Apple iPad: Erste Verkaufszahlen und Details zum Akku-Tausch

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Seit vergangenem Freitag können US-Kunden das iPad online bestellen. Bereits am ersten Tag sollen über 100.000 Menschen von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht haben, so eine erste Schätzung. Fast gleichzeitig mit der Bestell-Option hat Apple erste Servicefragen beantwortet, unter anderem wie man den fest verbauten Akku austauschen kann. Einen Akku-Tausch wird es beim iPad nicht geben, so das Unternehmen. Statt dessen wird das Gerät ausgetauscht. Den Service lässt sich der Hersteller allerdings teuer bezahlen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Apple iPad: Erste Verkaufszahlen und Details zum Akku-Tausch auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Na das mit dem Akku

Ich kann mir Vorstellen das die Akkus beim Ipad nicht so eine lange Lebensdauer haben, wie beim Iphone. Da Sie mehr beansprucht werden. Und dann nicht austauschbar.... Ich habe das beim Laptop erlebt.... Unter diesen Umständen, Ipad.... Nein, Danke!
 
A

Anonymous

Guest
Ich gebe mein Gerät mit meinen Daten ab und bekomme also das Gerät von jemand anderen mit seinen Datenresten drauf?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
nein..... du kannst es ja vorher formatieren bzw die anderen geräte werden auch platt gemacht..... dauert beim iPhone nur etwa ne stunde..... *kotz*
letzten freitag wieder so genervt gewesen von dem teil..... niemals iPhone und wenn das iPad nahezu das gleiche OS hat......!!!!
 

villain

Neues Mitglied
die wifi/3G verteilung verwundert mich mal nicht. is das für unterwegs ein smartphone deutlich besser geeignet.

die speichergrößen verteilung verwundert mich da schon mehr. beim ipod haben sich ja afaik (bitte ausbessern wenn ich mich irre) die kleineren modelle besser verkauft...
 
A

Anonymous

Guest
Prozentrechnung 1. Klasse

Bezüglich Speichergrösse:
Für welches Modell haben sich denn die anderen 2% entschieden?
Wenn denen ihre Schätzung genauso gut ist wie denen ihre Prozentrechnung, dann gute Nacht.
 

sven89

Gesperrt
@tbd

also als ich damals bei meinem i8910 eine sicherung gemacht habe hat das mindestens genau so lang gedauert wie beim iphone jetzt

@villain

ja wundert mich eigentlich auch ein wenig da die großen modelle ja echt nicht grade billig sind im vergleich zu den etwas kleineren

mich würde es auch mal gern interessieren wie das gemeint ist mit dem austauschgerät..wenn man ein neues für ca 110€ bekommt wäre das nicht unbedingt schlecht, vorallem für die großen modelle denn wenn man es verkaufen will steigt der verkaufswert von nem neuen modell im vergleich zu nem gebrauchten schon sehr an!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@sven89
"also als ich damals bei meinem i8910 eine sicherung gemacht habe hat das mindestens genau so lang gedauert wie beim iphone jetzt"

ich rede nicht von sicherung die kommt ja noch dazu!!!!
ich rede nur vom zurücksetzen des iPhones auf werkseinstellungen..... also formatieren des speichers und rekonfigurieren des OS.....

das dauert bei allen anderen OS's zwischen 2 und 5 minuten bis alles wieder hochgefahren ist und man es nutzen kann......
 

sven89

Gesperrt
achso ok hab gedacht es war die sicherung gemeint...aber das zurücksetzen geht doch nur über die wiederherstellung oder? und falls es so ist, dürfte klar sein warum es so lang dauert da alle daten der letzten sicherung wieder aufs iphone übertragen werden
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
nein Einstellungen->Allgemein->Zurücksetzen
und dann Inhalte und Einstellungen löschen.....

dann musste das iPhone auch wieder aktivieren und es ist in dem zustand wie nach dem auspacken......
und das löschen bis zum ersten fertigen boot dauerte bei mir fast eine stunde und stand auch so auf dem display!!

danach hätte ich noch eine sicherung wieder aufspielen müssen.....
aber mir ging es ja gerade darum alle kontakte , mails, usw wieder zu löschen da das ein firmentelefon ist und das tolle iTunes per default erstmal alles gesynct hat ohne zu fragen!!!
 

sven89

Gesperrt
achso okay gut zu wissen...habs noch nie gemacht wegen jailbreak

das syncen hättest du aber auch abbrechen können sowohl am iphone als auch in itunes^^
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
hätte ich ..... wenn ichs gemerkt hätte :p
der hat gesagt iPhone ist aktiviert und so und naja ich musste mal für kleine jungs.... kam ich wieder waren alle kontekte, mails, termine usw aufm iPhone xD
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"nächstes mal weißte bescheid"

tja nächstes mal wirds nicht geben :p
findes toll dass ich damit jetzt arbeiten kann... so finde ich immer mehr gründe die mich davon abhalten eins zu holen und mein hero immer lieber gewinnen lassen ;-)
 
A

Anonymous

Guest
@sven89

waassss???

Du als Apple-Fanboy hast dein Iphone Jailgebreaked? Hab ich das richtig verstanden?

Wenn ja, dann gehörst du nicht mehr zum erlauchten Freundeskreis von Steve Jobs!

finde es lächerlich wenn User hier Steve Jobs und seine Machenschaften anbeten und dann selber gegen deren "Auflagen" verstossen.

Naja zum iPad; Also das was die sich bezüglich dem Ipad Akku haben einfallen lassen, da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.

Wer sich so gängeln lässt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
100 Euro fürs Austauschen vom Akku. Und auch nur dann wenn das Gerät weder Kratzer, Veränderungen etc. aufweist...

*kopfschüttel* Soll ja Künstler geben die ihr Gerät mit Lack etc. ein wenig verschönern wollen...

Es wird in Zukunft auch ganz nette Tablets von anderen Herstellern geben... mit Android etc. Wer braucht da schon bitte ein iPad? Ich jedenfalls nicht.
 

sven89

Gesperrt
warum sollte ich nicht jailbreaken? mir war es wichtig programme vor den kauf zu testen und so^^

und wo steht denn was davon das das gerät kratzerfrei usw sein muss? es steht lediglich im text oben das es austausch geräte sein sollen die für neuwertig empfunden werden bzw den gleichen gebrauchszustand aufweisen
 
A

Anonymous

Guest
@sven89

Das liegt logisch auf der Hand: Du gibst dein ipad ab und bekommst ein neues dafür...

Was aber passiert mit dem alten Gerät? Das alte Gerät wird refurbished und dann an einen anderen Kunden als Austauschgerät ausgegeben.

Damit Apple an den Kosten nicht erstickt, wird man sicherlich sämtliche Schäden dem Kunden in Rechnung stellen.

Was soll denn Apple mit eine iPad machen, dass einen Sprung (von einem Sturz) hat und der Kunde es zum Austausch des Akkus einschickt? Das Gerät kann doch so nicht wieder ausgegeben werden....

Ebenso könnte ein Kunde, der ein astreines Gerät einschickt ein Gerät mit deutlich mehr Gebrauchsspuren erhalten.

Ich finde das alles haarsträubend. Das ist die dümmste Idee von Apple. Nur weil man seine Kunden zu blöd hält die Akkus zu tauschen oder diesen äußerst lukrativen Markt nicht an Dritthersteller verlieren möchte.

zum Jailbreak: Du kannst gerne jailbreaken soviel du willst- dagegen habe ich nichts.

Aber dann sei bitte still und komm nicht mit diesen Lob- Arien auf Steve Jobs und Apple. Denn scheinbar bist du mit deren Geschäftsgebahren auch nicht einverstanden...
 
A

Anonymous

Guest
bei android kannst die software ja vor dem kauf testen ;) bzw. bei nichtgefallen gibts geld zurück ^^


@tbd

sag mal kann man auf dem anroid "gecrackte" software installieren bzw. gibts da was ?
 

§Kratos27§

Neues Mitglied
Auf den ersten Blick eine schicke Neu-Produktion aus dem hause Apple. Aber ich trau dem Frieden nicht... Bei Apple Produkten steckt der Teufel im Detail! Diese Erfahrung konnte ich bereits bei MacBook & iPhone sammeln. Somit werde ich das iPad erstmal ganz vorsichtig aus der Ferne beobachten ;)
 
A

Anonymous

Guest
Leihgerät

Insgesamt hat man bei Apple- Produkten mittlerweile das Gefühl als wären es Leihgeräte und man dürfe sich glücklich schätzen die überhaupt mit nach Hause zu nehmen und benutzen zu dürfen...

Man darf dies nicht, man darf jenes nicht. Und für jeden Wechsel des Akkus wird man zum Kleinkind degradiert.

Gar nicht daran zu denken, wenn man mal in den Urlaub fährt und der Akku kaputt geht.
 
Oben