• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple Keynote 2019: Streamingdienst Apple TV+ und Spiele-Flatrate Apple Arcade starten für je 4,99 Euro monatlich

AreaMobile Redaktion

areamobile.de

Laborant

Aktives Mitglied
2015: Netflix und mehr braucht man nicht... perfekt!
2019: Netflix, Hulu, HBO, Disney, Apple TV+ und alle mit irgendwelchen exclusives. Und dann wundert sich die Industrie dass Piraterie wieder hoch im Kurs ist. o_O

Arcade ist für einen ollen PC-Gamer und Killerspielspieler eher uninteressant.
 

blueskyx

Mitglied
@Echse

Mehr darf man aber aufgrund des (noch) mageren Angebotes für aTV+ auch nicht verlangen.

Bei Arcade bleibt abzuwarten wie sich die Spiele mittelfristig schlagen.
 

polli69

Mitglied
Ich würde auch erst einmal auf den Kontent dieser beiden Services warten und dann den Preis werten. Die Frage ist auch (oder eigentlich auch nicht) ob das Lockpreise sind.
Warten wir das mal ab.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Polli

Die spieleflat wird einschlagen. Sehr beliebte spiele wie Sonic, oceanhorn 2 sind da erstmal zu nennen, die es nur bei iOS gibt.
Dazu Familienabo für 5€. Das ist kurz gesagt konkurrenzlos.
Bei Apple TV+ wird’s anders. Der Trailer mit momoa sah alles andere als schlecht aus. Aber hier hat Apple andere Konkurrenz.
Mal schaun, ob die Aktion von Cook, jedem verkauften Apple gerät 1 Jahr gratis Apple TV beizulegen, das ganze ankurbelt

https://t3n.de/news/apple-tv-unausweichlich-erfolg-1197134/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben