• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Android 2.2 für Milestone kommt erst nächstes Jahr

Es ist einfach scheisse von denen das sie mit anti modding chips das Rooten untersagen aber selbst liefern sie keine Updates. Pfff ich weiß das ich nie ein Motorola kaufen werde.
Wenn Motorola weiter so mit den Kunden spielt werden sie wieder abstürzen und in der Versenkung verschwinden aber ob sie dann da wieder raus kommen kann niemand sagen, ich denke nicht.
 

Ajan

Neues Mitglied
entschuldige wenn ich mich irre, aber bei den xda-developers gibt es auch ein milestone forum und dort gibt es root-tools und ne menge custom-roms.
also scheint es doch zu gehen :) ???
 
C

CoronaLife

Guest
Ist ueberhaupt schon klar ob Honeycomb 3.0 sein wird? Dachte wird estma 2.4 und Ice Cream wird dann 3.0??!!
Ist aber wirklich aegerlich mit diesen Updates das die Anbieter es einfach nicht auf die Kette kriegen. Wenn jetzt im Januar oder Februar die naechste Version kommt und dann im Mai auf der Messe Google I/Ob schon wieder eine Version weiter, wird die Fragmentierung schlimmer als je zuvor.
 

salamanca

Mitglied
@ajan

Die Custom-Roms für Motorolageräte basieren allesamt auf Motorola-Roms, da Motorola einen verschlüsselten (und damit zugenagelten) Bootloader verwendet, der nur signierte Roms akkzeptiert. Rooten kann man die Geräte jedoch.
 
M

Macianer

Guest
Besonders lustig finde ich den letzten Absatz:

>>Auch wenn für das Milestone noch kein Update auf die derzeit aktuellste Version in Sicht ist, positioniert sich Motorola gleichzeitig auf dem lukrativen Tablet-Markt vor allen anderen. Das Motopad, beziehungsweise das neuerdings auch als Xoom bekannte Android-Tablet, wird exklusiv als erster Touch-Computer mit dem speziell für Tablets angepassten Android 3.0 Honeycomb ausgeliefert werden.<<

Laut AM-Meldung vor einigen Tagen soll ja nun erst einmal Android 2.4 kommen. Version 3.0 hingegen ist auf unbestimmte Zeit verschoben... - Ungeachtet dessen, daß damit auch der Erscheinungstermin ihres Tablets ebenso unbestimmt ist, kündigen Moto lautstark an, daß sie als erste ein Android 3.0 angetriebenes Tablet auf den Markt bringen werden.

Tjaja, das macht eben immer wieder der Unterschied zwischen den Firmen aus: die einen kündigen mit markigen Sprüchen irgendwelche Geräte an, die "bald" erscheinen sollen. Die anderen verkaufen in der Zwischenzeit ihr Gerät schon etwa 15-20 Millionen mal.……
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Echt schade das Moto so langsam arbeitet! An der Sache ist nicht viel dran!
2.2 gibt es bereits für das Droid (US Version) dies hat nur wenig unterschiede zur Europäischen Version (GSM Netz zB).

Ich verstehs nicht..seit mind 3monaten gibt es eine inoffizielle 2.2 Version! Die läuft super.

Es wurde sooft angekündigt und immer wieder verschoben...genau wie Duke Nukem.^^
 

ullumulu

Aktives Mitglied
"Laut AM-Meldung vor einigen Tagen soll ja nun erst einmal Android 2.4 kommen. Version 3.0 hingegen ist auf unbestimmte Zeit verschoben... - Ungeachtet dessen, daß damit auch der Erscheinungstermin ihres Tablets ebenso unbestimmt ist, kündigen Moto lautstark an, daß sie als erste ein Android 3.0 angetriebenes Tablet auf den Markt bringen werden"

Das Moto-Pad soll Android 3.0 Einführen als erstes Android Pad.
 
M

Macianer

Guest
>>Das Moto-Pad soll Android 3.0 Einführen als erstes Android Pad. <<

Ach.…… echt ? …… Da wäre ich jetzt von alleine nicht drauf gekommen ……

**OB** Motorola die ersten mit einem Android-3.0-betriebenen Tablet auf dem MArkt sein werden, hängt ja wohl auch ganz entscheidend von Motorolas Konkurrenten ab. - Oder glaubt hier irgendwer, alle anderen Marktteilnehmer werden nur auf Motorola warten und ihnen großzügig den Vortritt bei Einführung von Android-Tablets lassen ?

Aus genau diesem Grund halte ich Ankündigungen wie die von Moto für nichts anderes als großmäulige hohle Sprüche. - Und das gilt ganz generell und unabhängig davon, **wer** solcherlei Ankündigungen ausspricht.
 

weissnet

Neues Mitglied
hm

hmm joar Kaufe ein Smartphone mit "baldiger" Flashunterstützung, und nach genau 1 Jahr wird´
s wieder verschoben. Hoffentlich geht der schei**laden Pleite =)
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
...und es geht munter weiter. Ich dachte die Rallye wäre vorbei wo man jede Gelegenheit zum spamen nutzte. Es geht um 2.2 für das Milestone und nicht um Tablet's.
 

DDD

Aktives Mitglied
Ist zwar für Besitzer eines Milestones nicht so toll das es verschoben wird. Andererseits Supportet Motorola das Milestone doch schon eine ganze Zeit lang und spielt beim Milestone meiner Meinung nach oben mit bei der Update Politik.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@ullu
dir ist es halt wichtig deine Geräte im Cafe auf dem nach Hause anzumachen und dran rum zu spielen, aber hier maulen.
Andere nehmen es in Kauf ihre Geräte erst zu Hause zu Aktivieren, erhalten aber dafür ihre Geräte Updates in jedem Land pünktlich und viel wichtiger Hersteller- und Netzbetreiber unabhängig ;-)
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Gorki
nö eigentlich nicht, aber nachdem was er gestern losgelassen hat konnte ich es mir beim besten Willen nicht verkneifen:)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Nachvollziehbar;-)

Schlieslich hat ja kein Mensch heutzutage einen pc zuhaus, geschweige denn internet.....aber datenflatuf dem Handy...hat ja jeder ;-)

Kann über unser milestone( nutzt ja meine Frau) nicht meckern- läuft absolut rund, aufhängerfrei ....

Und solange das so ist Bruch ich auch kein update....
 

W32_ti

Neues Mitglied
Motorola sucht o2-Kunden mit einem Milestone für Froyo-Testphase

http://www.mobiflip.de/2011/02/motor...oyo-testphase/

https://supportforums.motorola.com/thread/45040
 
Oben