• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Android-Smartphones: Microsoft verklagt Motorola wegen Patenten

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Microsoft hat Motorola vor einem Gericht in Washington und bei der Internationialen Handelskommission (ITC) verklagt. Motorola soll mit seinen Android-Smartphones insgesamt neun Microsoft-Patente verletzen. Microsoft geht es dabei aber nicht nur um Motorola, sondern um alle Android-Smartphones. Kurz vor dem Start von Windows Phone 7 greift Microsoft Google an und verunsichert die Hardware-Hersteller.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Android-Smartphones: Microsoft verklagt Motorola wegen Patenten auf AreaMobile.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
hmm....

bin gespannt wo das hinführt.....
im gegensatz z den patenttrollen die es zur genüge gibt scheint das ja wirklich auf die gemüter vieler großkonzerne zu schlagen was Google da gebastelt hat....

micht würden die patente mal interessieren! ich glaube iwo gelesen zu haben, dass das sogar was mit der batterieanzeige und power management zu tun haben soll was aber von Motorola selbst eingebaut wurde und nichts mit Android direkt zu tun hat..... hauptsache MS fängt jetzt nicht auchnoch mit Trivialpatenten an c.O

ich hoffe nur wirklich, dass MS das nicht macht um nur platz für WP7 zu schaffen indem sie Android schaden!!! das wäre echt unter aller würde....wenn, dann sollen sie mit ihrem revolutionären OS punkten und nicht mit klagewellen.....
 

sven89

Gesperrt
"ich hoffe nur wirklich, dass MS das nicht macht um nur platz für WP7 zu schaffen indem sie Android schaden!!! das wäre echt unter aller würde....wenn, dann sollen sie mit ihrem revolutionären OS punkten und nicht mit klagewellen....."

meinst du hier gehts um mini beträge?

hier gehts wahrscheinlich um mehrere millionen euro die MS gut tun dürften und motorola/google schaden dürften

hätten sie nur mit ihrem os punkten wollen, hätten sie auch die klage gelassen...aber wie hier jemand schon irgendwann geschrieben hat, sind die hersteller grade zu verpflichtet ihr geistiges eigentum zu schützen da sie sonst den bach unter gehen

ps. apple wäre jetzt direkt lächerlich wenn sie jemanden verklagen würden...
 

Apple Insider

Mitglied
Diese Patenstreitereien sind echt unmöglich. MS jetzt auch noch. Apple vs. Nokia, Nokia vs. Apple, Apple vs. HTC, MS vs. Motorola und was weiss ich noch. Wundert mich das es noch kein MS vs. Apple gibt. Kommt bestimmt auch noch.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"ps. apple wäre jetzt direkt lächerlich wenn sie jemanden verklagen würden..."

s ist immernoch die frage wegen was sie jemanden verklagen,..... das mit dem slider desitgn war mehr als lächerlich aber wenns um energiemanagement, GSM technologien oder spezielle systemmechanismen geht sieht die sache schon anders aus....
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ sven89

Meinste es geht MS um das Geld? Die wollen doch erreichen, dass der Verkauf von Android-Smartphones eingestellt wird, sollte sich herausstellen, dass Google tatsächlich Patente von MS verletzt. MS gehts nicht um die paar Millionen für Patente sondern um den Verkaufsstopp von Android-Smartphones.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Wundert mich das es noch kein MS vs. Apple gibt. Kommt bestimmt auch noch."

das liegt daran, dass MS und Apple schon vor etlichen jahren (glaueb ende der 90er) einen nicht-angriffs-vertrag gemacht haben..... sie haben beide versichert sich nicht gegenseitig wegen patenten zu verklagen
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
bin kein android-fan, aber trotzdem is das doch unterste schublade...
"Google hat bei der Entwicklung von Android wissentlich, direkt und wiederholt Patente von Oracle verletzt, die in Verbindung mit Java stehen"
als android mit java entwickelt wurde, wussten die doch nicht, dass sun irgendwann an oracle verkauft wird, oder?
wie kann man dann "wissentlich" gegen irgendwelche patente verstossen? *rofl*
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Schon klar, warum MS nur Motrola verklagt hat.
Die anderen Android-Größen HTC, Samsung und Sony Ericsson werden schließlich WP7-Phones bauen, und die will man ja nicht verärgern.

Würde mich trotzdem gerne interessieren, wie z.B. HTC über die Sache denkt...
 
Auszug aus der News von Golem.de

... einen einheitlichen Namensraum, lange und kurze Dateinamen (5,579,517 und 5,758,352), den Umgang mit Flash-Speicher (6,621,746), eine Abstraktionssicht für Funkhardware in einem Smartphone (6,826,762), die Verwaltung von Kontakten in einer Datenbank (6,909,910), eine flexible Architektur, um Applikationen über Statusänderungen zu informieren (7,644,376), das Verhalten von Kontextmenüs (5,664,133), Offline-Unterstützung (6,578,054) und das Erzeugen von Terminanfragen (6,370,566) ...
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ iTz NoT iMe

Bin seit sieben Jahren bei AM und muss sagen, dass das früher nicht so war. Meine Erklärung: Indem die Handys heute deutlich mehr können als damals und somit neue Techniken und Funktionen verwenden, nimmt natürlich auch die Anzahl der Patente zu. Und wenn alle die gleiche Technik haben, dann steht man vor einem Problem, schließlich kann man das Rad auch nicht jedes Mal neu erfinden. Soll heißen: Je mehr Hersteller an einer Sache arbeiten, umso höher ist die Gefahr, dass sie durch eine eigene Techniken die Patente von anderen verletzen. Das ist zumindest meine Erklärung, weshalb es so viele Rechtsstreits um Patente gibt.

Außerdem: Der Markt ist heute gesättigt und jeder Hersteller muss um die Kunden kämpfen. Das war früher auch noch anders, als es genug Neukunden für jeden Hersteller gab. Durch Patente kann ein Hersteller erreichen, dass z.B. ein anderer Hersteller seine kompletten Geräten vom Markt nehmen muss, nur weil nachweislich ein paar Patente verletzt werden. Das ist ein riesiger Image-Schaden und kann einem Hersteller richtig wehtun.
 

Die-Tec

Mitglied
@noticed

HTC hat mit Microsoft genau wegen den Patenten ein abkommen geschlossen ;)

HTC zahl schon an MS, der Betrag und in welcher höhe blieb firmenintern, allerdings denk ich mal das MS HTC ein super angebot gemacht hat, das MS es sich nicht mit HTC und HTC sich nicht mit MS verscherzen will, schliesslich ist HTC einer der grössten WinMob Anbieter und das wollen die auch bleiben.
 

Die-Tec

Mitglied
@Frank

Früher wurde genauso geklagt, Patentrechte eingefordert und lizensen herausgegeben, nur der Unterschied ist, das damals alles mehr oder weniger Geheim war. Zurzeit herscht eh eine Klare klagewelle, allerdings überlegen sich die Hersteller welche Patente sie "durch lassen" und welche sie klagen. Patenttrolle haben auch kein gutes Image ;)
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
BTW: Apple hat übrigens grade ne Patentklage verloren:
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Apple-verliert-Patentstreit-article1640716.html
:D
 

Calsonic

Neues Mitglied
Hat denn MS schonmal was selbst ausgedacht?
Den ihre Produkte bestehen nur aus abgeänderten Programmen...
Wenn man das schon liest...
-lange und kurze Dateinamen
-den Umgang mit Flash-Speicher
-die Verwaltung von Kontakten in einer Datenbank
-Offline-Unterstützung

Welches Handy hat all das nicht??
 
Oben