• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple TV: Jailbreak für die Streaming-Box erschienen

Schön und gut, aber ich frage mich was das bringen soll?
Die kleine schwarze Kiste verfügt ja nicht über ein 3G Modul oder eine (Video-)Telefonfunktion und ist somit auch an keinen Netzanbieter gebunden. Weder hier noch irgendwo anders auf der Welt.

Bei AppleTV geht es ja wirklich nur um eine Set Top Box, die das Abspielen von Medien erlaubt und Zugriff auf den iTunes-Store bietet.

Außer gecrackten Apps und derlei gibt es wohl kaum einen Nutzen für diesen Jailbreak.
Das einzige was interessant wäre, wäre wenn jemand Full HD Playback ermöglicht.
Aber das ist ja laut Apple hardwaremäßig nicht möglich.
Naja, mal abwarten ob und was da noch kommt.
 

rom3o

Mitglied
@Dr. Hasenbein:

Kann es sein, dass du Jailbreak mit Unlock gleichsetzt? Auch auf dem iPhone und iPod touch dient der JB in erster Linie dafür, nicht signierten Code auf den Geräten ausführen zu können: In der Praxis also Apps von Drittanbietern, die nicht über den offiziellen Weg via Appstore erhältlich sind.

Wofür der JB der aTV "gut" ist, sieht man an der alten aTV, bspw. die Unterstützung für weitere Videoformate und die Möglichkeit, den USB-Port zum Anschluss einer ext. Festplatte nutzen können.
 
@rom3o

Nein, tue ich nicht.
Nur ist der Unlock eine der beliebtesten Möglichkeiten, die durch einen Jailbreak eröffnet werden.
Ich gehe sogar soweit und behaupte, dass viele Leute ihre iPhones nur "gejailbreakt" haben um sie im Netz ihrer Wahl benutzen zu können.
Daher fällt der offensichtlichste, wahrscheinlich meistbenutzte Aspekt direkt aus.

Der Punkt den du mit dem alten Apple TV ansprichst ist durchaus richtig.
Dabei sollte man aber auch nicht vergessen, dass dieses noch auf einer x86 Architektur basierte.
Dadurch wurden sogar Anwendungen wie XBMC nutzbar.
Und gerade das war in der Tat ein echter Mehrwert.

Mit der ARM-Architektur kann man XBMC jetzt aber getrost vergessen.
Und ob wirklich Codec-Erweiterungen etc. erscheinen, das bleibt eben abzuwarten.
Momentan bezweifele ich das noch recht stark.
Aber ich würde mich natürlich freuen wenn ich mich irre.
An für sich ist das neue Apple TV, gerade für den Preis, eine recht schöne, kompakte, leise Kiste.
Nur die Möglichkeiten sind derzeit derart eingeschränkt, dass man einfach nicht bedenkenlos zugreifen kann.
 

NewPhone

Aktives Mitglied
"Und ob wirklich Codec-Erweiterungen etc. erscheinen, das bleibt eben abzuwarten."

Ich weiß auch nicht, wie sinnvoll ein Apple-tv Jailbreak in der Praxis ist aber da VLC schon auf iOS portiert wurde, könnte man sich Apple-tv Variante davon vorstellen.
 
Oben