• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

AM Thema: Plant ihr den Kauf eines Hybrid-Tablets?

chief

Bekanntes Mitglied
Definitiv wird in den nächsten 4-5 Wochen ein SurfaceBook gekauft.
Das, meiner Meinung nach, genialste was man aktuell kaufen kann.

Warte aber noch Ostern ab. Da soll es Erfahrungsgemäß besondere Angebote bei MediaMarkt geben ;)
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Naja bei einem Startpreis von knapp 1650€ mit der kleinsten Ausstattung.... wird sich zeigen was für Angebote kommen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Cookie

Ich warte nicht darauf, dass der Preis runter geht. Ich warte auf diese Aktion mit dem Gutschein ab XY Einkaufswert ;)

Und die kleinste Ausstattung ist uninteressant. Soll ja ne Zeit lang halten.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@chief

Ist schon klar, wobei die meisten Käufer, wenn ich das beispielhaft mit dem Macbook Retina vergleiche, aus Kostengründen nur die beiden kleineren Modellvarianten zugreifen. Die tauchen auf dem Gebrauchtmarkt sehr häufig auf.

Mir persönlich egal ob Macbook o. Surfacebook sind eh zu teuer, daher kaufe ich mir diese nie als Neugerät.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Ich finde die Preise auch richtig heftig. Für mich würde es sich nicht lohnen, da ich die Power und das ganze KlimBim nicht auschöpfen könnte/würde.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Cookie

Ja, leider. Da wird in meinen Auge am falschen Ende gegeizt. Aber hauptsache ein MacBook. Und wenn man fragt was drin steckt, bekommt man keine Antwort. Ist denen zu peinlich.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@chief

Hab heute morgen zufällig in ebay Kleinanzeigen ein Surfacebook gesehen. Ein paar Tage alt,
Ausstattung i5 mit 8GB RAM und 256GB SSD allerdings mit englischer Tastatur für 1400€

Ich beohachte seit Jahren den Markt und meine Käufe lagen bisher bei max 720€ für ein MBP.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Cookie

Was ist das den bitte für ein Unsinniger vergleich? Was sind das für MacBooks die du für max 720€ kaufst? Sind auch 3 Tage alt (ich habe die SurfaceBook Anzeige gefunden), haben eine englische Tastatur und waren ein Geschenk?

Und du wunderst dich, wenn ich dich einen Fanboy nenne?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@gorki

Nein das MBP war älter, ein Late 2011 welches der Vorbesitzer ca, ein Jahr hatte, bzw.
seiner Frau gekauft hatte, die es allerdings kaum nutzte. Ist jetzt natürlich auch etwas her.
Ich kaufe nur IT Hardware wenn es um ein Schnäppchen handelt.

@chief
Hat immer noch hat nichts mit Fanboy zu tun.
Es herrscht zwischen uns denke ich einfach nur ein totales Missverständnis.

Ich kaufe einfach keine neue IT Hardware, weil es mir das Geld nicht wert ist und das ist egal ob die Geräte von Microsoft, Apple, HP oder von sonst irgendeinen Hersteller ist. Das spielt absolut keine Rolle. Ich habe leider keinen anderen Vergleich.

Das Surfacebook aus der Anzeige für mich persönlich immer noch zu teuer, und ob das ein Geschenk war oder ach Gott mit englischen Tastaturlayout, ist für jemanden der eins sucht kein Hindernis. Nur ob ich 2070€ oder 1400€ bezahle ist ein Unterschied. Im übrigen würde ich für ein Apple Gerät auch nicht soviel zahen. Das Geld spare ich mir lieber, mach mir damit eine Freude wenn ich - irgendwann - wieder in die USA fliege. Dafür haue ich gerne das Geld auf den Kopf, aber nicht für ein Stück Alu mit Platine und aufgelöteter Technik.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
Du vergleichst die Preise eines mind. 3 Jahre alten MBP mit einem 3 Tage alten Surface 4 und freust Dich, das das MB so viel günstiger ist? Ja warum wohl? Was ist das für eine argumentative Basis? In meinen Augen gar keine...
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Cookie

Ach nein hat es nicht? Wie kommst du dann auf die Idee ein 3 Tage altes SurfaceBook mit einem 5 Jahre! alten MacBookPro preislich zu vergleichen? Und es ist sehr wohl relevant für den gebraucht Preis, ob es ein Gerät für den deutschen Markt ist oder nicht. Das du dir anmaßt, zu behaupten wen das juckt oder nicht, ist auch ein starkes Stück.

"Nur ob ich 2070€ oder 1400€ bezahle ist ein Unterschied. "

Wieso? Du zahlst doch eh nicht mehr als 720

Und zwischen uns herrscht definitiv kein Missverständnis. Ich lese deine Beiträge und verstehe sie auch. Bei dir denke ich mir manchmal du tust das nicht, dass lesen. Denn anderes kann ich mir einige von deinen Beiträgen nicht erklären.

Siehe hier und in der anderen News, in der du S6/S7 als Klopper bezeichnest.

Du brauchst mir gegenüber auch keine Rechenschaft ablegen, warum du jene Hardware gebraucht kaufst und was du mit der gesparten Kohle machst. Das interessiert mich nicht wirklich und hat hier auch nicht wirklich was zu suchen.

Wenn du in Zukunft Vergleiche anstrebst, dann bitte wirklich vergleichbar. Denn sonst ziehst du dir nur wieder die Fanboyjacke an und das ganz alleine.

"Was ist das für eine argumentative Basis? "

Pippi Langstrumpf fällt mir da ein.........
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@chief:"Und du wunderst dich, wenn ich dich einen Fanboy nenne?"
>>Ich würde hier nicht die Fanboykeule schwingen. Ich denke hier gibt es einfach ein Missverständnis.

@cookieman:"Nein das MBP war älter, ein Late 2011 welches der Vorbesitzer ca, ein Jahr hatte, bzw.
seiner Frau gekauft hatte, die es allerdings kaum nutzte. Ist jetzt natürlich auch etwas her.
Ich kaufe nur IT Hardware wenn es um ein Schnäppchen handelt."
>>Gorki hat's schon gesagt. Du solltest natürlich schon Äpfel mit Äpfeln vergleichen, also mit entsprechend neuen Geräten. Auch musst du bedenken, dass du nicht die Zielgruppe bist, wenn du nur einen Laptop brauchst. Wenn das Gerät niemals trennst oder trennen willst bzw davon keinen Vorteil hast, dann ist das Laptop natürlich die bessere Wahl.

Ich übrigens auch nicht. Ich empfinde das Gerät auch als teuer, aber andererseits gibt es derzeit keinen guten Vergleich dazu. Man muss immer bedenken, dass die 2in1-Mechanik auch durchaus zusätzliche Kosten verursacht und die Verarbeitung ist ja durchaus gut.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@ibnam
Hier gibt es kein Missverständnis. Ich traue Cookie durch aus zu, wirklich vergleichbare Geräte miteinander zu vergleichen.
Er tut es schlicht nicht. Könnte ja passieren, dass das MacBook schlechter dasteht oder nicht merklich besser.
 

Applenerd

Mitglied
Und beim Gebrauchtmarkt sind eigentlich gerade die Apple-Produkte immer recht preisstabil. Gut für die Verkäufer aber eher schlecht für die Käufer. Jemand, der gerne sparsam gebrauchte Hardware kauft, ist bei Apple eher schlecht aufgehoben in meinen Augen.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
@chief

Das mit dem Surfacebook habe ich dir einfach einmal zugeworfen, weil es zufälligerweise in den Kleinanzeigen stand und wir darüber geschrieben haben, siehe dein Beitrag mit der Gutschein Sache, nach dem Motto so günstig kaufen wie es geht.....

Sicher mal zum ausprobieren schon reizvoll, aber nicht für 1400€ auch nicht für 2000€. Das ist mir zu teuer - gebe ich gerne zu - bin ich einfach zu geizig und dann mit Verlust verkaufen.
Ich setz mir ein Limit bei den Käufen, und wie alt oder jung, welche Ausstattung oder wie auch immer, kommt auf das Schnäppchen an.

Und ob ein Macbook besser oder schlechter ist, spielt für mich im Grunde keine Rolle.

@applenerd
Wirklich wertstabil ist auch kein Macbook. Das müsste schon was besonderes sein.
 

chief

Bekanntes Mitglied
"Das mit dem Surfacebook habe ich dir einfach einmal zugeworfen, weil es zufälligerweise in den Kleinanzeigen stand und wir darüber geschrieben haben, siehe dein Beitrag mit der Gutschein Sache, nach dem Motto so günstig kaufen wie es geht....."

Du hast nicht verstanden was ich meinte (oder doch und es ignoriert) und einfach was in den Raum geworfen, was dir gerade passt. Total ohne Zusammenhang.

"Sicher mal zum ausprobieren schon reizvoll, aber nicht für 1400€ auch nicht für 2000€. Das ist mir zu teuer - gebe ich gerne zu - bin ich einfach zu geizig und dann mit Verlust verkaufen. Ich setz mir ein Limit bei den Käufen, und wie alt oder jung, welche Ausstattung oder wie auch immer, kommt auf das Schnäppchen an."

Das ist ja auch ok. Hat nur hier nix zu verloren.

"Wirklich wertstabil ist auch kein Macbook. Das müsste schon was besonderes sein."

Es muss nicht sonderlich besonders sein. Nur etwas mehr Ausstattung als die Grundausstattung reicht schon.
 
Oben