Apple iPad: WLAN-Fehler bedroht Netzwerke

R

Rittmeister Zabel

Guest
selsam das es angeblich nur einen Teil betreffen soll. wird dann wohl kaum mit der Software zu tun haben.
 
S

sven69

Guest
Apple ist unschuldig, das liegt an den Unis, nicht an Apple.
 
K

Kostas

Guest
Schon wieder.....

Stellt sich mal wieder ein neues Apple Produkt als billiger Schinken da.Und alle die gut bezahlt und geschmiert wurden,werben immer noch fuer dieses mittelmaessige Produkt.......
 
A

Anonymous

Guest
Egal, ob Apple, Samsung oder Nokia:
das ist einfach schlecht und geht klar zu Ungunsten von Apple aus.
 

Die-Tec

Mitglied
wo ist den jetzt sven bzw marketinghoschi die ihre doch so perfekten und fehlerfreien iProdukte verteidigen? ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Apple Schuld

Natürlich liegt das an Apple. Deren Software oder Hardware.

Andere Geräte verursachen keine Störungen und an so einer Uni werden zig verschiedene Wi-Fi Geräte verwendet. Wie Netbook, Handy, Laptop.
 
A

Anonymous

Guest
schei.... apple und

teufelpa
so ein schrot.
pech für ifoool.
 
A

Anonymous

Guest
Htc ich liebe dich :'D
man,...
htc produkte sind eh die besten !
 
Q

Quirky,

Guest
Schlampig .

Steve, Du bist genauso ein Schlamper wie die Flash Jungs.
 
A

Anonymous

Guest
Htc

"Htc ich liebe dich :'D
man,...
htc produkte sind eh die besten ! "

100% Zustimmung!
 
A

Anonymous

Guest
Unterdurchschnittliche Hardware und schwerwiegend fehlerhafte Software. Da hat Apple mal wieder was Halbgares auf den Markt geworfen, gell Sven?
 
A

Anonymous

Guest
wirklich Komisch. Sven ist nicht da...

Und ich dachte Apple ist unfehlbar und nur alle anderen Firmen sind zu blöd und bringen schlechte GEräte raus.

Wenn es dann noch Elite- Unis wie Princeton erwischt, dann ist der Schaden schon immens. Mir tun die Kunden leid die einen Haufen Geld für den Schrott ausgegeben haben.
 
G

Gonger

Guest
Mit Apple Routern wäre das nicht passiert. Die Unis haben bestimmt billigen Ramsch im Einsatz.
 
A

Anonymous

Guest
sven69 Gast
Apple ist unschuldig, das liegt an den Unis, nicht an Apple.


hab noch nie einen derart vernatisch/verblendeten apple-fanboy wie sven gesehen...
 
A

Anonymous

Guest
@Gonger

Ja denke ich auch. Apple ist einfach unfehlbar. Da MÜSSEN einfach immer die anderen Schuld haben.

Bist ein Depp. Ich denke diese Elite- Unis der Amis haben schon sicherlich die beste Hardware verarbeitet. Die werden komplett von den Netzwerkausrüstern gesponsert.

Wenn alle anderen Geräte keine Probleme machen und nur APPLEs Produkte dann ist halt APPLE SCHULD!!!!
 
I

iPad Viel Geiler

Guest
Apple sollte Princeton aufkaufen und dichtmachen, wenn die rumstressen.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Ich habe nie gesagt das Apple Produkte PERFEKT sind. Ihr könnt es natürlich verdrehen wir ihr wollt.
Allerdings bekommt man immer noch wesentlich besser durchdachte Produkte als von jedem anderen Hersteller. Da ändert auch kein kleines WLAN -Problemchen was daran. Wenns denn überhaupt ein reales ist. Wieso sind die die einzigen die Probleme hanben. naja, abwarten...
 
Oben