• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: App Store für Macs startet am 6. Januar

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> die Eröffnung des ersten zentralen Marktplatzes für Computersoftware ist zweifellos
> ein berichtenswertes Ereignis

Da würde ich ja nichts dagegen sagen, aber einerseits ist es eben nicht der erste Marktplatz für sowas (ubuntu hat das schon lange und es funktioniert dort sehr gut) und andererseits ist es auffallend, dass nur bei Apple von sowas berichtet wird. Du wirst doch nicht behaupten, dass andere Hersteller keine Innovationen auf den Markt bringen, oder?

Das Netbook beispielsweise war zweifelsohne genauso Marktumwälzend wie es das iPad auch ist und sicher mehr als das neueste Modell vom Macbook Air, wovon hier auch berichtet wurde. Von Netbooks gibts hier aber keine Meldungen.
 
M

Macianer

Guest
Natürlich gibt es schon zentrale Softwaremarktplätze wie Kagi.com. Die sind m.W. jedoch primär Kaufhaus + Abrechnungsdienstleister für die Softwareentwickler und mit einer geringen Integration ins PC-System des Anwenders.
Erwartungsgemäß wird dies beim MAS (Mac Application Store) anders sein.
 
M

Macianer

Guest
PS: Warum sollte hier auch noch über Netbooks berichtet werden ? Dieses Produktsegment hat unter der Einführung der Tablets gelitten wie kein anderes und liegt - nüchtern betrachtet - schon wieder im Sterben. Im übertragenden Sinn sterben die Netbooks also den Plötzlichen Kindstod.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Naja, aber es macht die Sache doch nicht weniger wichtig, nur weil man der persönlichen Meinung ist, dass es schon wieder stirbt. Es war eine Innovation als es kam, das ist keine Frage. Außerdem war es nur ein Beispiel für eine Innovation eines anderen Herstellers über die hier nicht berichtet wurde und wird um herauszustellen, dass hier nur Notebook-News kommen wenn es um Apple geht.
Ich finde es nicht verkehrt darüber zu berichten, ich finde es nur verkehrt nur über Apple zu berichten, wenn man nicht eindeutig kommuniziert, dass man nur über Apple berichten will.

Außerdem finde ich es fragwürdig, es als Innovation zu bezeichnen, nur weil es halt besser integriert ist. Das ist höchstens eine Weiterentwicklung des Prinzips, nicht mehr, wenn auch nicht weniger.
 
M

Macianer

Guest
Wenn Du so willst, hat das Automobil seit der Vorstellung von Carl Benz' Patent-Motorwagen Nr. 1 auch keine Innovation mehr erlebt, sondern ist nur weiterentwickelt worden.… :cool:
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Die Innovation ist ja nicht das ganze Automobil sondern bestimmte Teile davon. Sonst wäre mein beispiel mit dem Netbook ja auch nicht stichhaltig.
 
M

Macianer

Guest
Und ebenso ist nicht der MAS selbst die Innovation, sondern dessen Integration in Mac OS-X.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Die Integration alleine ist einfache Programmierarbeit, das kann jeder ziemlich schnell nachmachen und wird es auch. Ich meinte mit "Teile davon" nicht die Art wie sie eingebaut wurden. Wie eine Klimaanlage ins Auto gebaut wird ist nicht der Punkt, sondern das sie ins Auto gebaut wird. Das andere ist nur noch Feintuning.

Und deswegen geht der Punkt eben nicht an Apple, sondern an andere. Auch wenn Apple am Ende damit das Geld macht.

Ist doch Käse alles einfach nur gut zu finden, nur weil es von Apple kommt!
Oder glaubst du wirklich, dass Areamobile einen Artikel drüber geschrieben hätte, wenn es Microsoft gemacht hätte? Wohl kaum, oder?
 
M

Macianer

Guest
>>Die Integration alleine ist einfache Programmierarbeit, das kann jeder ziemlich schnell nachmachen und wird es auch.<<
Wenn es so einfache Programmierarbeit ist, wie Du sagst, warum ist es dann noch nicht so gut in Linux integriert ?


>>Ist doch Käse alles einfach nur gut zu finden, nur weil es von Apple kommt!<<
Ist es nicht mindestens ebenso Käse, alles von vornherein zu verteufeln, bloß weil es von Apple kommt ?


>>Oder glaubst du wirklich, dass Areamobile einen Artikel drüber geschrieben hätte, wenn es Microsoft gemacht hätte?<<
Ich bin mir sogar sicher, daß AM darüber berichtet hätte, wenn MS oder jemand anders ein vergleichbares Produkt gelauncht hätte.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> Wenn es so einfache Programmierarbeit ist, wie Du sagst, warum ist es dann noch
> nicht so gut in Linux integriert ?

Ist es das nicht? Ich fand es schon ganz gut umgesetzt, aber ich hab Ubuntu auch nur mal ein bisschen ausprobiert, wenn du da bessere Erfahrungswerte hast....


> Ist es nicht mindestens ebenso Käse, alles von vornherein zu verteufeln, bloß weil es von Apple kommt ?

Hab ich das getan? Es ging mir doch gar nicht um das Produkt oder Apple oder sonst was sondern nur um die Frage ob sowas auf ein Handyportal gehört.


> Ich bin mir sogar sicher, daß AM darüber berichtet hätte, wenn MS oder jemand
> anders ein vergleichbares Produkt gelauncht hätte.

Das heißt die anderen Hersteller bringen nie was neues? Denn im PC-Bereich gibt es nur News bei AM wenn es von Apple kommt. Die anderen bringen wohl gar nichts?
 

DDD

Aktives Mitglied
Auf den Mac Appstore freue ich mich auf jeden fall. Vielleicht die kleinen Entwickler weniger und auch andere Entwickler werden nicht Begeistert sein 30 % an Apple abdrücken zu müssen. Allerdings werde ich dan doch mal ein wenig durchstöbern was es so gibt. Bis jetzt war ich mit ein paar Kostenlosen Programmen und ILife eigentlich schon gut Bestückt. Aber vielleicht gibt es ja noch was intressantes.
 

kamajanera

Mitglied
@DDD Und genau dieses "vielleicht gibt es noch was interessantes" möchte Apple damit befeuern. Es geht ja nicht, dass man mit IPhone IPad oder IPod dank der Apps einen rießen Umsatz macht und das Mac hintenansteht;)
 

DDD

Aktives Mitglied
Ja stimmt. Ist mir auch bewusst das Apple bestimmt den Store nicht aufmacht um kein Geld zu verdienen. Allerdings vereinfacht es den Kauf von brauchbarer Software doch ernorm. Und beim Mac werden Programme bestimmt ein wenig mehr Kosten als bei IPhone und IPad und allein deswegen werden die Leute mehr überlegen ob sie ein Programm wirklich brauchen.
 

Oc_Bull

Mitglied
Da sist doch eine interessante Entwicklung für den zukünftigen Computermarkt wennman Progrmm innerhalb Minuten kaufen kann oder größeren Aufwand
 
Oben