• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: iOS 13 Beta verrät Termin für Apple-Event mit Vorstellung des iPhone 11 und Releasedatum von iOS 13

P

paganini

Guest
Entscheidend ist nicht wer erster ist sondern welche Qualität man hat. iPhone 5S und damals das Galaxy S5 mit dem Fingerscanner sage ich da nur :D
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
"Entscheidend ist nicht wer erster ist sondern welche Qualität man hat."

==> Jupp. Ganz meine Meinung. Aber einige Kinder, die noch nicht so weit denken können, spielen eben lieber Schulhofquartett.…
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Paganini

Absolut richtig. Aber manche wie Ibnam verstehen sowas nicht.
Die verstehen nichtmal, was einen Apple Store und penny unterscheidet:)

Ibnam

Mensch lass es ganz einfach. Vor Touch ID hat jeder über Fingerabdruckscanner geflucht, gelästert etc.
Warum? Zu langsam, zu ungenau etc.
Touch ID hat das ganze auf eine ganz neue Stufe gehoben.
Face ID. Welches Smartphone hatte denn eine 3D Gesichtserkennung vor den iPhone X?
Du willst ganz einfach nicht einsehen, dass vieles von dem ,was Androiden bringen, nur gimmicks sind.
Ich bin mir absolut sicher, dass Apple Reverse charging voriges Jahr hätte bringen können. Aber mit 2-3 Watt? Absolut nutzlos für den Alltag.
Dann lieber noch 1 Jahr warten. Aber den Kunden dann auch was bieten, was nicht als gimmick durchgeht.
Und gewisse Sachen nutze ich trotzdem nicht, obwohl sie Apple bringt.
Wireless charging war nie für mich ein Kaufgrund. Zum langsam beim Laden. Man kann während des Ladens das Smartphone nicht benutzen. Kurz, zu viele Einschränkungen.
Bei mir wird immer noch klassisch per Kabel geladen.
Aber einige haben ja danach geschrien.

Unterm Strich ist es kein Klischee, wenn man sagt, dass Apple erst dann Sachen bringt, wenn sie Marktreif sind.
Und genau das unterscheidet Apple von der Konkurrenz. Nicht nur Huawei.
Scrollen mit den Augen? Ja, hatte das s4. War so erfolgreich, dass es kurz darauf wieder eingestellt wurde.
Gibt noch zahllose andere Beispiele.

Bringt Apple Etwas neues, wartet die Konkurrenz erstmal ab. Wie kommt das bei den Kunden an. Kommt es an, wird es kopiert.
Touch ID wurde kopiert, Face ID wurde kopiert. Notch wurde von Androiden kopiert, obwohl bei den meisten Androiden vollkommen nutzlos.
Die Liste lässt sich fortsetzen.
Apple muss gar nicht immer der erste sein. Es reicht vollkormmen, wenn sie aus gimmicks der Konkurrenz einen echten Mehrwert für die breite Masse machen. Und das können sie wie kaum ein anderer.

https://www.giga.de/unternehmen/huawei/news/das-tut-besonders-weh-huawei-kopiert-das-wichtigste-erfolgsgeheimnis-von-apple/

Und ich würde fast drauf wetten, dass die Huawei Stores eine Kopie der Apples Stores sein werden.
Die Anordnung der Tische. Genius Bar etc.

Zitat aus dem link
„...Von Apple lernen, heißt siegen lernen: ..“

Ja das denkt sich wohl Huawei:)
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse:"[...] Die verstehen nichtmal, was einen Apple Store und penny unterscheidet:)"
>>Darüber wurde ja nicht mal gesprochen. Du hast Huawei nur vorgeworfen, dass Huawei "Stores" eröffnet und damit Apple kopiert, obwohl das eröffnen eines (physischen) Geschäftes nunmal nicht Apple erfunden hat, auch wenn Stevie das sicher auch geglaubt hat.

"Mensch lass es ganz einfach. Vor Touch ID hat jeder über Fingerabdruckscanner geflucht, gelästert etc.
Warum? Zu langsam, zu ungenau etc."
>>Nein.

"Face ID. Welches Smartphone hatte denn eine 3D Gesichtserkennung vor den iPhone X? "
>>Hat Apple die Gesichtserkennung erfunden? Nein? Hat Apple die Implementierung per IR-Raster erfunden? Nein? Fall erledigt.

"Bringt Apple Etwas neues, wartet die Konkurrenz erstmal ab. Wie kommt das bei den Kunden an. Kommt es an, wird es kopiert."
>>Außerdem sagst du auch, dass "[...] Apple erst dann Sachen bringt, wenn sie Marktreif sind." Was ein und dieselbe Aussage ist, eben nur auf Apple gemünzt. Der Unterschied ist nur, dass du es besser klingen lässt bei Apple und schlechter bei der Konkurrenz.

"Wie kommt das bei den Kunden an. Kommt es an, wird es kopiert.
Touch ID wurde kopiert, Face ID wurde kopiert. Notch wurde von Androiden kopiert, obwohl bei den meisten Androiden vollkommen nutzlos."
>>Fingerabdruckscanner hat Apple nicht erfunden, weder die Implementierung noch sonst irgendwas. Gesichtserkennung hat Apple nicht erfunden. Die Notch ist ein Notnagel für "randlose" Displays und wird in dem gleichen Sinne kopiert wie die Form des Rades von allen Autoherstellern kopiert wird. In dem Sinne hat Apple Dual-Core-CPUs kopiert, weil andere ja schon vorher welche hatten. Ich bin wirklich erstaunt, wie das in deinen Ohren sinnvoll klingt.

"Apple muss gar nicht immer der erste sein. Es reicht vollkormmen, wenn sie aus gimmicks der Konkurrenz einen echten Mehrwert für die breite Masse machen. Und das können sie wie kaum ein anderer."
>>Bla bla bla ... Marketinggewäsch.

@FTC:"==> Warum? Weil er deutlich macht, wie lächerlich und unsinnig eine Diskussion darum ist, wer "Erster" ist?"
>>Weil du einfach irgendwas genommen hast, wo es keinen Sinn ergibt Erster zu sein um zu sagen, dass es nicht wichtig ist, erster zu sein. Offensichtlicher Zirkelschluss. Du hättest genauso Olympia oder ne WM nehmen können um zu sagen, wie wichtig es ist erster zu sein. Gleiche Argumentation, aber gegenteiliges Ergebnis.

Also um es für dich verständlich in einen Vergleich zu verpacken: Ein Vergleich ist Scheiße wie ein Vergleich der Scheiße ist.

"==> Interessant. Es ging Dir also nicht um eine sachliche Erörterung sondern einzig um eine Diskussion GEGEN Personen. Gut, daß Du das so unumwunden zugibst. "
>>Also Echse's Gesagtes bzw Geschriebenes ist jetzt also eine Person. Oh man ... Fritz, ist dir eigentlich noch zu helfen?
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Ibnam

Eier doch nicht so rum. Wenn ich davon sprach, dass Huawei die Apple Stores kopiert, dann meinte ich ganz sicher nicht die reine Eröffnung irgendeines Geschäftes.
Zum anderen. Zeig mir irgendein Geräte, das vor Touch ID in Sachen Genauigkeit, Schnelligkeit und Sicherheit mit Touch ID mithalten konnte. Es gab keines. Nichtmal die Sicherheit haben die Androiden hinbekommen, wie die Black hat Konferenz 1/2 Jahr später nach Touch ID gezeigt hat.
Es war ein komplett neues Level bei Fingerabdruckscannern auf dem Smartphone. Punkt aus.
Face ID. Welches Smartphone hatte eine 3D Gesichtserkennung auf dem Smartphone. Wieder kannst du keines nennen. Gab ja auch keines zuvor. Aber auch hier war es nicht einfach die Gesichtserkennung, welche überzeugt hat. Sicherheit? Bei Face ID überragend. Bei Androiden?
Mach dich einfach mal kundig, wie Androiden bei Fotos und gibsköpfen aus dem 3D Drucker angeschnitten hatten. Überzeugt hat hier wieder...richtig geraten. Face ID. Das Problem für Huawei war, dass die Technik dahinter doch etwas komplizierter war, sowas konnte man nicht in 3 Monaten kopieren. Aber einen ersten Ansatz hatten sie ja 2018 geliefert. Nur zum entsperren. Nicht zum autorisieren von Zahlungen. Aber immerhin. Erste Schritte.
Ist Dir nie aufgefallen, dass Apple solche Irrwege wie Iris Scan nie mitgegangen ist? Warum wohl nicht? Hatte doch das Lumia, Samsung.
Weil es der falsche Weg war. Hat später auch Samsung eingesehen.

Und zu „marketinggewäsch“. Ist Dir nie aufgefallen, dass wenn Apple doch mal etwas von der konkurrenz übernimmt, so gut wie nie 1:1?
Die Konkurrenz hatte es irgendwann geschafft, Touch ID wie im Original zu kopieren. Face ID ist wohl noch bis zur völligen funktionsgleichheit bei Huawei ein Stückchen. Aber ist in Arbeit. Ich spreche hier von der tiefen Integration ins System.
Wen hat aber Apple mit Touch ID kopiert? Wen mit Face ID? Es war einfach kein Gerät auf dem Markt, wo man das alles 1:1 übernehmen könnte. Die waren alle zu schlecht.

Ist doch nicht schlimm für dich, das zuzugeben. Apple schert es einen sch... ob alle über die AirPods gelästert haben. Übrigens die ersten „richtig“ kabellosen. Die haben wie eine Granate eingeschlagen. Von wem kopiert? Fällt mir niemand ein. Huawei hat sich aber beim kopieren Mühe gegeben.

Du kannst es drehen wie du willst. Bringt Apple Neuerungen, wird sich an denen orientiert. Apple Watch mit ekg. Dasselbe. Ein Riesenerfolg.
Deshalb ist die Watch auch die bench. Und deshalb zieht Samsung nach.

Und Tablets lass ich mal bewusst außen vor. Weil android hier eh keine Rolle spielt.

Denkst du denn, bei Apple liegt noch kein faltbares Smartphone in der schublade?
Natürlich. Bloß schau dir doch die Konkurrenz an. Lächerliche marktstarts.
Wenn Apple mit einem auf den Markt kommt, wird man stark annehmen können, dass es nicht solche „Krücken“ wie von Samsung und Huawei sind. Das lehrt zumindest die Vergangenheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse:"Eier doch nicht so rum. Wenn ich davon sprach, dass Huawei die Apple Stores kopiert, dann meinte ich ganz sicher nicht die reine Eröffnung irgendeines Geschäftes. "
>>Du solltest dich vielleicht mal darauf konzentrieren, was du eigentlich sagen willst. Das Schöne ist jetzt, dass du zwar gesagt hast, was du nicht meinst, aber nicht gesagt was du meinst ;)

"Es war ein komplett neues Level bei Fingerabdruckscannern auf dem Smartphone. Punkt aus."
>>Punkt bleibt auch hier: Hat Apple den Fingerabdruckscanner erfunden?

"Mach dich einfach mal kundig, wie Androiden bei Fotos und gibsköpfen aus dem 3D Drucker angeschnitten hatten. Überzeugt hat hier wieder...richtig geraten. Face ID."
>>Das geht komplett an deinem und meinem Argument vorbei. Du wirfst Huawei vor, dass sie FaceID kopiert haben. Hat Apple die Gesichtserkennung per Infrarot-Raster erfunden oder haben sie diese viel mehr eingekauft und so ziemlich 1:1 im Smartphone eingebaut?

Gipsköpfe, Android, Apple Watch, iPommes, EKG, Tablets, noch mehr Marketingsgewäsch, aber keinen Bezug zu meinen Argumenten. Viel mehr klingt das so wie ne Family Guy-Folge; du schnappst ein Wort auf und schreibst einfach frei drauf los, was dir so einfällt.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
>Du solltest dich vielleicht mal darauf konzentrieren, was du eigentlich sagen willst. Das Schöne ist jetzt, dass du zwar gesagt hast, was du nicht meinst, aber nicht gesagt was du meinst ;) (Ibnam)
—> doch, hab ich bereits erwähnt.


>>Punkt bleibt auch hier: Hat Apple den Fingerabdruckscanner erfunden? (Ibnam)
—> nein, genau das ist nicht der Punkt. Der Punkt ist, ob ich eine Krücke auf den Markt bringe, wo jeder nur abwinkt. Das war vor Touch ID der Fall. Schau dir den ganzen Mist der Androiden einfach mal an. Vor Touch ID.
Oder bringe ich etwas wie Apple, dass sofort als neue Referenz gilt und kopiert wird?
Aber ich glaube, das willst du gar nicht verstehen.

Auch mit Face ID dasselbe. Es ist ein Unterschied, ob ich in einem Smartphone eine 3D Gesichtserkennung habe. Welche sich täglich ungefähr 60 mal beweisen muss. In unterschiedlichsten Situationen. Mütze, Brille, regen, Schnee , Sonne.
Oder ob ich eine 3D Gesichtserkennung bei einem standgerät benutze.
Apples Leistung war eben, das ganze so in das Smartphone zu integrieren, dass es alltagstauglich ist.
Genau DAS hat vorher niemand erreicht.
Auch das willst du nicht verstehen.

die ganzen anderen Beispiele mit Watch, airpods dienten eigentlich nur dazu, deine Aussage zu entkräften, dass alles, was Apple neu bringt, irgendwo schonmal da war.
Wie war das? „ alles hatte die Konkurrenz schon vorher (jedenfalls fast“ ( Ibnam)
Da bin ich ja echt froh, dass Apple die Konkurrenz nicht 1:1 kopiert hat.
Dann hätte ich ja mit einem furchtbaren Fingerabdruckscanner leben müssen, einer halbfertigen gesichtsentsperrung.
Und echte kabellose Bluetooth Kopfhörer gäbs wohl immer noch nicht.
Eine Apple Watch mit ekg und sturzerkennung? Fraglich, ob Samsung ohne Inspiration so „schnell“ gehandelt hätte.
Bezahlen per Uhr. Hätte Apple die Konkurrenz kopiert, hätten mir beim bezahlen die Haare zu Berge gestanden. Solch ein Müll, der da abgeliefert wird.
Bin ich froh, dass Apple sehr oft weiter denkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse:"—> doch, hab ich bereits erwähnt."
>>Jetzt sagst du, dass du es bereits erwähnt hast ... ohne allerdings zu zeigen wo ;D

"[...] Der Punkt ist, ob ich eine Krücke auf den Markt bringe, wo jeder nur abwinkt. [...]"
>>Bei dem Vorwurf des Kopierens sind Verkaufszahlen mal so richtig egal. Was eine Krücke ist, definierst du ja schön für dich selbst, deswegen ist auch das egal.

"Oder bringe ich etwas wie Apple, dass sofort als neue Referenz gilt und kopiert wird?"
>>Was "Referenz" ist, ist deine Meinung. Deine Meinung spielt ebenfalls keine Rolle.

"Auch mit Face ID dasselbe."
>>Ja, das kommt hin. Verkaufszahlen und deine Meinung spielen keine Rolle.

"Apples Leistung war eben, das ganze so in das Smartphone zu integrieren, dass es alltagstauglich ist."
>>Nur das die Gesichtserkennung genauso funktioniert wie auf dem Laptop. Apple kannst du aus der Gleichung also streichen.

"die ganzen anderen Beispiele mit Watch, airpods dienten eigentlich nur dazu, deine Aussage zu entkräften, dass alles, was Apple neu bringt, irgendwo schonmal da war."
>>Einfach nein. Du hast meine Aussage weder referenziert noch hast du sie richtig gelesen. Ich habe auf Hubelix geantwortet, der "damals" schrieb und damit die Anfangszeit des iPhones meinte. Damit ist dein ganzer Text hinfällig, abgesehen von der stümperhaften Argumentation insgesamt.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
„"[...] Der Punkt ist, ob ich eine Krücke auf den Markt bringe, wo jeder nur abwinkt. [...]"
>>Bei dem Vorwurf des Kopierens sind Verkaufszahlen mal so richtig egal. Was eine Krücke ist, definierst du ja schön für dich selbst, deswegen ist auch das egal...“ ( Ibnam)

Eine Krücke ist, welche bei einer Sicherheitskonferenz krachend durchfällt. Das waren die Androiden. Eine Krücke ist, welche im Vergleich zu Touch ID deutlich langsamer und ungenauer ist. Verkaufszahlen sind völlig egal.
DAS die Androiden schlechter waren, ist klar. Ist auch unbestritten. Naja. Von Dir halt...


„..Oder bringe ich etwas wie Apple, dass sofort als neue Referenz gilt und kopiert wird?"
>>Was "Referenz" ist, ist deine Meinung. Deine Meinung spielt ebenfalls keine Rolle. ( Ibnam)

Siehe meinen ersten Absatz. Stellt der Scanner die Konkurrenz dermaßen in den Schatten, ist es die Referenz. An der sich alle messen lassen müssen. Das haben die Androiden auch abschließend gemacht.

„..Auch mit Face ID dasselbe."
>>Ja, das kommt hin. Verkaufszahlen und deine Meinung spielen keine Rolle. ( Ibnam)

Verkaufszahlen sind komplett irrelevant. Apple hatte bei Face ID eindeutig die bessere Technik. Deshalb wurde sich daran orientiert.
Sieht Huawei. Der Rest ist ja wieder sicherheitstechnisch krachend durchgefallen.

„.."Apples Leistung war eben, das ganze so in das Smartphone zu integrieren, dass es alltagstauglich ist."
>>Nur das die Gesichtserkennung genauso funktioniert wie auf dem Laptop. Apple kannst du aus der Gleichung also streichen. (Ibnam)

Da fragt man sich doch, warum die Androiden das vor Face ID nicht fertigbrachten. Alle setzten auf Gesichtserkennung. Bloß 2d.
Der Rest ist doch simpel. Ein bisschen einkaufen, fertig. Oder Ibnam? Trotzdem war die Konkurrenz unfähig. Fertig.
Und willst du ernsthaft die 3D Gesichtserkennung im Smartphone mit Laptop vergleichen?
Apple ist sehr wohl in der Gleichung. Nämlich als erster Hersteller, welcher sowas in einem Smartphone gebracht hat.
Die Konkurrenz.... unfähig.
Wer das in Laptops schon hatte ist vollkommen irrelevant.

Schön das wir langsam dahin kommen, dass Apple nicht 1:1 kopiert.
Sieh doch einfach mal ein, dass Apple häufig die mangelhaften Features der Konkurrenz nimmt. Weiterdenkt.
Und für den massenmarkt etwas BRAUCHBARES abliefert.
Sowas kann man dann auch nicht mehr als Kopie bezeichnen. Weil eben Apples Hirnschmalz drinsteckt. Und nicht einfach eine 1:1 Kopie.
Viel von den Androiden ist halt mangelhaft oder man hat auf Apple gewartet. Siehe meine Beispiele.
Apple hat’s gezeigt, wie man es richtig macht. Touch ID, Face ID, Apple Pay. Apple Watch.
So langsam kommt dann auch die Konkurrenz in die Gänge
 
Zuletzt bearbeitet:
P

paganini

Guest
@Echse
Man sieht es ja auch mit den faltbaren Geräten. Apple wartet ab, warum jetzt einsteigen wenn sich die Hersteller selbst schaden (siehe Samsung). Bei Apple weiß man das es funktioniert, wenn es auf den Markt kommt.
 

stickell

Mitglied
Apple lässt halt die Vorarbeit (aka Drecksarbeit) mit dem voran bringen neuer Technologien die anderen für sie erledigten.

Wenn es dann etabliert, ausgereift und die hohen Investitionen von anderen getätigt wurden, kommen auch Apple Kunden in den Genuss dieser "Innovationen".
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Echse:
Apple hat den kapazitiven FP-Scanner nicht erfunden ergo hat Huawei ihn auch nicht von Apple kopiert.
Apple hat den (3D-)Gesichtsscanner nicht erfunden ergo hat Huawei ihn nicht von Apple kopiert.

Alles was du dazu schreibst, greift meinen Punkt in keinster weise an.

@paganini: Mit dem eigentlich Argument hat all das nichts zu tun, aber ich finde es immer wieder amüsant wie sehr die lautstärksten Apple-User in die alten Klischees verfallen. "It just works" ist wirklich ein, mit Verlaub gesagt, naives Klischee, dass wirklich ein einfaches Wiederkäuen der Werbung ist. Zwar amüsant wie gesagt, aber eben auch armselig.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
@ Hubelix:
> Die von der Apfelsekte sind echt schlimmer als Zeugen Jehovas und Scientologen zusammen. Brainwashed hoch 75.<
==> Ersetze 'Apfel-'' durch 'Huawei-', dann wird auch ein Schuh draus.


@ Stickeli:
>Apple lässt halt die Vorarbeit (aka Drecksarbeit) mit dem voran bringen neuer Technologien die anderen für sie erledigten.

Wenn es dann etabliert, ausgereift und die hohen Investitionen von anderen getätigt wurden, kommen auch Apple Kunden in den Genuss dieser "Innovationen".<
==> … womit Du ja deutlich bestätigst, daß "die anderen" unausgereifte Technik auf den Markt bringen und deren Käufer zu Betatestern machen. Danke für diese Bestätigung.
 
Oben