Amerikanische Forscher: Latex und Luft für Touchscreen mit Tasten

O

Ogger

Guest
Erinnert mich irgendwie an ein Fu rz Kissen

Ist natürlich Quatsch ne Pumpe
ins Handy einzubauen.

Ne spinnerte Idee ein Rat von mir weitersuchen Jungs
auch ihr findet mal ein Korn.
 

Das-Korn

Mitglied
Limitiert das den Touchscreen dann nicht arg?
Meine Meinung nach müsste der
Touchscreen an der Stelle wo man drückt minimal nachgebe und man ein leichtes
vibrierendes Feedback bekommen.
So sieht das ganze doch wieder recht
übertrieben aus!
 
A

Anonymous

Guest
@das-korn
dir is schon bewusst das da im artikel steht:"Doch bis die Technik
soweit miniaturisiert ist, dass die Hersteller sie auch auf Touchscreen-Handys
einsetzen können, werden wohl noch ein paar Jahre vergehen."

glaubst du
ernsthaft irgendeiner will sone riesigen blasen in die touch handys
packen?

erst lesen dann denken und dann schreiben =)
 
A

Anonymous

Guest
ändert rein garnichts nur das die knöpfe mit der technik nicht immer sichtbar
sind.
die stellen in denen die luft reingepumpt wird bleiben ja trotzdem fix,
also gewinnt das einem touchscreen rein garnichts ab, bei dem ja buttons in
jeder form und an jeder stelle auf dem bildschirm darstellen kann
 

F-rouz

Neues Mitglied
Ich halte das für totalen Unsinn. Zumindest wenn ich die Technik richtig
verstanden habe (und anders macht es in meinen Augen auch keinen Sinn) liegt
diese Schicht ja unter dem Touchscreen, was bedeutet, dass man für den
Touchscreen selbst extrem dünnes und leicht verformbares Material verwenden
muss, damit man durch Luftdruck spürbare Erhebungen erzeugen kann - nein danke,
ich bin sehr froh über die Mineralglasscheibe meines kapazitiven Touchscreens!
:D
 
A

Anonymous

Guest
als touchscreen ersatz eignet sich das nicht, aber als airbag falls das handy
runterfällt.
 
T

tatsch skrien

Guest
Das haptische Feedback, das physische Tastaturen bieten, vermissen viele Kunden
auf den glatten Oberflächen von Touchscreen-Displays. Äh HALLO?! Hab ich da was
verpasst? Wenn ich Touchscreens nicht mag, dann lass ich es doch auch sein und
kauf mir eins mit Knöppe. Und wenn ich TS toll finde, will ich nicht so ein
Schei**. Ich glaub, ich eskalier gleich...
 
A

Anonymous

Guest
Als eins der Vorteile von einem Touchscreen empfand ich immer das es endlich
kein Rumgedrücke auf Knöpfe mehr gibt. Ist der Screen vernünftig realisiert und
die Reaktion sehr gut vermisst man auch kein haptisches Feedback. Ich kann
zumindest gut auf einen hubbeligen Screen verzichten :D
 
L

lölchen macht rölchen

Guest
aha als erstes schafft man die tasten ab um schlussendlich wieder so ne art
knöpf zu machen (sehr sinvoll - halo sonst gehts eh noch gut amis??)
 
A

Anonymous

Guest
@f-rouz
ja nee is klar, eine durchsichtige membran HINTER den touchscreen zu
pflanzen macht natürlich unglaublich viel sinn o_O
ich würde einfach davon
ausgehen dass die technik nur auf resistive touchscreens anwendbar ist.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
sagt mal wer von euch kann sich noch aus dem ersten X-Men film an die
einsatzbesprechung erinnern wo die den einsatz auf Liberty Island planen?
da
hatten die so ne krasse einsatzkarte aus einem 3D-Pin-Display (wenn auch etwas
übertrieben dargestellt........
ich denke mal so ne technik würde sich eher
durchsetzen wenn man später dann diese e-Ink einsetzt um die gehäuse selber zum
display zu machen...... da könnte man mit winzigen dünnen elementen, die sich
dann so etwa einen millimeter aus dem gehäuse elektronisch hervorheben lassen
tasten in beliebiger form nachbilden.......... ich denke mal sowas wäre dann
wesentlich sinnvoller denn damit bräuchte man nichtmal mehr ne touchscreen
technologie einzusetzen da man ja die tastendrücke auf den elementen erkennen
könnte........

hier mal ein beispiel wie sowas aussehen
würde:

http://www.kleargear.com/1738.html

und das dann eben nur sehr viel
winziger und mit e-Ink überzogen um es farbig zu bekommen.......
 
A

Anonymous

Guest
Mich würde viel mehr interessieren wie sie es machen würden um verschiedene
Knöpfe dar zu stellen!

Bis jetzt haben sie nur vorgefertigte Knöpfe mit Luft
aufgefüllt! Doch wie wollen die einer Latex Oberfläche sagen dass sie genau da
sich aufblasen soll (wenn die Tasten noch nicht eingestanzt sind)

Da sind die
Ansätze von Nokia doch wesentlich besser als dieser Mist da oben...
 
A

Anonymous

Guest
das video hab ich schon vor einem dreiviertel jahr auf youtube gesehn....
 
Oben