• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: Neue Gerüchte zu iPhone 5, iPad Mini, iTV und iOS 6

Firenze1848

Mitglied
Daran habe ich auch gedacht. Allerdings könnte man da vielleicht argumentieren, dass der Smartphone- vom eigentlichen Handy-Markt getrennt zu betrachten ist. Aber ich habe das Gefühl, dass Apple das wohl ziemlich rocken wird.

P.S: um es klarzustellen; ich mag Apple nicht. Warum nicht? Weil es für mich zu teuer ist und weil ich schlicht das Design nicht mag. Steh' auch nicht auf Bauhaus :p
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Einen Ruf haben sie ja auch schon. Den brauchen sie gar nicht. Bisher haben sie einen vorhanden Markt umgekrempelt, oder einen neuen Markt erschaffen :) Stichwort ipad.
Da sie Qualitätsmäßig einen guten Ruf haben könnten sie den Tv Markt schon ein wenig umkrempeln will ich nicht sagen, aber ein wenig aufmischen. Vielleicht genau dort, wo andere nicht mit Rechnen. Fängt bei der Bedienung an und hört mit dem Verbinden mit anderen Geräten auf. Er wird wohl perfekt in die Infrastruktur von Apple reinpassen.
Naja, bisher alles Gerüchte, mal schaun.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Fritz und Firenze

Man muss auch bedenken, dass der Smartphone- und Handymarkt bei Einführung des ersten iphones ganz anders aussah als heute der Markt für Fernseher.

Ich wüsste nicht mit was Apple wirklich so punkten könnte wie damals mit dem ersten iPhone. Die aktuellen Modelle haben mittlerweile alle wlan (so gut wie alle) und auch die ein oder anderen Apps laufen auf den dinger.

Bei Samsung Geräten kann man in Kombination mit einen Tablet oder Smartphone von Samsung sich das TV Bild auf eines dieser Geräte streamen lassen (wenn man mal ganz dringend aufs Klo muss oder weiß der Geier ;)).

Und die Leute die jetzt schon unbedingt Youtube Filme auf dem Sofa über Fernseh gucken möchten, machen das bereits und warten bestimmt nicht auf den Apple Fernseher.

Ich denke, sollt ein solches Gerät von Apple kommen, wird es für Haushalte interessant in denen sich schon ein iphone/ipad oder ipod touch befinden, zwecks streamen von Inhalten (Airplay), und ein neukauf ansteht/ die übelsten Fanboys sind.
Auf der anderen Seite werden die Leute die dies auch unbedingt können wollen, eh schon eine kleine schwarze Box daheim stehen haben.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Ja stimmt. Und eben weil es so schwierig ist ein TV-Gerät mit einem zugkräftigen Alleinstellungsmerkmal auf den Markt zu bringen, glaube ich auch noch nicht so recht daran das Apple einen Fernseher auf den Markt bringen wird.

Obwohl, wo du Samsung erwähnt hast. Ich hatte mir neulich einen 30" Samsung Smart TV bestellt........ und nach einem Wochenende wieder zurück geschickt...... Von der Bedienung her eine absolute Grützkiste. Bereits das individuelle Sortieren der Sender am Gerät war derart grottig, daß man die Lust verlieren konnte. Der Smart-Hub funktionierte überhaupt nicht usw. usw. Jetzt steht hier ein 42" Philips und alles ist gut. Dennoch, am Bedienkomfort gibt es noch viel zu verbessern.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Das Speichern der Sender bei Samsung ist wirklich ziemlich grottig. Auch diese riesigen Fernbedienungen wirken immer ein wenig Oldschool. Aber diese Smart Tvs mit diesen schmalen Rahmen sind schon echt Schick.
Mit der Bedienung konnte Apple noch einiges reißen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Fritz
Ja die Philips taugen was ;)
Habe meinen 2007 gekauft und bin damit bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Bei mir steht auch demnächst einen Neuanschaffung an und da soll es auch wieder ein Philips werden.


@Ben
"Mit der Bedienung konnte Apple noch einiges reißen."

Sehe ich nicht so. Viel zu reißen gibt es dort nicht.
Mal ganz ehrlich, einmal die Sender eingerichtet und gut ist die nächsten 5-6 Jahre oder noch länger.

Und ob diese Einstellung wirklich in 5min oder 50min gemacht wird kann man bei einer Nutzung von 5-6 Jahren (wenn nicht noch etwas länger) getrost als zweitrangig betrachten.

Ausserdem soll man bei stimmten Modellen die Senderliste schnell und einfach am Computer sortieren und diese sortierte Liste dann per USB dem Fernseh zum Futtern geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

SteveJ.

Mitglied
@benthepen

Schonmal die 2012er LG gesehen?

http://img.ibtimes.com/www/data/images/full/2012/01/09/214556-lg-made-a-big-splash-at-ces-2012-in-las-vegas-on-monday-introducing-it.jpg

http://www.cyberport.de/mall/1/pic/bild0/Bild0-2894837901-72A_400.JPG
 

chief

Bekanntes Mitglied
@steve
Die sind auch ganz Schick. LG hat es im Bereich TV schon drauf, nur im Smartphone Bereich schwächelt die Software etwas.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Bin mit meinem Toshiba auch ganz zufrieden.
Das ist ja das Problöem dieser Branche-es gibt nur wqenige Produkte mit denen der Nutzer unzufrieden sein kann.

Gut für den Kunden, shlecht für die Hersteller die sich per Preis bekriegen(müssen).

Bin mal gespannt wann hier die Marktbereinigung greift.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Bin mit meinem Toshiba auch ganz zufrieden."
-->und ich mit meinem Sony, auch wenn die neue LM-serie von LG schon recht schick aussieht
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Chief
"Mal ganz ehrlich, einmal die Sender eingerichtet und gut ist die nächsten 5-6 Jahre oder noch länger.

Und ob diese Einstellung wirklich in 5min oder 50min gemacht wird kann man bei einer Nutzung von 5-6 Jahren (wenn nicht noch etwas länger) getrost als zweitrangig betrachten.

Ausserdem soll man bei stimmten Modellen die Senderliste schnell und einfach am Computer sortieren und diese sortierte Liste dann per USB dem Fernseh zum Futtern geben."


Um die Senderreihenfolge den eigenen Vorstellungen anzupassen muss man sich also erst mal durch die Webseite des Herstellers hangeln bis man auf der Supportseite für das jeweilige Modell landet. Dort muss man ein Programm herunterladen (welches es im Falle von Samsung nur für Windows, nicht aber für Linux und Mac OSX gibt) und es auf dem PC installieren. Sodann muß man einen USB-Stick an das TV-Gerät anstöpseln und die Senderliste vom TV auf den Stick kopieren. Den trägt man dann wieder zum PC, wo man mit Hilfe des gerade heruntergeladenen Programms die Sender dann manuell sortiert/verschiebt und neu auf dem USB-Stick sichert. Den USB-Stick muss man dann wieder an den TV anschließen und die sortierte Senderliste auf das TV-Gerät zurück überspielen. ...... Und wenn sich eine Senderfrequenz mal ändert oder neue Sender hinzukommen muss man die ganze Prozedur von vorne beginnen.
Sorry, und das findest du wirklich bedienungsfreundlich??

Obwohl ich mich in technischen Dingen durchaus für überdurchschnittlich versiert halte, habe ich mich mit dem Samsung Ding ein komplettes Wochenende herum geärgert und etwa 6 Stunden (!) mit dem Versuch verbracht diese Grützkiste meinen Bedürfnissen und Vorstellungen anzupassen.....
 
H

Heisenberg

Guest
> Obwohl ich mich in technischen Dingen durchaus für überdurchschnittlich versiert halte, habe ich mich mit dem
> Samsung Ding ein komplettes Wochenende herum geärgert und etwa 6 Stunden (!) mit dem Versuch verbracht
> diese Grützkiste meinen Bedürfnissen und Vorstellungen anzupassen.....

Da gibt es jetzt vier Möglichkeiten:

1. Der Samsung-Fernseher wirklich so schwer zu bedienen, dass auch "überdurchschnittlich versierte" Anwender in nicht einrichten können.

2. Du überschätzt deine Fähigkeiten und dein technischen Verständnis.

3. Du hast auf Grund deiner starken Appleaffinität eine psychische Blockade gegen Samsunggeräte.

4. Du hattest gar keinen Samsungfernseher und lästerst als Applefan einfach nur über Samsung ab.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Und was willst du uns mit deinem Post nun sagen?
Denn das Möglichkeit 1 zutrifft hatte ich ja schon sehr deutlich zum Ausdruck gebracht.
 
H

Heisenberg

Guest
@Macianer
> Und was willst du uns mit deinem Post nun sagen?

Damit wollte ich zum Ausdruck bringen, dass ich es für absurd halte, dass ein technisch überdurchschnittlich versierter Anwender es nicht schaft in 6 Stunden einen Samsungfernseher einzurichten.

Da also 1. nicht zutreffen kann, muss es zwangsläufig 2., 3. oder 4. sein. Ich vermute eine Mischung aus 2. und 3.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Ein guter Freund und Apple-Produkt-Nutzer (Macbook Air, iPhone4, AppleTV, iPad, TimeCapsule) hatte mit seinem Samsung TV keine Probleme beim Einrichten. Die TimeCapsule habe aber ich ihm eingerichtet :).

Also 1. würde ich so nicht verallgemeinern. (ich habe übrigens auch einen Samsung TV ;)).
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Heisenberg,
Na, da ist es ja gut das wir dich haben der uns erklärt was zutreffen kann und was nicht.^^
Der Fernseher, der solche Probleme machte war ein Samsung UE32D5700.
 

cores

Mitglied
Naja, ich habe den Samsung für meine Tante auch eingerichtet. Eigentlich ist das super easy, wenn man weiß, wie das funktioniert. Aber ich gebe gerne zu, dass ich auch bestimmt eine oder zwei Stunden gebraucht habe bis ich gecheckt habe wie das bei Samsung funktioniert. Ich hatte allerdings auch keine Bedienungsanleitung an der Hand. Der TV war übrigens ach einer der 5700er Serie (UE40D5700).
Also, so schlimm wie du das darstellst ist es sicher nicht, allerdings auch nicht ganz easy, da gebe ich dir Recht. Optimierungspotenzial besteht in jedem Falle!
 

ThreeD

Mitglied
können wir zurück zum thema kommen und nicht erzählt, welcher fernseher toll ist und welcher nicht? danke :)
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Chief

Aber ein TV kann ja auch mitlerweile ein wenig mehr, als das man dort nur Sender einstellt. War ja nur EIN Beispiel von mir.
Auch mit dem TV wird man mehr machen können. Kann mir sogar vorstellen, das er den PC mal ablöst.
Da gibt es ne Menge zu verbessern und der Markt ist dort noch lange nicht gesättigt.
Apple wird uns vielleicht schon zeigen, was "wir wollen" ;-)))
Mal sehen, lassen wir uns überraschen, ob dort dieses Jahr noch was kommt.
 
Oben