• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Android-Marktanteil in China steigt auf über 90 Prozent

H

Hatshipuh

Guest
Ja technikbegeistert sind dort alle, und damit meine ich durchgehend alle Altersgruppen.
Mein Großvater war auch recht früh bei den Digicams mit dabei (um das Klischee der Asiaten und ihre Kameras zu bedienen) und begeisterte sich auch schnell für Laptops.
Aber muss sagen, Chinesen kaufen sehr Preis/Leistung-bewusst ein, egal um was es geht, da passen die Droiden gut ins Schema. Die Leute, die dann die teureren Geräte haben wollen, sind die auch für hiesige Verhältnisse Wohlhabenden, die dann eher zum Apple Lager tendieren, weil diese eben diesen teuren Ruf haben, eben als Prestige Objekt, weniger wegen der Qualität.
Den richtig Reichen ist dann allerdings ein iPhone auch schon zu billig, um als Prestigeobjekt zu bestehen, und da kenn ich auch einige...
 

IOSammy

Mitglied
nun also da muss ich wieder sprechen denn du sagst damit ja das apple produkte nicht wirklich qualitativ wären und ... hand aufs herz ob mans nun mag oder nicht .... die produkte von apple sind qualitativ die hochwertigsten mit auf dem markt ... alleine wegen dem perfekten ökosystem :)

(extra mit auf dem markt bevor alle Droid fans wieder ausrasten :D)
 
H

Hatshipuh

Guest
Habe ja auch nirgends geschrieben, dass Apple nicht hochwertig ist, sondern dass die Chinesen wenn dann wegen der Prestige und nicht wegen der Qualität zum iPhone greifen, zumindest was meine Erfahrung in der Verwandtschaft angeht.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Kurze Anmerkung zu dem Artikel: Ein Großteil des Android-Marktanteile dürfte zu Gunsten von Aliyun gehen, einem inoffiziellen Fork von Android (http://en.wikipedia.org/wiki/Aliyun_OS), der keine Google -Dienste benötigt aber gegen den Google rechtlich vorgeht.
Es dürfte sich daher nur um einen kurzzeitigen Trend handeln, da seit dem Aus von den Nokia OSsen kein sonstiges Betriebssystem ohne US-Anbindung existiert.
Aber es ist wohl sehr wahrscheinlich, dass bald wieder ein freies OS von einem weiteren Hersteller präsentiert wird. Vielleicht ja nächste Woche;)
Und soooo arm kann China auch wieder nicht sein, zumindest wenn man den Prognosen glaubt dass China bis 2016 die USA als wichtigste Wirtschaftsmacht der Welt überholt haben wird...
 

IOSammy

Mitglied
nein arm ist China keines wegs nur leider werden sie immoment zu der Wirtschaftsmacht auch auf Kosten des Volkes das muss man dazu sagen denn viele Menschen zb ziehen von den Dörfern und Provinzen in die Städte damit sie als Tagelöhner arbeiten, schlafen auf der Strasse und das ist sehr schade denn der Reichtum weniger geht auf Kosten der Armut von vielen. Wir kennen ja die Berichte von Foxconn etc und das ist nur die Handyindustrie.... alle anderes unterscheiden sich ja nicht Textil, Technik etc. oder irre ich?

Die Industrie handhabt es ja gerne so : http://www.areamobile.de/news/22491-foxconn-apple-auftragsfertiger-schliesst-werk-wegen-aufruhr
 

IOSammy

Mitglied
Das sind jz 2 Pkt. sry also es gibt die vielen Tagelöhner in der Stadt und die wirklich schlecht bezahlten Leute in den Fabriken.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
hh

Träumste schon wieder von Jolla????;-)

Träum nicht zuviel...denn Chinay ist an allem interessiert - nur nicht an Offenheit.

Niederste.

Lerne Statistiken richtig zu lesen und verstehe das auch in China mittlerweile auf jedes Billigphone ein smartphoneos draufgeklatscht wird.

Klar verdient ein Großteilder städtischen Bevölkerung gar nicht mal schlecht- aber halt auch nicht wirklich gut.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Boca, glaub mir das einzige dass die Chinesen noch mehr stört als offene Systeme sind Geräte, die Daten per default in die USA auslagern.
Was meinst Du wohl warum die meisten Androiden in China ohne Google verkauft werden?
Noch mehr als dass die Leute mit ihren Geräten anstellen, was immer sie wollen ist für China nur wenn die USA Bewegungsprofile und Nutzerdaten nach Hause geliefert bekommen, das sagt in der Masse nämlich ziemlich viel über die Infrastruktur eines Landes aus und ist sozusagen Spionage frei Haus...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
handyhacho

nee...dein glaub anzunehmen entspricht einer konvertierung u der realität in eine traumwelt.

die bewgungsprofile de chinesn scheren bis auf die chinesische werbeindustre herzlch wnige und hat mit spionage der usa aber auch gar nix zu tun.

wenn man androiden " ohne google" verkaufen kann und das senden von daten an google vermeiden kann..wer braucht dann aussicht der chinesischen regierung noch ein " offenes" system.

keiner.

träum weiter von jolla und dessen immenser aufmerksamkeit- die sich allerdings nur auf den raum zwischen russland/-arktis/schweden und ostsee beschränkt.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Ja ne Boca, Traumwelt und so.
Du bist immer schnell mit Deinen Festellungen und liegst meistens daneben, von daher - warten wir ab ob sich neben Google und Apple als drittes Ökosystem wirklich Microsoft etabliert - oder doch ein universeller Appstandard für Blackberry/Tizen/Sailfish/FirefoxOS - sei es HTML- oder Qt-basiert.
So schön dieser ganze Microsoft-Kram auch auf dem Papier ist - wenn die Konsumenten den Kachelkrempel links liegen lassen nützt das alles nichts. Immerhin hat Microsoft doch ein wenig gelernt und das von Dir immer wieder als überflüssig titulierte Bluetooth-Filesharing nachgerüstet, das man ja Deiner Meinung nach nur für illegales Filesharing nutzt. Dennoch habe ich meine Zweifel dass das Konzept mit dem geschlossenen Appstore für Microsoft Sinn macht, die Kunden sind eben anderes gewöhnt.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
du kannst gern warten..

au das was logischerweise eintritt. jolla interessiert aufs ganze betrachtet keine ...genauso wie seinerzeit das wetab,
es regiert nunmal die kohle...ohne kapitaleinsatz und danach rentables und amorisierendes geschäftsmodell kein investo und erfolg.

was du dir ja wünschst- ein os das dem use alle freieit lässt und somi alle chancen zum " sparen" lässt ist nunmal nicht im interesse auch nur eines anbieters.

wenn ue nomalen konsumenten von deinemqt/ html krempel nix wissen weil keine großflächig hineininvestiert weil er wiß da er damit nix verdienen kann wird es auch kein mensch kaufen.

de kachelkrempel ist übrigens sehr nett- habe seit letzter woche ein n920 im einsatz.

und ja...bt filesharing wird auch sehr oft illegal genutzt ( st ja auch eine intention von dir wenn ich mich an deine interpretation austausch unter kumpels denke).
ädue kunden sind eben ni anderes gewohnt - ein iffenen appstore brauchtnur eine klene minderheit
 
Oben