Amazon bringt E-Book-Reader Kindle nach Deutschland

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
hmm ich hatte im buchladen mal einen eBook reader von sony gesehen der kam glaube bei 130€ aber bin nicht sicher.....

die akkuleufzeit dabei bezieht sich aber nicht auf die dauer der benutzungs sondern auf die anzahl der reinen seitenumschläge...... denn nur beim blättern der seite und somit änderung des zustands der e-ink wird strom verbraucht danach schaltet das gerät wieder vollständig ab......

ausserdem wird der dort deshalb so schwer sein weil er sicher aus komplett aluminium besteht wie der sony reader den ich in der hand hatte auch.....
 
A

Anonymous

Guest
nix der ebsteht aus billig plastik der is nur so schwer damit er sich anfühlt wie ein buch
 
A

Anonymous

Guest
ist aber zu teuer also hats verloren ausserdem kann das amazon ding direkt bei amazon einkaufen was das sony ding nicht kann
 
A

Anonymous

Guest
aber er hat ein besseres design und einen touchscreen ^^

aber mal eine frage: haben alle e-books das selbe format? kann ich mit einem sony-reader theoretisch bei amazon einkaufen?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
du musst nicht iwo speziell einkaufen....
also der sony reader zb kann etliche formate wie txt, doc, pdf, rtf, jpeg(wird in schwarz-weiss runtergerechnet), bmp und noch einige mehr.....

die kannste dann glaub ich mit der beiliegenden software auf das gerät übertragen..... ob die nen flash speicher modus haben weiss ich nicht......

akkuleifzeit ist ja bei weit über 6000 und 7000 seitenumschlägen beim sony.....
klar das einzige was dem eben fehlt ist die mobilefunk anbindung..... aber ich glaub wenn man da nen haufen bücher drauf bekommt muss man nicht ubnterwegs noch kaufen können ;-)
 
A

Anonymous

Guest
"aber ich glaub wenn man da nen haufen bücher drauf bekommt muss man nicht ubnterwegs noch kaufen können ;-)"

Warum gibts dann am Bahnhof Buchläden?
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
weil du du sicher nicht 200 bücher mit in erholungsurlaub m´nimmst und ein oder 2 schnell durch sind?

die buchläden sind sicher nicht für ebook nutzer gedacht ^^
 
A

Anonymous

Guest
man fährt auch nicht in den urlaub um 200 bücher zu lesen, dein vergleich hinkt.
 
A

Anonymous

Guest
und wenn dir jemand dein kindle klaut hast garnixmehr, also wieder scheiße.
 
E

Expert Handy Vollprofi

Guest
Der Kindle ist einfach nicht zu Ende gedacht. Wartet mal auf das Apple Tablet - auch wenn das hier natürlich keiner von der sysedit-Fraktion hören mag, aber wenn Steve Jobs was anpackt dann wird das auch was. Das bessere Kindle wird von Apple kommen und ein iphone OS drauf haben :)
 
E

EBOOKREADER

Guest
@Expert Handy Vollprofi

Das Apple Tablet soll laut Gerüchten auch als Reader geeignet sein, nur sind die Eiinkreader einfach extrem energiesparend und ob da Apple annähernd rankommen kann!?
Die Dinger sollen als Buchersatz dienen und auf dem Gebiet passt es schon einigermaßen, auch wenn das aussen rum noch nicht beim Kindle ganz stimmt...
Man muss sich auch entscheiden, was will ich!? Einen Reader, dann sollte USB dabei sein und gut ist!!!
Wie bei den MP3 PLayern sollte man seine Files von zuhause befüllen... Ehrlich genug zum Lesen bieten deren Speicher sowieso an, deswegen schaft man es bestimmt nach Hause zu kommen, bevor man 2000 Bücher gelesen hat, xD

Wlan Umts Touchscreen Farbe, das geht doch wieder in eine Multimediaalroaundsurfmaschnie bei denen Apple sehr gute Chancen hätte und punkten könnte!!!
 
Oben