• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: iPhone 8 (Plus) lässt sich mit iPad-Netzteil schnell laden

chief

Bekanntes Mitglied
Ähh....wo ist der Mehrwert dieser Nachricht?

Ist doch längst bekannt, dass ein iPad Netzteil ein iPhone schneller lädt.

Habe damals schon mein 4S mit dem Netzteil des iPad 3 von meinem Bruder geladen.
 
@chief
Hier geht es nicht um schneller Aufladen, sondern das Schnellladen des Akkus. Beim iPhone 8 (Plus) ermöglicht es der Controller mehr Strom zu ziehen als vorher und daher Quick Chage zu unterstützen.

Bevor also jemand zu viel Geld für ein weiteres neues Netzteil ausgibt, wie Apple es empfiehlt, dachten wir uns, lassen wir diesen Tipp hier. :)
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Wer den Akku des iPhone 8 (Plus), wie von Apple beworben, rasend schnell aufladen möchte, muss sich ein zusätzliches Netzteil dafür kaufen. Das beigelegte Ladegerät unterstützt die Schnellladetechnik nicht."

Wieso legt Apple nicht einfach für ein 1000 EUR Gerät so ein lächerliches Ladegerät bei? Sorry, aber Apple ist wirklich lächerlich. Der Herstellungspreis dürfte bei nicht mal 2 EUR liegen, aber klar, der dumme Nutzer kann es ja für günstige 49,99 EUR aus dem Shop bestellen :D
 

Laborant

Aktives Mitglied
Selbe Meinung wie Andre.

Selbst LG hat dem (äusserst Erschwinglichen) Nexus 5X ein Quick-Charge fähiges Ladegerät beigelegt. Was Apple da abliefert ist mMn eine Frechheit. Als müsste man extra bezahlen, um ein Feature des iPhone "entsperren" zu können.
 

chief

Bekanntes Mitglied
"Als müsste man extra bezahlen, um ein Feature des iPhone "entsperren" zu können."

Hat was von Mikrotransaktionen wie bei Videogames :D :D :D

@Christopher

Deine Begründung ist etwas wirr. Ich verstehe nicht worauf du hinaus willst.
 

DerZander

Mitglied
>> Wieso legt Apple nicht einfach für ein 1000 EUR Gerät so ein lächerliches Ladegerät bei?

Das fällt glaube ich sogar Echse und Fritz schwer das schön zu reden. Apple ist eben die einzig sinnvolle Alternative zu Google (Android) und Microsoft (Windows) und das lassen sie sich leider teuer in allen Details bezahlen.

Durch das Stockholmsyndrom hält sich die Kritik an solchen Frechheiten, wie den Extraverkauf des Ladegeräts sowohl bei erstaunlich vielen iOS-Nutzern, als auch in den Mainstream-Medien in engen Grenzen.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Durch das Stockholmsyndrom hält sich die Kritik an solchen Frechheiten, wie den Extraverkauf des Ladegeräts sowohl bei erstaunlich vielen iOS-Nutzern, als auch in den Mainstream-Medien in engen Grenzen."

Wenn ich 1000 EUR auf die Ladentheke lege, dann würde ich das Gerät auch gerne so nutzen wie es vorgesehen ist. Wenn eine Schnellladefunktion vorgesehen ist, will ich das auch Out-of-the-Box nutzen können. Bei Samsung und HTC natürlich kein Problem. Bei Apple kannste gleich noch mal eine weitere Bestellung aufgeben.

Aber Apple ist sich ja genau bewusst wie weit sich die eigenen Kunden melken lassen, wieso auch nicht? Kundschaft wie sie Apple hat wünscht sich doch jedes Unternehmen auf dieser Welt. Apple hätte den Kunden wahrscheinlich auch den Abgasskandal den VW verursacht hat, noch als tolles Features verkaufen können^^
 
Zuletzt bearbeitet:

DerZander

Mitglied
>> Wenn ich 1000 EUR auf die Ladentheke lege, dann würde ich das Gerät auch gerne so nutzen wie es vorgesehen ist.

Hey, dann legen doch einfach 1100 EUR auf den Tisch. Ist dann doch auch egal bei den Preisen.^^

>> Aber Apple ist ja genau bewusst wie weit sich die eigenen Kunden melken lassen, wieso auch nicht?

Manchmal hat man wirklich das Gefühl, dass Apple so Testballons absetzt, wie weit sie gehen können (z. B. mit dem iPhone Preis nach oben oder dem Weglassen des Ladegeräts) und dann wundern sie sich immer, dass das gro der Kunden alles mitmacht. ;-)
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Ich finde das wirklich genial von Apple, die stehen nicht umsonst finanziell so gut da, dazu wird so etwas erstklassig den Kunden vermittelt, daher gibt es kaum Appler, die sich ernsthaft darüber aufregen.

"Wieso legt Apple nicht einfach für ein 1000 EUR Gerät so ein lächerliches Ladegerät bei? Sorry, aber Apple ist wirklich lächerlich. Der Herstellungspreis dürfte bei nicht mal 2 EUR liegen, aber klar, der dumme Nutzer kann es ja für günstige 49,99 EUR aus dem Shop bestellen :D"

Diese möglicherweise 2 Euro sind bei den vielen Millionen verkauften Geräten viele zig Millionen, diesen "Verlust" kann man doch Apple wirklich nicht zumuten.

Und diese 49,99 Euro "zusätzliche" Einnahmen gönne ich Apple von ganzem Herzen, denn auch diese daraus resultierenden Gewinne kann man wieder auf einem Offshore-Konto in der Karibik parken und sichert dadurch sogar noch Arbeitsplätze.

Glückwunsch an Apple und mach weiter so. Ironie Ende.
 

Marcitos

Mitglied
Immer wieder schön, wie sich alle aufregen die nie ein iPhone kaufen werden ^^.

Übrigens ist bei Sony auch kein Schnellladegerät dabei. HALSABSCHNEIDER!
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Immer wieder schön, wie sich alle aufregen die nie ein iPhone kaufen werden ^^."

Was natürlich Unsinn ist, wieso sollte ich mir kein iPhone kaufen wollen, wenn es ein iPhone geben würde was meinen Ansprüchen genügt? Aber solche Dinge sollte man einfach nicht unterstützen gerade bei dem Preis. Wenn einem 80 EUR Androiden kein großes Zubehör beiliegt, kann wohl keiner etwas sagen. Aber bei einem Smartphone was über 1000 EUR kostet?
 

Marcitos

Mitglied
Soweit ich weiß kostet das XZ1 und XZ Premium etwas mehr als 80 EUR. Kannst du aber gerne widerlegen.

Da du ja, soweit ich mich erinnern kann, ein WIKO verwendest, bin ich überzeugt, dass du nie ein iPhone haben wirst. Alleine schon wegen dem Preis.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Da du ja, soweit ich mich erinnern kann, ein WIKO verwendest, bin ich überzeugt, dass du nie ein iPhone haben wirst."

Die Geräte die ich verwende stehen in meiner Signatur, ein WIKO habe ich noch nie bessesen, keine Ahnung wie du jetzt darauf kommst.

"Alleine schon wegen dem Preis."

Also das S8 hab ich zum Release für 800 EUR gekauft, aber ja es wird am Geld liegen. Wenn einem sämtliche Argumente ausgegangen sind, dann kann man sich plötzlich kein iDoof leisten :D

"Soweit ich weiß kostet das XZ1 und XZ Premium etwas mehr als 80 EUR. Kannst du aber gerne widerlegen. "

Wieso lenkst du jetzt vom Thema ab? Das Thema steht doch in der Überschrift. Aber netter Versuch ;)
 

Marcitos

Mitglied
Sorry, dann habe ich das verwechselt.

Nicht falsch verstehen, ich meinte nicht, dass du es dir nicht leisten kannst, sondern eher nicht leisten willst. Zumal der Sprung von 800 EUR zu 1079 EUR oder sogar 1319 EUR trotzdem noch groß ist.

"Wieso lenkst du jetzt vom Thema ab? Das Thema steht doch in der Überschrift. Aber netter Versuch ;)"
Wieso das? Du hast geschrieben:
"Wenn einem 80 EUR Androiden kein großes Zubehör beiliegt, kann wohl keiner etwas sagen"
Die von mir aufgeführten Sony's kosten deutlich mehr und haben trotzdem kein Quickcharger mit dabei. Genau DAS was gerade moniert wird beim iPhone.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@DerZander
> Hey, dann legen doch einfach 1100 EUR auf den Tisch. Ist dann doch auch egal bei den Preisen.^^<

Egal für wen? Wer genügend Geld wird wahrscheinlich ohne zu Zucken mehr bezahlen, andere die auf ihre Geld achten müssen, werden dann nicht kaufen. So ein ordinäres iPad Netzteil kann ich auch irgendwo gebraucht kaufen.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Zumal der Sprung von 800 EUR zu 1079 EUR oder sogar 1319 EUR trotzdem noch groß ist. "

Mit der Uhr welche ich gerade an meinem Handgelenk trage, könnte ich mir das iPhone X ganze 8x kaufen, ich denke schon, dass genug finanzieller Spielraum vorhanden ist.

Das iPhone genügt wie gesagt meinen alltäglichen Ansprüchen nicht, da würde es auch keinen Unterschied machen ob es 100 EUR oder 1000 EUR kostet. Die fehlende Individualität wie es unter Android möglich ist, ist ebenfalls ein großer Nachteil. Kennste ein iPhone kennst du direkt alle.

Kannst dir ja mal hier ansehen, was man so alles machen kann unter Android:

https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-s8-s8-g950f-g955f.3023/samsung-galaxy-s8-s8-zeigt-her-eure-homescreens.827769.html
 

Marcitos

Mitglied
Ach Andre, danke für dein Prollogehabe.
Du verstehst es einfach nicht, aber ist OK.
Mit meinem Haus kann ich mir das iPhone X ganze 700 x mal kaufen. Und? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Man man man.

Was ist denn mit meinem Sony Argument?

Ich hatte schon etliche Android Smartphones, aber danke für deine Fürsorge.
 
Oben