• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

App Store: Apple fordert App-Käufer zu Verzicht auf Rückgaberecht auf

F

foetor

Guest
Ganz ehrlich 2 Wochen? Es reichen doch auch 48h um eine App zu testen.
 

homeend

Mitglied
Schon lustig, dass man einen Service anbietet, den der Kunde aber nicht nutzen soll. Und wenn er es doch tut, dann wird der Service gestrichen. Bei auffälligem Missbrauch ist es ja noch nachvollziehbar. Aber so ist das ein absoluter fail von Apple.
 

Cratter13

Mitglied
15min ist ja auch nen Witz. Da kann man die App nicht mal richtig testen und schauen, ob sie Probleme macht. Und ich fand die Option gut, hab ich auch 3 mal bisher verwendet. Ich finde das nicht sonderlich viel in den 6 Jahren, in denen ich meinen iTunes Account habe.
 

mat76

Mitglied
Die 15 Minuten waren mal. Mittlerweile darf man immerhin 2 Std die App testen:

https://support.google.com/googleplay/answer/134336?hl=de
 

natelnutzer

Mitglied
2 Stunden oder 48 Stunden sind angebracht. Zwei Wochen ist doch arg viel. Jedes Spiel hat man bis dahin durch. Und wie soll das erst bei Filmen sein? Kann ich die auch "zurückgeben"? Das wäre ja vollends lächerlich.

Ich denke das sollte Apple selbst einen gescheiten Vorschlag machen. Jeder iOS User muss dann wissen, ob er damit einverstanden ist.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ja, zwei Wochen sind wirklich unnötig viel. Die zwei Stunden von Google reichen eigentlich aus. Es aber ganz abzuschaffen finde ich auch nicht richtig. Auch wenn Apps in der Regel eh nicht viel kosten.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Jetzt legt das Unternehmen andere Töne an den Tag und fordert Nutzer dazu auf, auf dieses Recht zu verzichten – andernfalls könnten sie eine Anwendung nicht herunterladen."

Ist doch klar wieso das eingeführt wurde. Damit wird der Gewinn von Apple noch Größer. Jetzt reicht es ja auch schon aus, sich einfach nur mal schnell vertippt zu haben. Wenn man den Support von Google bemüht ist es sogar möglich eine App nach über 1 Jahr erstatten zu lassen.

Hatte eine App gekauft, die nach dem Update auf Lollipop nicht mehr funktioniert hatte und der Entwickler keine neue Version anbieten wollte. Über den Support den Fall gemeldet, und die 39,99€ wurden anschließend wieder erstattet. Google ist beim Support absolut vorbildlich.

Quelle: eigene Erfahrung
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Google verdient sein Geld ja auch anders - aber egal - the white Knight Google ist der hält der beste .

Ymmd
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@boca:"[...] the white Knight Google ist der hält der beste ."
>>Du musst deine rosarote Brille langsam mal ablegen. Google ist nicht der weiße Ritter für den du es hältst ;)
 
Oben