• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Android mit Prepaid?

doppelsuppe

Neues Mitglied
Hallo Experten!
Ich möchte mir ein Android-Handy zulegen, habe aber Angst, dass es dauernd online geht und mir so das Guthaben wegsaugt.
Kann man Datenverbindungen beispielsweise auf WLAN beschränken?
 
M

Macianer

Guest
Ohne eine solide Datenflat halte ich die Anschaffung eines Smartphones für wenig sinnvoll.
Spar noch 'n bisschen, bis Du Dir 'nen geeigneten Vertrag leisten kannst.
 

Stammleser

Mitglied
Ja, Du kannst die Datenübertragung auf WLAN beschränken und erstmal Angebote wie Simyo nutzen, wo du 24 Cent pro Megabyte zahlst. Damit kam ich auf ungefähr 8 Euro Datenkosten im Monat. Deswegen bin ich dann bald auf 1 GB für 9,90 Euro bei Symio umgestiegen, das habe ich noch nie ausgeschöpft. Ist alles Prepaid! Vertrag ist nicht nötig.
 
M

Macianer

Guest
SImyo = Eminus-Netz

Simyo ? *LOL* Ausgerechnet das grottige Netz von E-minus. Zum Telefonieren ist E+ ja ganz okay. Ich war selber 13 Jahre dort Kunde. Aber r für Datenverbindungen kann man das Netz völlig knicken. Wenn es denn schon ein Discount-Netz sein soll, dann bitte das von O2.

Um mal eine ungefähre Vorstellung vom typischen Datentraffic eines Smartphones zu vermitteln: mit dem iPhone liege ich über die letzten 2 Jahre im SChnitt 200 & 400 MB - OHNE YouTube oder allzu exzessives Internetradio, nur Email (allerdings mit vielen Bildern), ein wenig Surfen und was man sonst so braucht (Fahr- & Flugpläne, Wetter, Finanznachrichten, Navigon, Trapster usw.).

Du könntest also z.B. den Tchibo Mobil @ 20€/Monat oder den O2o mit InternetPack M @ 24€/Monat nehmen. Guckst Du mal HIER:

Ob Du die Verbindung ins Internet via Mobilfunk völlig abschalten kannst, hängt sicher weniger vom Betriebssystem des Handys ab, sondern mehr von dem, was der Handyhersteller daraus macht, da so gut wie alle Gerätehersteller das (Android-)-Betriebssystem noch einmal fü ihre Geräte modifizieren. …… Außer Apple. Beim iPhone ab iOS 4.0 läßt sicher der Internetzugang via Mobilfunk "von Haus aus" sperren.
 

doppelsuppe

Neues Mitglied
Spar noch 'n bisschen, bis Du Dir 'nen geeigneten Vertrag leisten kannst.

Sparen könnte ich da bis ich schwarz werde. Bei einer Datenflat handelt es sich um laufende Kosten und das ist es mir momentan nicht wert. 15-20 Euro im Monat raus für solche lebensnotwendigen Sachen wie Wetter oder Mondphase... Naja, wers braucht.
In erster Linie möchte ich natürlich telefonieren. Möglichst lange ohne gleich wieder an die Nabelschnur zu müssen.
Dann noch Adressen und Termine verwalten, diese mit meinem Thunderbird zu hause synchronisieren und abends auf der Rückfahrt vom Büro noch einen Tagesbericht verfassen.
Twitter, Flickr, Facebook und Konsorten können mich mal kreuzweise, das brauche ich nicht.
 
M

Macianer

Guest
Braucht es denn für die von Dir geschilderten Zwecke tatsächlich ein (Android-)-Smartphone ? Würde dafür nicht auch irgendeine andere Gurke (is' nicht bös gemeint) reichen ? z.B. ein N95/8 oder so'n, Samsung S5230 (?) @ 120€ aus'm Supermarkt ?
 
T

TheHunter

Guest
Also vor allem wenn du telefonieren willst und eine lange Standby-Zeit/Gesprächsdauer haben willst, bist du bei Androidgeräten(oder auch Smartphones im allgemeinen) völlig an der falschen Adresse. Wenn die 3 Tage durch halten ohne Steckdose ist es viel, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, die aber kein Android als System haben.

Was für einen Account benutzt du für deine Adressen und Termin-Verwaltung? google?
An deiner Stelle würde ich eher über ein Gerät wie Nokia E72 oder E5(wenns dann mal erscheint) oder eventuell Blackberry nachdenken.
 

Reinhold47

Neues Mitglied
Also wenn du es nur als Prepaid Handy nutzen möchtest und dann noch ohne damit wirklich ins Internet via UMTS zu wollen, dann würde ich dir auch von einem Android Handy abraten, da die Akklaufzeit doch relativ gering ist. Solltest du jedoch ein Android Smartphone dein Eigen nennen wollen, so gibt es bestimmt ein App wie beim Iphone, dass es dir ermöglicht, alle Sachen wie WLAN, UMTs.. auszuschalten. Dann braucht man keine Angst zu haben , dass am nächsten Morgen das Geld auf einmal weg ist.
 
T

TheHunter

Guest
Jo, gibts für fast alle Androiden ein Widget zu wo man das syncen und alles abschalten kann.
Ändert aber nix dran, dass die Akkus meist nich so lang halten.

Der Akku vom Samsung Wave soll sehr lange durchhalten, das wäre vielleicht noch was für dich.
 
Oben