• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple-Quartalszahlen: Apple-Kunden warten auf das iPhone 5

H

Heisenberg

Guest
@NP
>> Was für ein Problem hast du?
Wieso er hat doch völlig recht. Deine selektive Art den Inhalt des Artikels für deine Meinung zu vergewaltigen, könnte man sogar drastischer ausdrücken als mit "Strange"...

Du kannst gerne sagen, wo du anderer Meinung bist, aber die "Wortdefinition" rauszuplücken und den Inhalt zu ignorieren ist wirklich völlig wirr.

>> (Deine pampige Art geht mir langsam auf den Sack)
Weil er sagt das sei "strange"? Du beschimpft hier andere (ungestraft) als "5-jährige", und so was "geht dir auf den Sack"? Das finde ich jetzt aber "strange".

@PF
> Irgendwann muss doch mal der Punkt erreicht sein, wo du auch mal was
> einsiehst, oder gibts den wirklich überhaupt nicht?
Offenbar nicht. Aber man gibt die Hoffnung ja nie auf.^^

@Chief
> Was ist dann Samsung im vergleich zum "Massenhersteller" Apple?
Ebenfalls ein Massenhersteller. Ich sehe da kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ok. Für den einen ist Apple ein Massenhersteller, für den anderen eben nicht.
Ich bewundere oft die Ausdauer hier.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Guter Artikel
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-gegen-samsung-erbitterter-konkurrenzkampf-a-846761.html
 

NewPhone

Aktives Mitglied
Da kommt man nach hause und will eigentlich in Ruhe zu Bett gehen und dann muss man das hier lesen.


> Deine selektive Art den Inhalt des Artikels für deine Meinung zu vergewaltigen ...

Nochmal zum mitschreiben: ICH HABE MICH IN #53 ÜBERHAUPT NICHT AUF DEN ARTIKEL BEZOGEN! Wie kommt ihr nur darauf? Wir hatten uns über unterschiedliche Definitionen des Wortes "Massenhersteller" unterhalten (Cookies Verwendung vs. Wikipedia) und in der Überschrift/Linkname wurde die Definition so verwendet, wie ich sie bei Cookie verstanden habe (im Sinne von Mainstream – im Gegensatz zu Luxus/Nische). Ich weiß immer noch nicht, was an dieser Feststellung falsch sein soll, zumal das eine Hilfestellung sein sollte, damit wir eine einheitliche Definition verwenden, um sich weiterhin unterhalten zu können. Ich habe den Artikel selber an der Stelle mit keinem einzigen Wort erwähnt. (Ansonsten bitte ich um einen haltbaren Beleg)


> Ebenfalls ein Massenhersteller

Nach der Wikipedia Definition sind alle IT-Hersteller Massenhersteller. Wenn man den Begriff aber zur Unterscheidung verwenden will, muss irgendwer KEIN Massenhersteller sein – sonst kann man nur einen einzigen Satz mit "Massenhersteller" bilden: Alle Computer/Handy-Hersteller sind "Massenhersteller", Punkt! Tolle Erkenntnis – was hilft uns das jetzt?


> Ok. Für den einen ist Apple ein Massenhersteller, für den anderen eben nicht.

Wäre schön, wenn man soweit überhaupt käme. Man könnte sich ja vernünftig darüber unterhalten und versuchen, das differenziert zu betrachten, wenn nicht pf und Heisi darauf pochen würden, dass ALLE Industrieunternehmen "Massenhersteller" sind. Jeder, der seine Geräte durch eine automatisierte Fertigungsstraße jagt und ein paar zehntausend Teile produziert, ist es natürlich nach der landläufigen Definition. Worüber soll man sich da unterhalten? Nach der Definition ist Apple natürlich ein Massenhersteller, Porsche, Jaguar und Ferrari auch und natürlich auch Chanel, Löwe, Naim, NAD, Moët & Chandon und B&W. Alles außerhalb von Kunsthandwerk und Kleinmanufaktur ist im Prinzip heutzutage natürlich "Massenfertigung". Kaum jemand hier hat anscheinend verstehen wollen, dass Cookie mit "Massenhersteller" offensichtlich (um pfs Begriff zu verwenden) so etwas wie "Mainstreamanbieter" meinte. Da wird sich lieber seitenweise über den von ihm verwendeten Begriff gestritten, als um die Sache – denn die ist dabei komplett den Bach runtergegangen. Und sowas ärgert mich – denn das ist wieder das typische Thread-Zerfasern (bis zur Umkenntlichkeit des Themas), welches ich hier schon oft moniert habe.

Gute Nacht!
 
H

Heisenberg

Guest
> Ok. Für den einen ist Apple ein Massenhersteller, für den anderen eben nicht.

Und für manche ist Apple eine gefühlte kleine Manufaktur mit Nischenprodukten. ;)

Ich habe das Gefühl, das Problem von NP läßt sich mit Nohtz Frage aus Post #45 gutzusammenfassen: "oder passt das label "massenhersteller" nicht zu apples cooler individualisten-hippster-aura?"

Nach allen verfügbaren Definitionen und Apples Selbstverständnis, sind sie sowohl Massenhersteller, als auch Maninstremanbieter. Wenn der Begriff NP "gefühlt" nicht passt, dann kann man da auch nichts machen.

Und als nächstes lasst uns diskutieren, ob der Mond aus Käse ist. ;)

EDIT:

Noch mal ein Versuch konstruktiv zu sein:

Erstens: Nach der gängigen Definition sind die großen Handyhersteller alle "Massenhersteller". Bevor man weiter diskutiert, muss man das erstmal akzeptieren. Sowohl Apple als auch Samsung sind ebenfalls "Mainstreamanbieter", dazu verkaufen beide einfach zu viele Smartphones. Wenn ich mich in der Stadt umschaue, sehe ich sehr viele iPhones und Samsung-Phones. Die Geräte sind einfach weit verbreitet und damit Mainstream.

Was allerdings Apple von Samsung unterscheidet, ist die Produktpalette. Apple hat nur ein High-Ende-Smaprtohones im Angebot. Der Mid-Bereich wird allerdings auch bedient und zwar mit älteren Modellen, die noch weiter neu hergestellt werden. Das untere Ende zu bedienen hat Apple derzeit nicht.

Meiner Meinung nach, ist aber nicht richtig Apple als Nischenhersteller zu bezeichnen. Der Begriff ist einfach falsch für eine Firma, die eine der wertvollsten der Welt ist. Nur weil Apple nicht im LowEnd-Bereich vertreten ist, sind sie keine Nischenfirma. Apple beglückt Millionen von Menschen mit dem iPhone, das hat nichts mit Nische zu tun.

Es gibt einen klaren Unterschied in der (Smartphone-)Produktpalette zwischen Apple und Samsung, aber beide sind Massen- und Mainstreamanbieter und keine Nischenläden.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerZander

Guest
natürlich ist apple ein masenhersteller. was ne frage.. ihr könnt echt dinge zerreden.

und das apple zZ weniger verkauft ist klar wlecher idiot kauft den jetzzt ein 4s???
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Zander: "nd das apple zZ weniger verkauft ist klar wlecher idiot kauft den jetzzt ein 4s???"

==> z.B. Firmen. Diese kaufen (u.a.) Handys für ihre Mitarbeiter genau dann, wenn sie sie benötigen. Da sitzen keine Freaks, die immer nur auf das eueste Modell warten, sondern kühl rechnende Entscheider, denen ein erprobt zuverlässiges Arbeitsgerät lieber ist als vielleicht 2 Kerne mit 100 Mhz mehr Speed oder 128 MB mehr RAM.

So hat einer der global größten Stahlkonzerne, bei dem meine Freundin in Führungsposition tätig ist, erst vor wenigen Wochen seine Mitarbeiter vom mittleren Management aufwärts mit iPhone 4s ausgestattet.
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
[nP]
> (Deine pampige Art geht mir langsam auf den Sack)
Dann sind wir ja schon zwei, du gehst mir auch manchmal "auf den Sack", aber so ist das halt...
Wenn es einen stört, dass in einem Forum diskutiert wird, dann hat man evtl. den Sinn eines Forums nicht verstanden.


> Wenn man den Begriff aber zur Unterscheidung verwenden will, muss irgendwer KEIN Massenhersteller sein
Der Punkt war ja, dass der Begriff eben nicht passt. Warum MUSS man denn einen nicht passenden Begriff nutzen?


[Heisenberg]
> Offenbar nicht. Aber man gibt die Hoffnung ja nie auf
Wobei es natürlich auch andere Gründe haben könnte, dass er so drastisch alles ignoriert, was andere an Links bringen und gleichzeitig ständig solche verlangt.


> > Was ist dann Samsung im vergleich zum "Massenhersteller" Apple?
> Ebenfalls ein Massenhersteller. Ich sehe da kein Problem.
Würde ich auch so sehen. Ich denke, dass sich die Herstellungsmethoden von Apple und Samsung nicht groß unterscheiden.


[Zander]
> und das apple zZ weniger verkauft ist klar wlecher idiot kauft den jetzzt ein 4s???
Warum nicht. Einerseits sind da Firmen, wie Fritz schon sagt, die halt kaufen wenn sie brauchen, egal ob bald was neues kommt oder nicht, weil es für die keinen Sinn macht zu warten und andererseits kann es auch ein Vorteil sein, ein bereits ausgereiftes und ausführlich getestetes Gerät zu kaufen. Viele denken da Pragmatischer, als manche vielleicht glauben.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
es ist zu geil wenn man sieht woran sich hier einig hochziehen kömnnen nur wenn es darum geht eine diskussion zu zerreden nur um ih weltbild aufrecht zu erhalten.

natürlich wa auch die kleine schnuckelige brauerei in ostheim / rhön ein massenhersteller....man roduzierte massenweise flachen mit bionade.

war man dadurch auch ein massenhersteller der in einen topf mit coca cola geworfen werden kann?? lt pf, zander und birk schon.


für jeden logisch und sachlich argumentierenden foristen eher nicht.

ist schon langsam fast süß....

natürlich ist apple ein massenhersteller wenn es um fertigngsmethoden geht. natürlich ist appl ein nischenhersteller wenn es um de marktsegmente geht in denen man antritt.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"natürlich ist appl ein nischenhersteller wenn es um de marktsegmente geht in denen man antritt."
-->35%(?) bei teuren handies, und 70%(?) bei tablets? wei gross sind nischen normalerweise?
nische ist man bei pc/mac und bei NBs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Kewle

Mitglied
"35%(?) bei teuren handies"

Teure Handies ist aber jetzt kein Markt für sich :)
Wenn man Apple als Grundlage nimmt und nicht iOS und OS X ist Apple jeder Nische entschlüpft. Am Desktopmarkt hat man einen Marktanteil von ~9% und somit fast so stark wie Asus, Acer oder Lenovo.
Lediglich beim Marketanteil von OS X ist man noch immer in einer Nische wenn man so will, aber man wird wohl bald mehr Marktanteil haben als Windows Vista :)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
[Bocadillo]
> war man dadurch auch ein massenhersteller der in einen topf mit coca cola
> geworfen werden kann?? lt pf, zander und birk schon.
Wo haben wir denn sowas behauptet, Boca? Oder interpretierst du wieder munter? Alles was ich sagte war, dass Apple ein Massenhersteller ist, ich habe nie bezweifelt, dass Samsung größer ist, aber das war auch nicht der Punkt, der Punkt war, dass Apple kein kleiner Luxusanbieter ist, der seine Geräte mit den Händen zusammenbaut. Warum ist das so ein Problem für euch alle? Macht es Apples minderwertig, wenn sie eine Massenproduktion betreiben? Bringt das euer Weltbild vom "Luxushersteller Apple" aus dem Gleichgewicht?


> natürlich ist appl ein nischenhersteller wenn es um de marktsegmente geht in denen man antritt.
So? In welchem Segment ist denn Apple Nischenanbieter? Wie groß sind denn deine Nischen?



[Der Kewle]
> Teure Handies ist aber jetzt kein Markt für sich
Doch, der heißt nur anders, der heißt "Smartphonemarkt". ;-)
 

Mike Leitner

Mitglied
Apple ist ein Massenhersteller. Bionade ist ein Massenhersteller in Deutschland :D

Was habt ihr schon wieder. Ihr henkt euch so an die Worte einer Person, dass ist einfach nur noch krank. Nur damit ihr streiten könnt, oder wie soll ich das intepretieren. Habt ihr echt nichts besseres zu tun?


" Da kommt man nach hause und will eigentlich in Ruhe zu Bett gehen und dann muss man das hier lesen."
Wenn ich sowas schon lese.... Dann behalte deine Meinung. Und geh ins Bett... Duz hast auch noch am nächsten Tag Zeit.
 
H

Heisenberg

Guest
Es werden hier halt mit Begriffen um sich geschmissen, die eine eindeutige Bedeutung haben:

Massenproduktion
http://de.wikipedia.org/wiki/Massenproduktion

Massenmarkt
http://de.wikipedia.org/wiki/Massenmarkt

Marktnische
http://de.wikipedia.org/wiki/Marktnische
http://de.wikipedia.org/wiki/Nischenmarkt

Nach allen diesen Kriterien ist Apple eine Massenproduzent und und Apples Angebot keine Marktnische. Diese Begriff sind eindeutig und keinesfalls Ansichstsache.

Wenn jetzt z.B. Bocadillo Apple als Nischenproduzenten oder Cookie Apple als Nicht-Massenproduzent bezeichnet, dann haben die beiden sich sicherlich etwas dabei gedacht. Da aber die Begriffe vom Wortlaut nicht passen, muss man ja nachfragen, was stattdessen gemeint war. Dazu muss man aber erstmal ganz nüchtern feststellen dürfen, dass die Begriffe "Massenproduktion" und "Marktnische" eigentlich eine andere Bedeutung haben. Fragt man aber nach, dann wird man sofort recht heftig und aggressiv angegangen, da solche Nachfragen und solcher Widerspruch von einigen offenbar gleich als Angriff gewertet werden (Nicht von Cookie möchte ich dazu sagen.)

Ich habe inzwischen verstanden, was Bocadillo und NewPhone eigentlich sagen wollten, aber ohne das Beharren auf den falschen Begriffen wäre man vielleicht schon früher auf des Pudels Kern gestoßen. Schade ist, dass die eigentlich Frage, was Samsung und Apple in Marktstrategie und Produktpalette unterscheidet, dabei in den Hintergrund gedrängt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Nur ganz kurz Off-Topic:

Vielleicht stehe ich damit alleine da, aber zumindets mir geht solche Wortklauberei (nicht nur in diesem Fall) ziemlich auf den Sack. Denn was cookieman mit dem in seinem beitrag #33 erstmalig verwendeten Wort Massenhersteller zum Ausdruck bringen wollte, sollte doch eigentlich jedem klar gewesen sein. Zumindest mir war es klar.


So, und nun kloppt Euch weiter um solch "wichtige" Details wie die korrekte Verwendung des Wortes 'Massenhersteller.' :rolleyes:
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
antwort auf das kurze OT
"Vielleicht stehe ich damit alleine da, aber zumindets mir geht solche Wortklauberei (nicht nur in diesem Fall) ziemlich auf den Sack"
-->das sagt der, der bei seinen aussagen NUR wortwörtlich verstanden wissen will, und gefühlt jede aussage anderer die anderer meinung sind bis ins kleinste zerpflückt?
 
H

Heisenberg

Guest
@Fritz
Da du dich normalerweise für absolut wörtliche Auslegungen und möglichst keine Interpretationen stark machst, denke ich einfach mal, das hier die beteiligeten Personen eine wichtige Rolle daran haben, dass du jetzt genau das Gegenteil verkündest? ;-)
 
Oben