Angebot im Android Market übersteigt 20.000 Programme

C

C.McRae

Guest
dass man android market immer mit iphone vergleichen muss.....ist doch echt wie birnen und äpfel vergleichen. apple hat auch deutlich mehr zeit gehabt dafür.

und dass im android mehr proggies gratis gibt ist doch für uns user doch super....verstehe nicht was es da zu mekkern gibt.
 
Naja. Deutlich mehr wohl nicht. Aber die Voraussetzungen waren anders. Apple hat den market gestartet als es eine extrem breite Basis an Geräten vorhanden war. Der Androidmarket wurde zusammen mit den Geräten gestartet und es dauerte bis eine entsprechende Fan- und Entwicklergemeinde da war. Denke mal das gegen ende 2010 ein Gleichstand da sein wird.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
tja spart man halt geld....

nicht nur dass die phones weitaus günstiger sind..... man spart auch an den folgekosten wenn man anwendungen suchtund bei dem rasanten anstieg würde es mich nicht wundern wenn der android market in einem jahr den appstore überholt hat.....
und was die vielfalt angeht..... ich denke mal die ist in sachen anwendungen und tools jetzt schon höher als im Appstore nur eben fehlen leider noch die spiele..... aber selbst da sind die richtigen highend games im Appstore eine seltenheit in der ganzen masse der apps......
mal davon abgesehen dass es wohl fürs iPhone manche nützliche apps niemals geben wird die wir auf android schon lange haben...... beispielsweise filemanager, taskmanager, iMusic (zum runterladen von musik direkt auf die speicherkarte und das kostenlos), tubedroid (zum suchen und downloaden von high quality youtube videos), Anwendungsmanager (zum schnellen installieren und deinstallieren von anwendungen und zur 1-klick-sicherung aller ungeschützten apps).......wenn das iPhone nicht wirklich in der nächsten version von apple offener gemacht wird muss es irgendwann auf jeden fall android weichen.....
 
B

BuellKalle

Guest
Ich finde diese Meldungen völlig überflüssig und kann sie nicht mehr hören. Ich entscheide mich doch nicht für ein Betriebssystem, weil es dafür wahnsinnig viele Anwendungen gibt. Wichtig ist doch, ob es Anwendungen gibt, die meine Belange abdecken. Würde man dies tun, dann bleibt bestimnmt nur ne Handvoll übrig.
 

sven89

Gesperrt
die sache ist nicht nur das es im appstore alles in 20 facher ausführung gibt, sondern auch das man für das meiste zeuchs kein geld zahlen muss und das nenn ich userfreundlichkeit!
 

sven89

Gesperrt
@buellkalle

ja schon klar...aber meistens ist es so das wenns mehr apps gibt, es auch wahrscheinlicher ist das dabei genau die progs dabei sind die du brauchst ;)

der androidmarket wächst und wächst und das ist auch gut so!
 
M

MoritzUK

Guest
@tbd

Anwendungsmanager ist halt Schwachsinn fürs iPhone. Was willst du da schneller installieren und deinstallieren? Löschen einer App: 1 Touch. Installieren einer App: 1 Touch (ohne Passworte Eingabe).
Filemanager gibt es schon massige. High Quality Videos machen keinen Sinn wegen Auflösung. iMusic verstehe ich im Moment noch nicht ganz. Ist das illegal? Oder woher willst du Musik gratis bekommen?
Taskmanager macht derzeit wegen der Performance leider auch noch keinen Sinn. Vll. ändert sich das ja mit der nächsten Generation. Derzeit sieht es aber so aus, das Multitasking Handys wie der Palm Pre leider lahmen ohne Ende. Daher wäre es wohl derzeit falsch Multitasking einzusetzen. Das Benachrichtigungssytem könnte aber sehr wohl einmal überarbeitet werden.

Gruß
 

Silas

Neues Mitglied
Coole Sache

Der Android Market ist ne extrem coole und innovative Sache. Schau mindestens 1 mal am Tag rein ob ich was tolles neues finde.
 

Milestoner

Neues Mitglied
Man sollte echt endlich mal aufhören den Androidmarket mit dem App Store zu vergleichen. Der App Store ist nur für ein Handy da und das wars.Der Androidmarket für diverse Handymodelle. Über kurz oder lang würd er den App Store überholen das ist doch normal. Und das es länger dauert den Andriodmarket zu füllen liegt halt auch daran das es sehr unterschiedliche Androidhandys gibt.
Einfach mal inner Meldung Apple weglassen wäre echt mal ne tolle Sache hier . Soll nicht heissen das ich was gegen Apple habe , aber es ist irgendwie nervend.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@MoritzUK

der app manager ist dafür da anwendungen auf speicherkarte zu sichern.... auf die art kann ich zb meine anwendungen speichern für den fall dass sie mal aus irgend nem grund aus dem market rausfliegen und kann sie so immer offline später wieder installieren....oder wenn ne neue version kommt wo was geändert ist was mir nicht passt kann ich so zur alten zurück gehen......

die youtube videos kann ich in 640x480 auflösung runterladen und jederzeit offline schauen..... macht vor allem deshalb sinn da ich die dann von der speicherkarte auf den PC kopieren kann..... und ironischerweise ist das downloaden mit einem klick gemacht und geht einfacher und schneller als mit jedem PC tool wo ich links kopieren und vlt noch iwas einstellen muss.....

i Music sucht in externen datenbanken nach musik zum downloaden oder streamen und da bekommt man so gut wie alles..... legal ist es denk ich mal nicht so ganz aber in der schweiz ist nur das verbreiten illegal nicht aber das downloaden und für den eigenbedarf speichern :-D....... i Music verhält sich dabei aber wie eine tauschbörse und verlinkt nur ohne selber anzubieten..... somit ist die anwendung selber legal im market erhältlich......

multitasking lahmt überhaupt nicht solange die anwendungen richtig geschrieben sind und das system damit umgehen kann..... bei android spielt es keine rolle ob man 2 apps oder 20 apps im hintergrund laufen hat..... es gibt nur kurze performance hänger beim zurück springen auf den homescreen da die app vom RAM ind die swap partition (da ja linux kernel und somit linux speicherverwaltung) verschoben wird um den ram wieder frei zu machen...... je nach anwendungsgrüße dauern die kurzen einbrüche zwischen einer und maximal 3s bei großen apps....... danach rennt das system als würde nix mehr laufen..... lediglich downloads über HSDPA oder WiFi oder anwendungsinstallationen im hintergrund oder musik streaming über bluetooth (wegen der echtzeit umcodierung braucht das 20-30% cpu leistung) bemerkt man beim hero..........
bei winmobile ist es von der anwendung alleine abhängig ob sie ruhe gibt im hintergrund oder noch iwas werkelt...... die einzige anwendung die ich hab auf dem X1 die ich nicht offen lassen kann ist der opera mobile beta 2 da der das gesamte system runterbremst weil er nicht in den suspend geht sondern sämtliche animationen im hintergrund virtuell weiter rechnet auf webseites die offen sind.......und ebenfalls das bluetooth streaming problem was man aber nicht vermeiden kann und sicher auf dem iPhone bis 3G auch bemerkbar ist..... ich denke mal sogar beim 3GS denn beim i8910 hab ichs auch gemerkt......
 
2

2Kings

Guest
Gratis-Apps

Wichtig sind für die meisten die kostenlosen Apps
Laut dem Bericht sind es bei Android 60% (also 12'000) und bei apple 20% (also 20'000)
Ein kleiner Unterschied
Vorallem falls bei Apple noch viele in verschiedenen Ausführungen kommen..

Fazit: Spätestens beim bravo/nex one wird der android-market das beste Angebot an gratis-Apps bieten
 
A

Anonymous

Guest
APPS: 100.000 Iphone vs. 20.000 Android vs. 60 bei WM

Hmm, was das wohl zu bedeuten hat :)

PS: Das Spiel Avatar fürs Iphone ist draussen!
 
T

Tester_09

Guest
Anzahl der Apps im App Store versus Android Market

Die Anzahl der Aps allein und der Anzahl der Kostenpflichtigen Aps sagt doch nicht viel aus.
Interessant ist doch wieviel Umsatz macht ein Store und das dann vorallem im Verhältnis zur Anzahl der Aps. Aus Verbrauchersicht ist mir ein Grosser Ap-Store der wenig Umsatz macht am liebsten. Sprich eine große Anzahl von kostenlosen oder sehr günstigen Aps liegt im Trend des Verbrauchers. Alles andere ist Unternehmergier.
 
Oben