• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Android vorneweg: Smartphone-Anteil am Weltmarkt kräftig gewachsen

J

Jax667

Guest
Das Thema um das Playstation Phone ist aber wesentlich interessanter als diese Scheuklappen Kommentare von Sven...
 
M

Macianer

Guest
@ Noticed: <<Es wird nicht angegeben, wieviel 3G oder 3GS verkauft wurden, sondern nur IPhones.
Da der Verkauf des 3G ja nicht apprupt mit Quartalsende aufhörte und das 3GS anfing, sind eure Zahlen auch nur geraten.>>

ja, Überhänge gibt es immer. Statistisch betrachtet gleichen sich diese über einen längeren Zeitraum bzw. über mehrere Modellgenerationen betrachtet jedoch gegenseitig aus.
Nur zur Erinnerung: die Marktstarts der iPhone-Generationen waren
? Classic: 29.7.07
? 3 G : 11.7.08
? 3 GS : 19.6.09
? 4 : 24.6.10
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
da ja egtl auch der vergleich eines einzelnen gerätes hinkt wenn mans genau nimmt, da apple viel weniger hat können wir auch gleich nach der einzigen zahl gehen die wirklich zählt..... die gesamtzahl verkaufter geräte 2er hersteller die man verkauft......

laut tabelle ist apple da auf platz 7 und damit basta....... das sind die einzigen wirklich vorhandenen zahlen und die einzigen die man vergleichen kann......

wenn man irgendwelche anderen vergleiche zieht hinkt egtl immer irgenwas was das ganze irrelevant macht......

apple hat nur 2 geräte immer aktuell auf dem markt und von 2 anderen werden nur noch restbestände verkauft.....und somit sind die verkaufszahlen natürlich utopisch weil die, die ein epple handy haben wollen keine auswahl haben und fanboys gibts ja genug.....

bei allen wirds einfach auf eine größere palette verteilt und dadurch jedes einzelne weniger verkauft.....

und wer hier meckert, dass man das iOS als betriebssystem nur von apple verwendet wird hat auch keine ahnung denn selbst wenn man alle multi-hersteller OS raus nimmt ist immernoch RIM über apple also auch nur platz 2 von 2.......

wie mans dreht und wendet, in den einzigen aussagekräftigen vergleichen ist apple immer hinten.......
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"bei den Zahlen, wohlgemerkt."

klar bei den zahlen den hier gibts ja so einen dem bei dem wort verkaufszahlen jedes mal einer abgeht.....

aber derjenige sagt doch auch immer, dass verkaufszahlen die qualität der geräte wiederspiegeln das waren seine worte......

und ja dann ist eben blackberry besser wenn man danach geht......

und in sachen usability kann sich immernoch jeder das aussuchen was ihm am besten gefällt.... und wer sich nur an verkaufszahlen aufhängt sollte sich mal wegen persönlichkeitsstörungen untersuchen lassen denn derjenige scheint keine meinung mehr zu haben
 

DDD

Aktives Mitglied
Der beste Kommentar hier kam von Muss aufs Klo. Muss das den immer sein die Gegenseitigen Verkaufszahlenkenschlachten vor allem Sven vs TBD. Mir is es ziemlich egal wie gut das IPhone verkauft wird. Und ich wüsste nicht wo es Moment 27 Geräte geben soll die Apple noch Aktiv mit IOS verkauft werden. Ein IPhone ist ein IPhone und ein IPod Touch ist ein Touch und das IPad ist ein IPad. Ok bei den Gesamtzahlen kann man natürlich alle Geräte mitzählen. Und jetzt kommt mal Runter. Bringt es euch irgendwie im Leben weiter wenn ein Gerät öfter verkauft wird bis darauf das ein Gerät mit einer gewissen Grundverkaufszahl wohl besseren Support erfährt?
 
M

Macianer

Guest
@ tbd: da geb' ich Dir vollkommen recht: verkaufte Stückzahlen haben überhaupt keine Aussagekraft. Da sind Kennzahlen wie bspw. die Umsatzrendite nicht nur viel aussagekräftiger, sondern für das Unternehmenseschicksal auch viel bedeutender.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Da sind Kennzahlen wie bspw. die Umsatzrendite nicht nur viel aussagekräftiger, sondern für das Unternehmenseschicksal auch viel bedeutender."

aber auch nur fürs unternehmen und nicht für den kunden.....

SE hat auch nur gerade am abgrund die kurve bekommen und trotzdem ist für MICH das X10 das beste gerät auf den markt.....
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Auch für den Kunden hat es Bedeutung-schließlich wird ein Unternehmen mit schwacher umsatzrendite nach Einsparmöglichkeiten-oder geht den Bach runter.

Motorola hat auch am Abgrund die Kurve gekriegt-ebenfalls dank Android-nur mit der besseren Vresion.

Wenn es abwärts geht muß es scheinbar bis zum Abgrund gehen-ansonsten sind die betriebsinternen Widerstände einfach zu groß.

Das war bei siemens so, bei motorola, bei SE-und vielleicht bald bei Nokia.
 
J

Jax667

Guest
Jeder hat seinen persönlichen Geschmack und seine Lieblingsprodukte, da sagen Zahlen nichts aus. Doch der Vergleich der Verkaufszahlen kommt nur zustande, weil einige User wie Sven vehement die Fakten bestreiten.

Die Verkaufszahlen von den Herstellern sagen was über die Zukunft und das Wohlergehen der Firma aus, aber den Krieg der Plattformen find ich viel interessanter. Also Bada vs Android vs Symbian vs IOS vs Windows Phone 7 vs WebOS vs Linux Phone vs Blackberry vs MeeGo.

Über den Plattform Krieg gibt es einen guten Artikel von Tomi Ahonen:
http://communities-dominate.blogs.com/brands/2010/07/understanding-smartphone-market-share-battle-not-for-phones-is-for-platform.html
 
M

Macianer

Guest
<<Jeder hat seinen persönlichen Geschmack und seine Lieblingsprodukte, da sagen Zahlen nichts aus.>>
Da hast Du natürlich vollkommen recht.


<<Doch der Vergleich der Verkaufszahlen kommt nur zustande, weil einige User wie Sven vehement die Fakten bestreiten.>>
Hm. Manchmal möchte Sven anscheinend mit dem Kopf durch die Wand, stimmt. Aber die von ihm in diesem Thread bisher geposteten Zahlen + Fakten stimmten sehr gut.


<<Die Verkaufszahlen von den Herstellern sagen was über die Zukunft und das Wohlergehen der Firma aus>>
Die Verkaufszahlen von den Herstellern sagen zunächst einmal in erster Linie etwas über die Erfolge der VERGANGENHEIT aus. Viel entscheidender für das Überleben einer Firma sind jedoch deren Zukunftsperspektiven !
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
aber andererseits.....

jetzt wo android als universal OS das iOS übertrifft kommt ja sven auf einmal mit dem argument, dass es ja viele geräte von mehreren herstellern sind gegen einen einzigen hersteller mit 11 aktuellen iOS basierten geräten auf dem markt.....

in einer hinsicht ist das aber genau der springende punkt welches system und nicht welches gerät am weitesten verbreitet ist.....

dass inzwischen die vielfalt der anwendungen für die user eine große rolle spielt wissen wir alle und auch deren qualität..... und welche plattform wird natürlich am meisten von entwicklern supportet? genau..... die die am meisten verbreitet ist wo es am meisten kundschaft und verdienst gibt.....

und wenn jemand behauptet, dass die quali der Android apps nicht mit der quali der iPhone apps nicht mithalten kann, der hat keine ahnung!!!!

denn sven hat sein milestone ja gernicht mehr in benutzung wie er selber gesagt hat (hats glaube schon verkauft wenn ich mich recht erinner) und kanns nichtmal selber testen.......

und ich habe genauso schon genug grausam designte iPhone apps gesehen wie grausame Android apps und andersrum sehe ich bei android genauso gute app qualität wie beim iPhone.....

und die immer schneller wachsende anzahl der apps im android market sagt auch was über die beliebtheit der plattform aus und inzwischen sind wir bei 110.000 apps...... und in sachen qualität nehmen sich beide appstores nichts mehr..... bei beidem gibt es schunt und perlen.....

http://www.androlib.com/appstats.aspx
 
J

Jax667

Guest
Die Verkaufszahlen vom Iphone sind schon richtig, nur verzerren sie das Gesamtbild, weil durch die Verkaufszahlen nicht ersichtlich wird wie erfolgreich IOS wirklich ist. Ich verwechsele hier nicht profitabel mit erfolgreich, was viele andere tun. 8 Millionen Geräte sind viel für ein Gerät, aber auch nur weil sie lediglich eines im Angebot haben und 8 Millionen sind nun mal weniger als 10, auch wenn letzteres durch mehr Modelle erzielt wird.

Dadurch kann man die Zahlen so manipulieren, dass sie die eigene Aussage unterstützen, aber die Wahrheit verschleiern: Das Iphone hat sich als einziges Handy am meisten verkauft, aber entweder man sieht das Ganze aus der Sicht der Hersteller oder des Smartphone Betriebssystems und in beiden Situationen ist Apple nicht der Gewinner.

Als Hersteller hat Apple 8,7 Millionen Geräte verkauft und liegt damit auf Platz 7 hinter Motorola mit 9 Millionen verkauften Geräten und vor HTC mit 5,9 Millionen. Auf Platz 1 ist Nokia mit 111,4 Millionen Modellen.
Als Smartphone Betriebssystem hat Apple dieselbe Zahl und liegt hinter Android auf Platz vier. Auf Platz 1 ist immer noch Nokia mit über 25 Millionen Smartphones.

Was genau sagen denn bitte Verkaufszahlen eines einzelnen Gerätes aus? Nichts, sie sind gut zu Werbezwecken um den Erfolg zu demonstrieren. Wichtiger sind die vorher genannten Tatsachen.

Was die Zukunftsperspektiven angeht, sieht es eher schlecht um das IOS aus, wenn Apple seine Produktpalette nicht erweitert. Android gibt es bei allen Herstellern zu allen Konditionen und auch in verschiedenen Preisklassen, dadurch wird es auf Kosten von IOS wachsen.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
Danke Jax667

bin da voll deiner meinung :)

ich gebe zu ich war auch etwas übereifrig heute hier aber jetzt wo mal wieder eine gewisse person ruhe gibt kann man auch mal wieder sachlich weiter diskutieren ;)

ich bin eh mal gespannt wie sich das iPhone 4 schlagen wird.... klar gabs mal wieder nen rekordverkauf am start aber wir kennen ja die sache mit den paar millionen süchtigen fanboys die vor den apple stores campen (hier in zürich auch)...... aber der wahre erfolg der neuen generation zeigt sich erst in einem halben jahr frühestens.....
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Klar hat Sven recht, dass sich das 3GS als einziges Modell gut verkauft hat, aber warum haben denn die Käufer sich für das 3GS entschieden? War es die gute Hardware oder doch eher die Software? Ich denke es ist die Software und wenn es mehrere Geräte mit iOS gäbe würden sich die Verkaufszahlen auch besser verteilen. Sicher gibt es viele iPhone User die auch gerne ein 4-Zoll Display oder mehr hätten oder vielleicht eine echte Tastatur nur nehmen sie halt alle das gleiche Gerät, weil sie gar keine andere Wahl haben wenn sie iOS und die vielen Apps haben wollen.

Hätte Apple so viele Geräte wie htc würden die Kunden auch nicht alle das Gleiche kaufen, von daher ist es nicht fair zu sagen das sich das EINE Gerät so gut verkauft, weil es klar ist mangels Alternativen das man das EINE kauft.

Ich finde es aber nicht schlecht, dass htc doch so nahe an Apple dran ist was die Verkaufszahlen angeht, das hätte ich nicht gedacht, zumal vor 2 Jahren in Deutschland noch kaum jemand htc kannte und auch nicht ein Bruchteil an Marketing für htc gemacht wird wie für Apple.

Wie würde es wohl aussehen, wenn htc auch so einen Medienhype veranstalten würde? Da ich in der Werbebranche tätig bin verfolge ich sowas immer aus einem etwas anderen Standpunkt und finde es oft schon beängstigend wie stark sich die Menschen von Werbung beeinflussen lassen.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Die Entscheidung liegt einfach daran das mit jedem neuen IPhone Generation immer mehr Funktionen mitkamen. Ich meine Apple hätte auch schon früher ein entsprechend technisch gut ausgestattetes IPhone auf dem Markt bringen können. Gehen wir mal davon aus da Euopa im Mobilfunk mit GSM/EDGE/UMTS-HSPDA deutlich besser aufgestellt ist als in den USA. Was willst Du einfach gesagt mit einem UMTS Handy wenn Du z. B. in Wyoming gar keinen UMTS Empfang hast. Nur bitte als Beispiel ansehen.

Zum anderen pack doch mal spaßeshalber Android oder ein anderes BS auf ein IPhone. Wäre das noch interessant? Oder haben wir auch einfach zum Vergleich im PC/Notebook Bereich eine ähnliche Rollenverteilung wie im im Smartphone Bereich? Nein.

Da spielen andere Kriterien eine Rolle......
 
Oben