• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple-Gerüchte: iOS 5 mit Spracherkennung und iPhone 5 mit LTE

nohtz

Bekanntes Mitglied
kaum wird in einem anderen thread über LTE gesprochen, und ob es das kommende eifön haben wird, kommt prompt eine neue gerüchte-news dazu... lustich :-D
 

IM Carlos

Mitglied
intelligente Spracherkennung

Auch wen nes nur ein Gerücht ist ...
Bei Android ist das schon seit langem Realität und hat mir schon so manches mal das Erstellen von Einkaufslisten oder ähnlichem erleichtert.
Und ich denke, die Spracherkennung dahinter ist "intelligent" genug, zumindest mein Genuscheltes 'n Kastn Bia' richtig zu deuten. Da muss Apple erst mal hinkommen.

Aber um die Apple-Fans mal vorwegzunehmen: Die Spracherkennung kommt zwar bei Apple spät, aber dafür am intelligentesten, systemweitesten und überhaupt am besten. ... Bestimmt!
 

ThreeD

Mitglied
http://www.vodafone-lte.de/zum-onlineshop/netzabdeckung/vodafone-lte-netzabdeckung.htm

http://www.ltemobile.de/lte-verfuegbarkeit/

hält sich wirklich noch sehr in grenzen. 2-3 jahre heißt es? ich glaube schon, dass das schneller geht. ich fände es überraschend (wenn auch gut), wenn es schon im nächsten phone wäre...
 

diekatze

Mitglied
"Aber um die Apple-Fans mal vorwegzunehmen: Die Spracherkennung kommt zwar bei Apple spät, aber dafür am intelligentesten, systemweitesten und überhaupt am besten. ... Bestimmt!"
apple erfindet das jetzt ganz neu und alleine :D
 

ThreeD

Mitglied
gääähn. können wir auch einfach mal diskturieren ohne kindergartenbeiträge. könnte ja mal klappen, oder?
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
warum richtest du diese bedenken eigentlich niemals gegen gewisse apfelfreunde hier?

sind die gleicher als die anderen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ThreeD

Mitglied
warum sprichst du mich immer off-topic an? hier können wir das gerne diskturieren.

http://www.areamobile.de/community/kein-netz-off-topic/165049-das-leben-ka-nnte-so-einfach-sein-apple-vs-den-rest-der-welt.html

zurück zum thema...
 

gerschi

Mitglied
Apple hat doch die Sprachsteuerung für Handys erfunden - revulotionär. So werden zumindest die Medien demnächst darüber berichten und die Gesellschaft wird es erneut glauben und sagen, dass Apple es mal wieder geschafft hat.

Nichts gegen Apple und die Tatsache, dass sie nun die Spracherkennung implementieren, sondern eher gegen die Medien, welche darum wieder einen Hype machen werden... .
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
"Apple hat doch die Sprachsteuerung für Handys erfunden"

Also ich konnte schon mein Ur-Nokia per Sprache Steuern. Etwa das Telefonbuch oder andere Sachen.
 

ThreeD

Mitglied
ist satire gewesen, nicht immer gleich auf alles anspringen bzw. die threads einfach besser lesen. ;)

wer benutzt schon regelmäßig sprachsteuerungen bei navis, mobiles oder computern? für behinderte menschen ist es ein segen, die meisten anderen benutzen es meiner meinung und erfahrung nach fast nie oder eher sehr spärlich. irgendwie ein krückenfeature, ähnlich wie das "tolle" facetime.

lte und nfc sind da schon wirklich spannender....
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Wie schon in einem anderen Thread von mir erwähnt, kann ich schon vorstellen das LTE im nächsten IPhone möglich sein kann. Apple müsste demzufolge reagieren, da es für Verizon exklusiv schon LTE Smartphone wie das LG Revolution geben soll, aber mit einem etwas anderem Standard als Europa.

Auszug aus Golem

Verizon Wireless hatte den Ausbau seines LTE-Netzwerkes im 700-MHz-Spektrum im Oktober 2010 ausgeweitet. Der gemessen an der Kundenzahl größte Mobilfunkbetreiber der USA hatte sein Netzwerk der 4. Generation bis Jahresende 2010 in 38 städtischen Regionen errichtet. Versorgt werden größere Städte wie New York City, San Francisco, Chicago, Los Angeles und Boston, die zu 70 Prozent abgedeckt würden. Bis Ende 2011 soll der LTE-Service von dem Betreiber für 200 Millionen Menschen angeboten werden. Verizon Wireless erwartet, dass zwei Drittel der US-Bevölkerung in den nächsten 14 Monaten mit LTE versorgt sein werden. Die landesweite Abdeckung soll bis 2013 erreicht werden.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Ich nutze bei Anrufen im Auto über Bluetooth immer die Sprachsteuerung - im Außendienst nicht verkehrt ;). Allerdings funktioniert dies mit meinem HD7 deutlich besser als mit dem iPhone und mit Android gar nicht :).
Ich sehe da schon ein wenig Nachholbedarf seitens Apple.
 

ThreeD

Mitglied
lte ausbau

http://www.heise.de/newsticker/meldung/CTIA-225-lokale-US-Netzbetreiber-mit-LTE-zusammen-gegen-die-drei-Grossen-1214006.html

Vom 24.03.2011

"Bereits im kommenden Monat sollen die ersten drei LTE-Netze der Allianz in den Testbetrieb gehen, im Juli folgt ihr kommerzieller Start. Bis das Core-Netz steht, soll eine von Ericsson betriebene Übergangslösung eingesetzt werden. Genaue Angaben nationalen Ausbauplan gibt es nicht, aber in drei bis fünf Jahren soll das Gröbste erledigt sein. Ebenfalls bei Ericsson eingekauft hat United Utilities. Das Unternehmen aus Alaska wird in den nächsten fünf Jahren schwedische Richtfunk-Geräte einsetzen, um 65 entlegene Gemeinden breitbandig an das Internet anzuschließen."

Das dauert wohl noch ein bisschen. Aber ich fänds auch gut, wenn Apple es schon integriert, dann hat das neue Telefon "mehr Zukunft". :)
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Kenne ich...... ist aber dann auf ländliche Regionen bezogen. Erricsson bedient was die neue Technik angeht VF. Ob Ericsson das schafft der Alliance die ganze Hardware, sowie die entsprechende Netzarchitekur aufzustellen ist fraglich. NSN scheint in USa auch Fuss zu fassen..... aber ich muss hier schluss machen und mit guten Beispiel vorangehen, wir driften vom Thema ab.

Eins vorweg noch, bis Ende 2011 will Verizon Wireless 148 Städte mit LTE versorgen.
Da kann Apple mit Sicherheit dann die nächste IPhone Generation einbringen, die aber dank der CDMA Technik hier in Europa nicht einsetzbar ist.
 

ThreeD

Mitglied
wird lte (ist doch topic) denn auch über cdma empfangen bzw. ausgestrahlt? ist doch ein system mit neuen sendern und empfängern.
 

IM Carlos

Mitglied
@ThreeD: "wer benutzt schon regelmäßig sprachsteuerungen bei navis, mobiles oder computern?"

Ich z.B. und ich bin genau so wenig/viel behindert, wie das Gros der anderen hier.
Sicher ich "tippe" damit nicht ganze Texte, genau so wenig, wie ich das System komplett via Sprache steuere, aber in der einen, oder anderen Anwenung ist es ein durchaus effizenter Weg der Eingabe.

LTE find ich wichtig, gerade für das iPhone, weil somit der Aufbau der Netze vorangetriebn wird, den das iPhone will ja bekanntlich "Jeder".
NFC dagegen halte ich ncoh für verzichtbar. Wie bei allen modernen Varianten des Bezahlens würde ich als Kunde erst mal die erste große Feldphase abwarten und schauen inwiefern Datensicherheit und Datenschutz gegeben sind, bzw. andersrum inwiefern die Themen das ganze noch praktikabel machen. Allgemeine Akzeptanz am Markt verbessert sich auch mit der Zeit, aber auch hier könnte die Integration im "Must-Have" iPhone helfen ....
 
Oben