• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Apple: Akkutausch blockiert Einstellung beim iPhone

Arminator

Aktives Mitglied
immer mal wieder bin ich kurz davor mir wieder ein iphone zu holen (vorallem derzeit wegen der mangel an alternative für die apple watch), dann les ich aber so ne nachricht...
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Erstmal geht es hier nur um die neuen Modelle. Diese laufen noch unter Garantie.
Wer in der Garantiezeit selber Hand anlegt an ein 1000€ Smartphone, dem ist eh nicht zu helfen.
Zum anderen sollte man sich mal überlegen, dass der akkutausch mit das preiswerteste beim iPhone überhaubt ist. Das kostet 60€-70€.
Wenn jemand 1000€ für ein Smartphone ausgibt, aber dann wegen ca. 30€ Ersparnis rummeckert... da fragt man sich dann schon.
Und genau solche, die dann in eigenregie irgendwelchen eBay Müll ins iPhone bauen, der dann abraucht, regen sich über Apple auf, was die für minderwertige Akkus verwenden.
Man muss es ja nichtmal bei Apple machen lassen. Eine von Apple zertifizierte Werkstatt reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arminator

Aktives Mitglied
@echse
Mal wieder nur die halbe wahrheit. Denn ein Akkui mit halber kapazität ist kein Garantiefall sondern "gewöhnliche abnutzungserscheinung". Also muss man für einen neuen Akku bezahlen wenn einem 80% kapazität zu wenig sind. Und nein, hier gehts es ja ausdrücklich nicht um china billig akkus, sondern um originalteile, die nur nicht von apple selbst sondern von einem anderen "fachbetrieb" gewechselt werden.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Arminator

Und wenn du die original Akkus bei einer von Apple zertifizierten Werkstatt einbauen lässt, gibt es keine Probleme.


„...Die Batterie ist so entwickelt, dass sie nach 500 vollen Ladezyklen noch bis zu 80 % ihrer Original*kapazität behält. Die einjährige Hersteller*garantie deckt auch den Service für eine defekte Batterie ab. Ist die Garantie abgelaufen, bietet Apple einen Batterie*service an. Die Preise und Bedingungen können variieren...

Also ein Akku, welcher nach nicht einmal 1 Jahr nur noch die halbe Kapazität besitzt, hat gute Chancen, als garantiefall durchzugehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arminator

Aktives Mitglied
die von apple zertifizierten werkstätten wachsen leider nicht auf bäumen und gibt es auch in meiner stadt (90.000 einwohner) keinen einzigen
 

Arminator

Aktives Mitglied
Das mit der kapazität hatte ich alles schon, apple sagt da dass ich keine normale, sondern eine überdurchschnittle nutzung hätte, und entweder im sommer den akku zu heiß, oder im winter zu kalt lassen hab werden. Hatte ich schon bei drei geräte, (3Gs, 4, 4S) und das ganze akkudesaster war auch damals der hauptgrund erstmal ne applepause zu machen. Die Geräte waren schlicht unbenutzbar nach nur einem jahr.
Hat allerdings jeweils nur 40€ gekostet der akkutausch
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Arminator

Na vielleicht hat sich ja in der Zeit deiner Apple Abstinenz etwas getan:)
Ich würde mich jetzt auch nicht als wenignutzer einschätzen.
Und mein xs Max hat nach fast 1 Jahr noch 97% Kapazität.
Und es war im Sommer am Mittelmeer genauso dabei, wie an kalten Tagen in Deutschland ( Mittelgebirge Winter)
Auch nehme ich nicht besonders Rücksicht. Nach 1-1,5 Tagen kommt es an die Steckdose. Häufig wird über Nacht geladen. Ich kann nicht meckern.
Selbst wenn du mir nicht glaubst.
Ich wüsste jetzt auch nichts, dass sich Besitzer aktueller Geräte über schnell nachlassende Akku Kapazität beschweren.
Also sprich innerhalb eines Jahres unter 80%
 

Jetstream747

Neues Mitglied
Meine Akkus sind immer noch gut.
iPad Air 1 und iPhone 6 (beide zum Release gekauft) haben noch über 90% Kapazität.
Nach mehr als 6.5 Jahren und täglichem Laden nicht schlecht.
Vom Speed her sind die Geräte jetzt nicht mehr so toll. Das ist aber ein anderes Thema.
 
P

paganini

Guest
Mein XS Max ist jetzt erst vor Kurzem auf 99% gegangen (habe es seit November). Ich lade es aber immer nur zwischen 40-80%, sprich Abends auf den Akku schauen und dementsprechend die Zeitschaltuhr an der Steckdose stellen. In der Arbeit dann immer zwischenlanden, komme damit aber gut klar und anscheinend bringt es ja auch was.
 
Oben