest du mal die ganzen Geräte, nicht nur das iPhone, richtig vergleichen.
Dann könnte es auch Dir dämmern, dass es nicht viel mit Image zu tun hat.
Ob es aber bei dir zur Einsicht kommt, bezweifle ich
 
Zuletzt bearbeitet:

Jetstream747

Neues Mitglied
Ich bin 2013 von Android auf IOS umgestiegen, zuerst mit dem iPad Air 1, später folgte noch das iPhone 6.
Diese Geräte arbeiten immer noch einwandfrei und werden täglich genutzt.

Trotzdem habe ich mir Anfang der Woche ein Android Phone gekauft (Xiaoim Mi9 mit 128GB für 399€).
Das lag teils an Neugier und den aktuell nicht gänzlich passenden iPhones und den Preisen.

Ein Wechsel von IOS zu Android ist inzwischen ja denkbar einfach und schnell erledigt. Ich nutze sogar weiterhin die Apple iCloud zum Synchronisieren meines Android-Kalenders, da alle Termine für die Familie drin stehen und meine Frau weiterhin bei Apple bleibt.

Man merkt, dass Android und IOS über die Jahre viel voneinander abgekupfert haben. Da sollte sich eigentlich jeder schnell zurechtfinden. Die Gliederung der Systemeinstellungen sind in Android inzwischen sogar etwas besser strukturiert als in IOS.

Zum Thema Statussymbol - Das juckt heutzutage doch so gut wie keinen mehr, ob Apple, Samsung, etc.
 
Oben