• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: Mit teuren iPhones zu neuem Rekord

Antiappler

Aktives Mitglied
@Fritz

"Angesichts von etwa 1 - 1,5 Milliarden Endgeräten, die AirDrop unterstützen, ist es mir eigentlich vollig egal, ob sich Dateien daneben auch per Bluetooth übertragen lassen oder nicht. Wer kein AirDrop-fähiges Gerät hat, bekommt eine Datei eben per Email. Fertig. Thema durch."

Wieso kommst Du eigentlich mit solch einem Käse? Was hat Airdrop mit Android zu tun?

http://tipps.computerbild.de/software/apple/was-ist-airdrop-413531.html

Komisch. Jetzt sind einige Tage vergangen, entweder schämen sich die Leute mit Geräten von Apple dafür, dass es noch immer nicht geht, oder sie haben keine Ahnung. Denn eigentlich hätte man die Frage mittlerweile beantwortet haben können. Wenn man sie denn richtig gelesen und verstanden hätte.

@Der Kewle

"Selbst als ich Android genutzt habe, habe ich wirklich _nie_ Daten händisch per Kabel synchronisiert und ehrlich gesagt fällt mir auch heutzutage kein bedeutender Usecase ein."

Hat damit aber überhaupt nichts zu tun: "Du meinst aber das "spezielle" Bluetooth von Apple, welches nicht kompatibel mit anderen Systemen ist. Oder kann man mittlerweile tatsächlich Dateien so von einem iPhone zu einem Androiden senden, wie das von Androide zu Androide geht? Und per WhatsApp, Messenger oder den "Wolken" geht nur, wenn man so etwas auch auf dem Gerät hat."

"Ich wähle die Adressen in der Regel aus meinem Adressbuch aus."

Ich stehe aber nicht in Deinem Adressbuch!

"Bluetooth ist nicht für den Datenaustausch gemacht. Warum sollte ich Daten mit 1MBit/s senden wollen? Das ist totaler Quatsch."

Totaler Quatsch ist Deine Behauptung, dass Bluetooth nicht für Datenaustausch gemacht ist. Und wenn Du keine Daten mit 1MBit/ sendest, heißt das noch lange nicht, dass das auch andere Leute nicht machen.

Und noch mal. Keine WhatsApp, Messenger, Cloud vorhanden!

" Zwei Klicks vs Adresse eingeben, anhängen und versenden ... ganz abgesehen von anderen Limitierungen die E-Mail eben so mitbringt."

Bei Bluetooth braucht keine Adresse eingeben und nichts anhängen.

"Mir fehlt gerade ein bisschen das Praxisbeispiel. Wo bin ich im täglichen Gebrauch tatsächlich mit einem iOS Gerät eingeschränkt?"

Wie jetzt geschildert, so geschehen. Ich saß mit Freunden in einem Restaurant, am Nachbartisch klingelte bei einer Frau das iPhone, dessen Klingelton ich schon seit Jahren als mp3 suchte, aber weder Titel noch Interpret kannte. Die Frau wollte mir den Klingelton per Bluetooth senden, was aber nicht ging, da das Apple-Bluetooth nicht mit Android kompatibel war. Ist etwa zwei Jahre her, daher auch meine Frage, ob das Bluetooth von Apple jetzt mittlerweile kompatibel mit Android ist.

Anderes Beispiel. In Berlin gibt es jede Menge öffentliche Kantinen, die allerdings nicht alle ihre Speisekarte im Internet veröffentlichen. Meine Frau, ich und ein paar Freunde essen öfter in einer dieser Kantinen. Dort wird von mir die Speisekarte fotografiert, und wenn einer der Freunde mal nicht da ist, per Mail geschickt. Wenn einer der Leute doch noch kommt, wird die Speisekarte per Bluetooth an das andere Gerät gesendet. Nur bei dem Besitzer vom iPhone geht das nicht. Man sieht zwar, dass eine Anfrage da ist, aber man kann nicht pairen.
 

Der Kewle

Mitglied
"Und per WhatsApp, Messenger oder den "Wolken" geht nur, wenn man so etwas auch auf dem Gerät hat."

Cloud geht _immer_! Es sei denn du deinstallierst deinen Browser.



"Totaler Quatsch ist Deine Behauptung, dass Bluetooth nicht für Datenaustausch gemacht ist. Und wenn Du keine Daten mit 1MBit/ sendest, heißt das noch lange nicht, dass das auch andere Leute nicht machen."

Ich wusste tatsächlich nicht, dass Menschen sich mit Transferraten aus dem letzten Jahrtausend zufrieden geben und deswegen auf iOS schimpfen, nur weil man gerade keine Songs über diese Technik raubkopieren kann. Verzeihung.



"[...] daher auch meine Frage, ob das Bluetooth von Apple jetzt mittlerweile kompatibel mit Android ist."

Nein, und das ist auch nicht gewollt. Findet euch doch endlich mal damit ab...



"[...]Dort wird von mir die Speisekarte fotografiert, und wenn einer der Freunde mal nicht da ist, per Mail geschickt. Wenn einer der Leute doch noch kommt, wird die Speisekarte per Bluetooth an das andere Gerät gesendet."

Versteh ich nicht. Obwohl dein Freund mit dir im Restaurant sitzt und einfach selber analog in die Speisekarte gucken könnte, schickst du ihm diese per Bluetooth? Na da gucken iOS User natürlich in die Röhre (oder Speisekarte)...
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Cloud geht _immer_! Es sei denn du deinstallierst deinen Browser."

Ich hab echt keine Ahnung welchen Browser Du hast, aber mit meinen Browsern, Firefox Klar, Opera Mini und Via, geht nichts mit Cloud. Wenn ich was mit der Cloud zu tun haben möchte, dann muss ich Google Drive nehmen. Aber aus schon öfter geschilderten Gründen bin ich kein Freund der Cloud. Daher geht mit Cloud überhaupt nichts.

"Ich wusste tatsächlich nicht, dass Menschen sich mit Transferraten aus dem letzten Jahrtausend zufrieden geben und deswegen auf iOS schimpfen, nur weil man gerade keine Songs über diese Technik raubkopieren kann."

Nur weil die Transferraten für Dich aus dem letzten Jahrtausend sind, heißt das nicht, dass nicht trotzdem alles einfach und hervorragend funktioniert! Allerdings verstehe ich den Satz mit dem raubkopieren nicht. Wäre sehr nett, wenn Du das noch genau erklären könntest.

"Nein, und das ist auch nicht gewollt. Findet euch doch endlich mal damit ab..."

Danke für die Antwort. Ich habe da auch kein Problem mit, dass das nicht geht. Allerdings verstehe ich nicht, dass sich von den Applegrößen, die sich sonst zu allen möglichen Dingen äußern, keiner in der Lage war, diese Frage zu beantworten.

"Versteh ich nicht. Obwohl dein Freund mit dir im Restaurant sitzt und einfach selber analog in die Speisekarte gucken könnte, schickst du ihm diese per Bluetooth?"

Das ist jetzt nicht so, dass wie in einem Restaurant Speisekarten auf dem Tisch liegen. Sondern die Speisekarte hängt irgendwo in der Kantine. Z.B. an der Essensausgabe. Ich habe ein Foto gemacht, was der Freund nicht gemacht hat, weil z.B. gerade zu großer Andrang an der Essensausgabe. Deshalb schicke ich ihm die Speisekarte einfach per Bluetooth. Da sich im Schnitt mindestens 5 Speisekarten auf dem Smartphone befinden, erspart das den Aufwand quer durch Berlin zu fahren um in der Speisekarte feststellen zu müssen, dass das Essen heute nicht mein Geschmack ist. Sondern am Abend vorher oder am Vormittag schaut man auf sein Smartphone und entscheidet was an dem Tag das leckerste Essen ist. Außerdem ist es auch nicht der Bringer, wenn man sich 5 Speisekarten aus Papier in die Hosentasche steckt, wo doch alles so schön auf dem Smartphone unterzubringen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>"Cloud geht _immer_! Es sei denn du deinstallierst deinen Browser."

Ich hab echt keine Ahnung welchen Browser Du hast, aber mit meinen Browsern, Firefox Klar, Opera Mini und Via, geht nichts mit Cloud. Wenn ich was mit der Cloud zu tun haben möchte, dann muss ich Google Drive nehmen. <

==> Oh, das finde ich allerdings eine sehr starke Einschränkung, wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können. In der Konsequenz bedeutet das ja, daß man von einem Gastrechner aus, auf dem KEIN Google-Drive vorhanden ist, nicht an seine Daten herankommt. Seeeehr ärgerlich.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Oh, das finde ich allerdings eine sehr starke Einschränkung, wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können. In der Konsequenz bedeutet das ja, daß man von einem Gastrechner aus, auf dem KEIN Google-Drive vorhanden ist, nicht an seine Daten herankommt. Seeeehr ärgerlich."

Nein, überhaupt nicht seeeer ärgerlich. Denn ich habe nichts mit einem Gastrechner zu tun. Und da Du ja auch nicht betroffen bist, auch wohl nicht in Zukunft, ist das auch für Dich nicht seeeer ärgerlich. ;-)

Übrigens habe ich NICHT geschrieben, dass man erst Google Drive auf seinen Geräten installieren muss!!! Sondern: "Wenn ich was mit der Cloud zu tun haben möchte, dann muss ich Google Drive nehmen."

Denn Google Drive befindet sich ja schon auf den Geräten. :-D
Ist bei mir nur deaktiviert, da leider nicht deinstallierbar.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>"Oh, das finde ich allerdings eine sehr starke Einschränkung, wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können. In der Konsequenz bedeutet das ja, daß man von einem Gastrechner aus, auf dem KEIN Google-Drive vorhanden ist, nicht an seine Daten herankommt. Seeeehr ärgerlich."

Nein, überhaupt nicht seeeer ärgerlich. Denn ich habe nichts mit einem Gastrechner zu tun.<
==> Und weil DU nicht als Gast einen fremden Rechner nutzt, kann die Einschränkung selbst für andere in solcher Situation nicht ärgerlich sein?

"Und da Du ja auch nicht betroffen bist, auch wohl nicht in Zukunft, ist das auch für Dich nicht seeeer ärgerlich. ;-)"
==> Ebensowenig wie Eigenschaften von iPhones es für Dich sein können, da Du ja erklärtermaßen "sowieso kein iPhone" kaufen wirst.
(http://www.areamobile.de/community/news/200201-wegen-strafzoellen-apple-produkte-koennten-bald-auch-deutschland-teurer-werden.html#post1485355)

"Übrigens habe ich NICHT geschrieben, dass man erst Google Drive auf seinen Geräten installieren muss!!! Sondern: "Wenn ich was mit der Cloud zu tun haben möchte, dann muss ich Google Drive nehmen."

Denn Google Drive befindet sich ja schon auf den Geräten. :-D
Ist bei mir nur deaktiviert, da leider nicht deinstallierbar. "
==> Ach, Google Drive ist auch integraler Bestandteil von Windows auf PC und man muß es nicht erst nachträglich installieren? Das war/wäre mir allerdings neu. Na denn… ^^
 

DerZander

Mitglied
Oh mann, für eine Kinderkacke hier.

Je nach Anwendungsfall, betroffenen Endgeräte, Größe der Dateien etc pp. gibt es eben verschiedenen Arten Daten zu teilen. Muss man immer im Einzelfall entscheiden, was das sinnvollste ist.

"Meine Art Daten zu übertragen ist aber toller als deine Art Daten zu übertragen!" "Bist du doof, dass du das so und so machst.".

Mal ehrlich von den ganzen sinnlosen Streitereien hier, ist das echt die sinnloseste.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@Fritz

Wenn Du schon schreibst: "..wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können.", dann gehören auch die Androiden dazu.

Du hast auch nicht extra Windows PC erwähnt,
daher ist die Aussage "..auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können.",falsch.

"Nein, überhaupt nicht seeeer ärgerlich. Denn ich habe nichts mit einem Gastrechner zu tun."

Ich habe doch geschrieben, dass ICH nichts mit einem Gastrechner zu tun habe, und dass es deshalb FÜR MICH nicht ärgerlich ist!!!

Auch wenn es bei Android die Möglichkeit gibt einen Gastzugang einzurichten!!!

Das hat aber überhaupt nichts mit einer Bewertung für andere Nutzer zu tun, ob die das ärgerlich finden.

@DerZander

Du hast so Recht. Keine Ahnung, warum Fritz so ist. Schließlich ist es doch gar nicht mehr so heiß.;-)
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>Wenn Du schon schreibst: "..wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können.", dann gehören auch die Androiden dazu.

Du hast auch nicht extra Windows PC erwähnt,
daher ist die Aussage "..auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können.",falsch.<
==> Auf @Kewles Aussage "Cloud geht _immer_! Es sei denn du deinstallierst deinen Browser" antwortetest Du in #143: "Ich hab echt keine Ahnung welchen Browser Du hast, aber mit meinen Browsern, Firefox Klar, Opera Mini und Via, geht nichts mit Cloud. Wenn ich was mit der Cloud zu tun haben möchte, dann muss ich Google Drive nehmen."
Damit sagst Du sehr eindeutig, daß man mit keinem der vorgenannten Browser an seine auf "Google Drive" abgelegten Daten herankommt sondern dafür erst die gleichnamige App installieren muß.… was implizit PC eindeutig einschließt.


>"Nein, überhaupt nicht seeeer ärgerlich. Denn ich habe nichts mit einem Gastrechner zu tun."

Ich habe doch geschrieben, dass ICH nichts mit einem Gastrechner zu tun habe, und dass es deshalb FÜR MICH nicht ärgerlich ist!!! <
==> Darf ich Dich dann - in Anlehnung an Deine gern verwendete "Argumentation" hier im Forum - als "Google-Verteidiger" bezeichnen? ^^
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"..wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können."

Der obige Satz ist von DIR!!! Und ist falsch, weil zu "all seinen Geräten" auch die Androiden gehören, und auf denen ist Google Drive schon installiert!!! Was ist daran nicht zu verstehen?

"Ich habe doch geschrieben, dass ICH nichts mit einem Gastrechner zu tun habe, und dass es deshalb FÜR MICH nicht ärgerlich ist!!!
Das hat aber überhaupt nichts mit einer Bewertung für andere Nutzer zu tun, ob die das ärgerlich finden."

"Darf ich Dich dann - in Anlehnung an Deine gern verwendete "Argumentation" hier im Forum - als "Google-Verteidiger" bezeichnen?"

Du hast se echt nicht mehr alle!!! Wo hab ich hier Google verteidigt???

Und wenn Du schon was vom Der Kewle zitierst, hättest Du ja wenigstens erklären können, was er mit diesem Satz gemeint hat:".. und deswegen auf iOS schimpfen, nur weil man gerade keine Songs über diese Technik raubkopieren kann."

Er hat doch bestimmt nicht der mir unbekannten, älteren Frau um die 50 unterstellt, dass sie raubkopierte Songs an mich weitergeben wollte. Denn sie gehört zu den 15 Prozent mit Kohle, die von Apple abgeholt werden, zumindest wenn man Echse glaubt. Deshalb wird die Frau auch jeden ihrer Songs bezahlt haben.

Also was ist jetzt Deine Meinung dazu?
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
>"..wenn man auf all seinen Geräten erst Google Drive installieren muß, um an seine Cloud-Daten zugreifen zu können."

Der obige Satz ist von DIR!!! Und ist falsch, weil zu "all seinen Geräten" auch die Androiden gehören, und auf denen ist Google Drive schon installiert!!! Was ist daran nicht zu verstehen? <

==> Oh, jetzt hast Du mich aber er- und mir eins ausgewischt. Mea culpa. Auch, wenn wohl jeder andere verstanden haben dürfte, daß mit "Alle Geräte" natürlich alle außer dem Android-Smartphone gemeint waren.

Auf den Rest Deines Posts zu antworten, ist mir einfach zu blöd. So klinke ich mich auch in diesem Thread aus der Diskussion mit Dir aus.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Auch, wenn wohl jeder andere verstanden haben dürfte, daß mit "Alle Geräte" natürlich alle außer dem Android-Smartphone gemeint waren."
-->NEIN.
du hast dich immer echauffiert, wenn man an deinen Aussagen ruminterpretiert, und wolltest stattdessen buchstäblich "beim Wort" genommen werden.
Und jetzt passt es dir nicht, wenn man dir dieser Bitte nachkommt?
Dir ist nix zu billig ....
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Er hat doch bestimmt nicht der mir unbekannten, älteren Frau um die 50 unterstellt, dass sie raubkopierte Songs an mich weitergeben wollte. Denn sie gehört zu den 15 Prozent mit Kohle, die von Apple abgeholt werden, zumindest wenn man Echse glaubt. Deshalb wird die Frau auch jeden ihrer Songs bezahlt haben."

Hmmm. Komisch. Keine Meinung hierzu, obwohl Du doch sonst nicht kleinlich mit Deiner Meinung bist? Dann klinkt man sich eben beleidigt aus. ;-)

@Nohtz

"Auch, wenn wohl jeder andere verstanden haben dürfte, daß mit "Alle Geräte" natürlich alle außer dem Android-Smartphone gemeint waren."
-->NEIN.
du hast dich immer echauffiert, wenn man an deinen Aussagen ruminterpretiert, und wolltest stattdessen buchstäblich "beim Wort" genommen werden.
Und jetzt passt es dir nicht, wenn man dir dieser Bitte nachkommt?
Dir ist nix zu billig ...."

Alles komplett richtig. Verstehe ich echt nicht, warum Fritz so etwas fordert, aber sich selbst nicht daran hält.
 

DerZander

Mitglied
>> Oh, jetzt hast Du mich aber er- und mir eins ausgewischt.

Och, Mister Goldwaage jammert, dass andere auch Goldwaagen haben. Ich lach mich schlapp.^^
 
Oben