• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple iPhone X: Neuer Umsatzrekord trotz schlechterem Absatz

Echse

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Woher ich die Zahlen habe ist egal.
Also was soll’s.
Ich hab meine Vorstellung von den Verkäufen des x. Du deine.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Woher ich die Zahlen habe ist egal.
Ich hab meine Vorstellung von den Verkäufen des x."
-->damit ist doch alles gesagt ;-)
 

Antiappler

Aktives Mitglied
@Echse

"Ich verstehe, was ich geschrieben habe. Du nicht."

Wieder eine Deiner vielen, unbewiesenen Behauptungen.


"Gilt BIS Herbst. Für die nachfolgenden Quartale.Hat also mit der Linie AB HERBST gar nichts zu tun."

Das hast Du aber nicht erwähnt. ;-)


"Der einzige, der hier wieder alles durcheinanderwürfelt, bist du."

Ja, bei Deinen Kommentaren, die Du oft noch unnötig mit anderen "Geschichten" aufblähst, kann das schon mal passieren. ;-)


"Und nochmal extra für dich. Ich habe an keiner Stelle gesagt, dass das x DEFINITIV eingestampft wird. Obwohl es für mich nachvollziehbare Gründe gäbe. Noch habe ich gesagt, dass es ab Herbst DEFINITIV weiter verkauft wird."

Oberlehrergetue. Hab ich nirgends behauptet, dass DU "DEFINITIV" geschrieben hast. Aber peter0815 hat das so geschrieben! "das X wird im Herbst definitiv eingestellt - das ergibt sich bei logischer Betrachtung der Gesamtsituation".


"Und was bringst du jetzt Samsung ins Spiel?"

Weil Du Dich doch auch bei fast jeder Gelegenheit "brennend" für Samsung interessierst oder auf Samsung verweist. Kann Dir doch auch egal sein.


""Nochmal. Frag Apple. Es ist doch vollkommen egal, ob jetzt 29 Millionen oder 35 Millionen.""

Es ist übrigens nicht völlig egal, ob es jetzt 29 oder 35 Millionen sind! Das sind schließlich fast 20 Prozent mehr!!! Und wenn Apple fast 20 Prozent mehr Gewinn machen würde, würdest Du doch sofort Halleluja singen und uns mit den sagenhaften Gewinnmeldungen vollspammen.

Daher hänge ich mich mal an die Frage von ibnam an. Woher hast Du diese Zahlen?

Und wie heißt es so schön? Um Antwort wird gebeten. ;-)
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Antiappler

Ich hatte keine Ahnung, dass man bei dir alles extra erwähnen muss, damit du „mitkommst „.

Zu den Stückzahlen des x.
Es läuft wie bei der Apple Watch. Auch da hat Apple nie Verkaufszahlen genannt. Es war aber trotzdem möglich, aufgrund von bestimmten Kennzahlen, die Verkaufszahlen einzugrenzen. Un damit komplett irrwitzige Annahmen sowohl nach oben ( 35mil/Jahr)als auch nach unten ( 2 Mill/jahr) auszuschließen.

So läuft es auch beim x. Natürlich haben sich im netz Meinungen gebildet, welche durchaus plausibel sind.
Aber ich werde einen teufel tun, hier irgend etwas inoffizielles zu verlinken.
Ich kenn doch meine pappenheimer hier. Und weiß, was dann los wäre.
Willst du Informationen, kannst du dir die selber raussuchen. Steht alles im netz.
Ich hab mir meine Meinung gebildet. Und damit hat sich’s.

Ps.
Ich hab meine Meinung geändert.
Will dich nicht vollkomem im Regen stehen lassen.

https://www.apfellike.com/2017/11/krass-so-viele-millionen-iphone-x-wurden-ueber-black-friday-verkauft/

https://www.streetinsider.com/dr/news.php?id=13544265

Die Quelle wird dir nicht gefallen. Offizielle Apple zahlen sind es auch nicht.
Aber vielleicht bekommst du ein Gefühl für den „Korridor“, in dem sich die Verkaufszahlen bewegen.

Du musst diese Zahlen auch gar nicht glauben. Kann gerne jeder seine eigene Meinung dazu haben.
Das sind die Zahlen (Schätzungen) bis Ende November.
Jetzt brauchst du etwas Fantasie fürs weihnachtsgeschäft (Dezember).
Nachdem aber canalys auch schon von 29 Millionen x gesprochen hat, steht MEIN Korridor.
29-35 Millionen verkaufte iPhone X.
Ich denke, damit lieg ich ziemlich nah an der Realität.
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse:"Woher ich die Zahlen habe ist egal.
Also was soll’s.
Ich hab meine Vorstellung von den Verkäufen des x. Du deine."
>>Das ist dann deine komplette argumentatorische Bankrotterklärung.

"Das sind die Zahlen (Schätzungen) bis Ende November.
Jetzt brauchst du etwas Fantasie fürs weihnachtsgeschäft (Dezember)."
>>Typischer Fall von Meinung haben und sich dann irgendwas raussuchen, was das vielleicht unterstreichen könnte. Zu wenig, zu spät.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Tja, diese Meinung von den Stückzahlen hatte ich schon eher. Hattest du auch eine?
Oder hast du, wie du das halt immer machst, nur dagegengeredet?
Wie schon geschrieben. Es ist völlig schnuppe, was du denkst. Es sind 29 Mill +x.
Damit ist der Erfolg des x belegt.

So wie ich das sehe, sind wohl andere argumentatorisch bankrott.
Oder hast du irgendeine Quelle, die meine komplett wiederlegt?
Die canalys wiederlegen.
Komm @ibnam bring doch auch mal was.
Oder sind wir wieder soweit bei dir?

Ist eine Info von Apple —> stimmt nicht, die können viel erzählen

Ist die Info nicht von Apple—> stimmt nicht, nicht offiziell von Apple

Wie immer hast du nichts. Aber die anderen haben immer unrecht
 
Zuletzt bearbeitet:

DerZander

Mitglied
@Echse
>> Woher ich die Zahlen habe ist egal.
>> Also was soll’s.
>> Ich hab meine Vorstellung von den Verkäufen des x.

Ja, äh dann. Wenn das deine "Vorstellung" ist, dann will ich dich natürlich nicht unterdrücken und dir deine Meinung lassen. ^^
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse:"Tja, diese Meinung von den Stückzahlen hatte ich schon eher. Hattest du auch eine? "
>>Das ist keine Meinung, sondern eine Fantasterei oder bestenfalls Kaffeesatzleserei.

"Wie schon geschrieben. Es ist völlig schnuppe, was du denkst. Es sind 29 Mill +x."
>>Quelle!

"Komm @ibnam bring doch auch mal was."
>>Du dürftest meinen Standpunkt schon hinlänglich kennen. Die Frage, was du davon hast von Apples Erfolg zu schwärmen, beantwortest du ja nicht. Und der andere ist, dass ich Argumentationen dessen Grundlage bruchig bis totaler Schwachsinn sind, natürlich angehe. Ich meine bestenfalls gibt es einen kleinen Realitätscheck für dich und ansonsten hab ich einfach nur meinen Spaß.

"So wie ich das sehe, sind wohl andere argumentatorisch bankrott."
>>Leg das Förmchen weg und konzentrier dich!

Fassen wir kurz zusammen: Du bemisst den Erfolg des iPhone X an vermuteten Verkaufszahlen.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
ibnam

Jetzt hör auf zu reden und bring endlich mal links, die canalys wiederlegen!!
Die widerlegen, dass das x am Black Friday und im November sehr gut gelaufen ist.
Die belegen, dass das x schlechter im Dezember gelaufen ist, als wie andere schreiben.
Wenn die Aussagen von canalys totaler Schwachsinn sind, wo ist der Gegenbeweis?
Natürlich hast du keine einzige Quelle.
Was gehst du an? Lol.
Geh mal meine gebrachten links an. Nicht mit Geplapper.
mit links, welche belegen, dass canalys unrecht hat. Auch der Analyst.
Komm @ibnam. Bring irgendwas.
Kannst du natürlich nicht. Deshalb ruderst du noch ein bisschen rum.
Schach und matt.

Ps.
Spaß hab ich auch. Weil deine Lampe schon rot leuchtet. Und gleich geht sie aus....
 
Zuletzt bearbeitet:

Antiappler

Aktives Mitglied
@Echse

"Aber vielleicht bekommst du ein Gefühl für den „Korridor“, in dem sich die Verkaufszahlen bewegen."

Gefühle habe/bekomme ich bei meiner Frau.;-)

Und ob Du die Zahlen jetzt von Space Invaders oder einem Apfelblog hast, ist mir auch egal, denn es sind keine offiziellen Zahlen von Apple.

Aber ganz offensichtlich sind DEINE VORSTELLUNGEN das Maß aller Dinge. Na ja, jedenfalls für Dich.


"Nachdem aber canalys auch schon von 29 Millionen x gesprochen hat, steht MEIN Korridor.
29-35 Millionen verkaufte iPhone X."

Wie war das noch? Irgendwo abgeschrieben und nachgeplappert. Das muss Dir doch bekannt vorkommen!?

Allerdings ist es mir persönlich egal, ob Apple jetzt 29 oder 35 Millionen verkauft hat, nur kann ich nicht verstehen, dass man sich daran so hochziehen kann.
Aber wenn es Dich glücklich macht....
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Allerdings ist es mir persönlich egal, ob Apple jetzt 29 oder 35 Millionen verkauft hat, nur kann ich nicht verstehen, dass man sich daran so hochziehen kann.

Hier ging es doch darum zu beurteilen, ob das x
a) für den massenmarkt zu teuer
b) für Apple ein Erfolg ist

Beides wurde, denke ich, klargestellt.

ich würde ja auch gern über schwächere zahlen sprechen.
nur bringt eben niemand welche.
Einige spielen eben den „trotzkopf“
Egal was gebracht wird. Es stimmt nicht.
Offizielle Zahlen von Apple gibt es nicht.
Aber gibt es wenigstens schwächere als von mir gebrachte Zahlen ?
Sollte doch in den Weiten des Internets kein Problem sein, irgendeinen Analysten oder eine Studie zu finden, die klar canalys widerlegt.
Sollte das nicht möglich sein, stehen genau diese Zahlen bis zur Widerlegung im Raum
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
Ich halte mal fest: wäre das X der Oberknaller, hätten sie schon mit zahlen geprahlt... haben sie aber nicht
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Nohtz

Du liegst falsch. Wie alle mittlerweile wissen, ist die 7er Reihe seit dem Start sehr gut gelaufen.
Vor dem x war es in einigen wichtigen Märkten immer noch eines der am meist verkauften Smartphones.
Sogar nachdem die neuen Modelle draußen waren ( 8er und x) läuft es noch gut.
Hat Apple zu irgend einem Zeitpunkt mit den Verkäufen der 7er geprahlt?
Warum sollten sie mit dem x prahlen?
Cooks Aussage zum x war doch eindeutig. Und die Zahlen sprechen nicht gerade dagegen.

Interessant ist wieder einmal, wie Fakten ignoriert werden.
Obwohl mittlerweile klar ist, dass das x in den schlüsselmärkten ausgezeichnet gelaufen ist.
Das x immer in den top 3 war. In China und USA zu Weihnachten das meist verkaufte Smartphone war,
Offensichtlich zu Black friday ausgezeichnet gelaufen ist etc.
Wird hier so getan, als würden das alles nicht existieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

nohtz

Bekanntes Mitglied
"ist die 7er Reihe seit dem Start sehr gut gelaufen."
-->https://www.mobilegeeks.de/news/naechstes-iphone-desaster-platinenfehler-macht-7er-modelle-zu-schaffen/
 

DerZander

Mitglied
@Echse
Halten wir mal die Fakten fest: Es gibt keine offiziellen Verkaufszahlen zum X und aus den bekannten Zahlen kann man keine Stückzahlen ableiten. (Begründungen siehe oben im Thread) Alles was du machst ist Kaffeesatzleserei.

Niemand hier außer dir hat eine Behauptung über die Verkaufszahlen angestellt.

Und noch mal ein Grundkurs in Logik: Wenn du eine Behauptung aufstellst und dir jemand widerspricht, dann behauptet er nicht automatisch das Gegenteil. Sprich: selbst wenn Apple morgen mit überragenden Verkaufszahlen zum X rauskommt, lägest du immer noch falsch. Man kann deine Behauptung schlicht nicht aus den derzeit bekannten Fakten herleiten.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Zander

Die Sache ist für mich klar.
Es gab Untersuchungen, wie das x im weihnachtsquartal gelaufen ist. Da ist die Meinung eindeutig.
Weiterhin gibt es zahlen, wenn auch nicht von Apple.
Interessanterweise kommen aber canalys und Analysten zu ähnlichen zahlen. Um die 29-30 Millionen.
Diese Zahlen sind nicht widerlegt.
Solange dass nicht passiert, du hier keine Links bringst, die etwas anderes sagen, sind diese Zahlen gesetzt.
Es reicht eben nicht , sich hier hinzustellen und zu sagen, dass 30 Millionen nicht stimmen.
Denn dann möchte ich schon gern wissen, warum diese nicht stimmen sollen.
30 Millionen kommen eben nicht aus dem Kaffeesatz.
Sondern von Marktforschern. Und Analysten.
Ich hätte nur gern 1 andere stimme ( nicht von Foristen hier), die sagt, dass diese Zahl nicht stimmt.
Und aufgrund von xxx gründen man eine Stückzahl von yyy annehmen muss.

Ps.
Du kannst ja meinetwegen von Analysten halten, was du willst. Aber so brutal daneben lagen sie bei Apple im letzten Quartal eben auch nicht.
Erwartet wurde von denen 79 milionen verkaufte iPhones. Tatsächlich wurden 77 Millionen verkauft.
Warum sollte man beim x krass danebenliegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse: "Ich hätte nur gern 1 andere stimme ( nicht von Foristen hier), die sagt, dass diese Zahl nicht stimmt.
Und aufgrund von xxx gründen man eine Stückzahl von yyy annehmen muss."
>>Bist du mit dem "argumentum ad ignorantiam" vertraut? https://de.wikipedia.org/wiki/Argumentum_ad_ignorantiam
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Das wird schon einen Grund haben warum Apple die genauen Verkaufszahlen nicht preis gibt.

Für Apple selbst wird das Weihnachtsgeschäft gut gelaufen sein, da das iPhone X zu einem höheren Preis angeboten wurde als das die 8er Modelle und damit denke ich auch etwas mehr Geld in die Kassen gespült hat.

Insgesamt betrachtet ist der Preis für die beiden X Modelle schon grenzwertig. Da fehlt dann wohl auch die Bereitschaft mehr Geld als nötig auszugeben.....
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@cookieman:"Das wird schon einen Grund haben warum Apple die genauen Verkaufszahlen nicht preis gibt."
>>Irgendeinen Grund wird es haben. Und dann fängt das spekulieren an.

"Insgesamt betrachtet ist der Preis für die beiden X Modelle schon grenzwertig. Da fehlt dann wohl auch die Bereitschaft mehr Geld als nötig auszugeben....."
>>Vielleicht. Echse formuliert ja das Gegenteil und beide Aussagen haben nur gemein, dass sie Spekulation sind und es dafür keinen Beleg gibt.

(erste Regel des Tautologieclubs ...) ;)
 
Oben