• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

AMB: Telekom will mit T-Mobile USA weiter wachsen

AMBRedaktion

Mitglied
Nach etlichen Spekulationen über einen möglichen Verkauf von T-Mobile USA, die im Juli insbesondere durch die hohen Kostenerwartungen in Zusammenhang mit den nötigen Investitionen in die neue Mobilfunktechnik aufgekommen waren, hat sich Kai-Uwe Ricke, Chef der Telekom, nun klar hinter die amerikanische Mobilfunktochter gestellt und alle Gerüchte zurückgewiesen. Dies geht aus Berichten des Wall Street Journals hervor und soll nächste Woche auf einer Investorenkonferenz in den USA offiziell mitgeteilt werden.

Gerade T-Mobile USA hatte in der jüngsten Vergangenheit stark zum Wachstum des Telekom Unternehmensergebnisses beigetragen. So wurde allein im ersten Quartal 2005 die Kundenzahl in den USA um 957.000 auf 18,3 Millionen Nutzer erhöht. (...)

(mehr lesen bei AreaMobile)
 
Oben