• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple-Quartalszahlen: Minus bei iPhone-Absatz und Jahresumsatz

peter0815

Mitglied
also an mir kann es nicht gelegen haben: iPhone 6, 5s, iPad 12" + diesen bescheuerten Pencil, iPad mini4, Mac Book Pro +. Magic Mouse...l.m.a.a. - außer Windows 10 fest eingeschlossen auf meinem Mac hab ichs echt geschafft von den anderen Zeitdieben wegzukommen...
 

Yulaw

Mitglied
Ich hab auch noch mein iPhone 6, sehe in dem 7er keinen Grund zum Wechseln. Dennoch wird das letzte Quartal sicherlich stärker, die beiden neuen 7er Modelle verkaufen sich ja sehr gut.
 

popinator

Mitglied
keine Glanzleistung für Apple

Na ob das nächste Quartal eine Steigerung bringt wird man sehen...momentan bekommt man kaum das neue Plus Model. Da haben die Apple Manager mal so richtig falsch kalkuliert. Vielleich glauben die selbst nicht an ihr Produkt. ist auf jeden Fall ärgerlich für die Kunden, die z.T. über einen Monat warten müssen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das ist ja interessant, dass es in diesem Thread diesmal so still ist. Die Quartalszahlen-Threads explodieren doch sonst immer.

Eine Aussage von Echse wäre interessant, was er davon hält. Schließlich behauptet er schon seit Monaten, dass das iPhone 7 einen Höhenflug hinlegt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Pf

Stimmt -weil sich hier mancheiner gern aufregt über die Blödmänner die mit dem Kauf eibes eierphones den Reibach dieser Fa.stützen ;-)
 

GreatMaker

Mitglied
@ pf

Echse ist gesperrt, oder? Diese Threads nehmen doch erst wenn er was schreibt und alle drauf anspringen Fahrt auf...
Und soweit ich mich erinnern kann, hat er immer geschrieben, dass er (wie alle anderen auch) mit einem Rückgang der iPhone-Verkaufszahlen rechnet. Von Höhenflug des 7ers hat glaube ich niemand geschrieben...
Ansonsten gute Zahlen, aber auch soweit wie erwartet. Der Services-Bereich wird ein immer wichtigeres Standbein.
Nächstes Jahr wird es wirklich interessant.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
Naja, dass iPhone 7 soll wohl gerade mal 7-8 Tage in dieses Quartal eingegriffen haben. Beim nächsten Quartal sehen wir dann mehr.

P.S. Der Großaktionär hat Urlaub

@Thema
Einem Konzern der Hardware sein Brot verdient, gehen dort die Umsätze zurück und Tim freut sich über über die Zuwächse bei den Services.

Langsam sollte da Apple was bringen, sonst kann man sich seine "Sonderstellung" bald in die Haare schmieren.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Apple hat ja ganz bewußt geplant keine Verkaufszahlen zum aktuellen iPhone zu veröffentlichen. Klar die vielen Leaks zum iPhone 7 haben viele Interessenten enttäuscht und dazu kommt die schleppend laufende Auslieferung der 7er Serie.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@Boca:
Also den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht. Was hat das mit dem zu tun, was ich geschrieben habe?


@GreatMaker:
Nein, Echse hat schon immer geschrieben, dass sich das iPhone besser verkauft als der Vorgänger. Er hat ja immer die Gerüchte aus USA und China als Beleg gebracht.
Das er gesperrt ist, wusste ich nicht. Dann bringts natürlich wenig. Es wäre halt um seine Stellungnahme gegangen. Aber spätestens zu den nächsten Quartalszahlen kommt ja wieder ein entsprechender Artikel.
 
D

DerZander

Guest
>> Apple hat ja ganz bewußt geplant keine Verkaufszahlen zum aktuellen iPhone zu veröffentlichen.

und was war die Begründung dafür?

@Pixel
>> Also den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht. Was hat das mit dem zu tun, was ich geschrieben habe?
Psst. einfach ignorieren. ist gerade so schön ruhig hier.

@chief
>> Einem Konzern der Hardware sein Brot verdient, gehen dort die Umsätze zurück und Tim
>> freut sich über über die Zuwächse bei den Services.

ich glaube mal tim freut sich immer, wenn er geld verdient. ;) das apple soviel geld im schweren hardwaregeschäft gemacht hat, ist schon reichlich bemerkenswert und vermutlich schwer zu wiederholen oder weiterzuführen.

viele der anderen it-firmen haben ihre geschäftszweige ja inwzischen auch verlagert und verdienen z. b. sehr viel mit "cloud" (ms azure, amazon web service). Bei Ms ist inzwischen cloud das hauptgeschäft und nicht mehr software. bei amazon ist aws die cashcow nicht der versandhandel.

mal schauen, wo apple so hin will. hw ist ein hartes geschäft.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Ich kann mir vorstellen, dass mittlerweile so mancher iPhone 6 Nutzer zögert auf 7 aufzuwerten, da die Unterschiede einfach zu klein sind. Dennoch würden sich andere Hersteller doch die Finger von solchen Verkaufszahlen lecken. Man kann kein Exponentielles Wachstum auf einem endlichen Planeten erwarten - vor allem wenn eine Wirtschaftskrise die nächste jagt... Das gilt auch für Apple.

Abgesehen von der Klinkenbuchse, die man selbst bohren muss, ist das iPhone 7 doch grundsolide.

Dafür hat Tesla Motors endlich mal Gewinn abgeworfen! Yay! (Sorry, iCar-Fanboys! :p )
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Da macht man es sich aber auch ein bisschen einfach, wenn man die Rückgänge jetzt darauf zurückführt, dass der Markt gesättigt sein soll. Das hießt es schon lange. Apple hat in letzter Zeit halt auch wenig geliefert.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
hier ein bisschen ausführlicher
https://www.mobilegeeks.de/artikel/analyse-apple-quartalszahlen-q416/

china und usa schwächeln am meisten.
cashcow in indien ist das 5s

und wie PF schon sagte, auch aus dem artikel
"Smartwatches sind ein Hype (zumindest noch) und der Markt bricht gerade derartig zusammen, dass Apple nur noch knapp ueber 1 Million Einheiten im 3. Quartal absetzen konnte. 70% weniger als 2015!"
 
Zuletzt bearbeitet:

Laborant

Aktives Mitglied
pf: Um ehrlich zu sein, liefert der ganze Smartphonemarkt seit geraumer Zeit nichts mehr. Zumindest gibt es kein Gerät, welches ein "Haben will"-Gefühl vermittelt, wie es das neue Surface Studio in mir weckt. (Leider absolut aus meiner Preisklasse raus - ich armer Student! :D )

In einem solch Innovationsarmen Markt (ich nenne es mal so - klar läuft im Vergleich zu anderen Sparten immer noch sehr viel, aber verglichen mit vor 4-5 Jahren läuft eigentlich nichts mehr) dann noch die Klinke weglassen, ist sehr mutig ;)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das sind ja alles Dinge, die ich schon seit Monaten sage. Aber gerade Echse hat da immer dagegen geredet. Jetzt tut doch nicht so, als wäre das so nicht gewesen.
Es geht doch darum, dass er es partout nicht glauben wollte. Um seine Apple-Brille.


@Laborant:
Ja, das Surface Studio ist echt ein knaller. Aber der Preis ist schon heftig. Wird bei mir wohl deswegen auch nichts. Dazu müsste ich den Digitizer schon täglich nutzen und ich mach das nur etwa Wöchentlich mit meinem Wacom.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@Laborant

>Ich kann mir vorstellen, dass mittlerweile so mancher iPhone 6 Nutzer zögert auf 7 aufzuwerten, da die Unterschiede einfach zu klein sind.<

Im Vergleich zum Gehäuse mag das so sein, aber technisch machen zwei Jahre Unterschied einiges aus.... bin ja selbst von dem 6er auf das 7+ gewechselt, und es gibt viele zumindest viele im Bereich bei Vertragsverlängerungen....

@DerZander
>und was war die Begründung dafür?<

Nach zwei Jahren kein neues Gehäusedesign, Entfall der Klinke, zu wenig Innovationen... dazu die vielen Leaks im letzten halben Jahr..... ach ja und die verzögerte Auslieferung der neuen iPhone Generation....
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman:"Nach zwei Jahren kein neues Gehäusedesign, Entfall der Klinke, zu wenig Innovationen... dazu die vielen Leaks im letzten halben Jahr..... ach ja und die verzögerte Auslieferung der neuen iPhone Generation...."
>>Hast du nicht gesagt, dass der Wegfall der Klinke darauf keinen (negativen) Einfluss haben wird? ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Er hat ja auch grad nicht gesagt das es einen relevanten Anteil hat ,sondern das es viele gründe haben kann .

Das größte problem dürfte die mangelnde verfügbarkeit insbesondere bei den schwarzen Geräten sein -wer will schon silber/weiß
 
Oben