• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Altek Leo: Die schärfste Digicam zum Telefonieren

Harley-TSI

Neues Mitglied
Welches OS das wohl sein wird?

Na Android, seht ihr dien Home, Zurück une Menü Taste nicht?

Nur die letzte Taste weiss ich nicht, was sie ist, vll. direkt zu nem Multimediamenü?
 
A

Anonymous

Guest
bei ebay gibts für 15€ optische objektive für so gut wie jedes handy.

http://cgi.ebay.de/6X-Zoom-Telescope-for-Samsung-i8910-Omnia-HD-case-/110498626038?cmd=ViewItem&pt=UK_Mobiles_Accessories_RL&hash=item19ba3b39f6

und so schauts dann aus:

http://www.youtube.com/watch?v=wxrPAqRZD5I

und hier mal im videomodus:

http://www.youtube.com/watch?v=wxrPAqRZD5I

man könnte jetzt noch 5€ mehr in die linse stecken, dann wäre es am rand nicht so verschwonnem, naja, dafür 6x optischen zoom :)
 
A

Anonymous

Guest
hier nochmal der richtige link für den videomodus:

http://www.youtube.com/watch?v=uhusBMsX8_A&feature=related
 
Dieses Handy/ Smartphone hat whs wirklich Android wie die Tasten zeigen. Das wäre mal ein Sprung in die richtige Richtung, sowas hätte ich eher von SE erwartet!
 
A

Anonymous

Guest
Nur weil Tasten wiebei Android verbaut werden, würde ich nicht darauf vertrauen, dass es sich auch wirklich um Android oder irgendein anderes, richtiges Smartphone-OS handelt. Ich glaube eher an was properietäres.
Außerdem ist das bestimmt nicht der Weg in die richtige Richtung! Ich Will nicht ein Handy mit so einer Objektiv-Geschwülst mit mir rumtragen, außerdem wird mit Sicherheit ein kleiner, rauschanfälliger Sensor verbaut.
 
@anonymous
"
Die Bildqualität der Fotos dürfte genauso gut sein, wie bei einer normalen Digitalkamera, denn Altek verwendet einen lichtempfindlichen CCD-Bildsensor, und nicht den schwächeren Handy-typischen CMOS-Sensor. "
wer lesen kann ist klar im Vorteil!
 
A

Anonymous

Guest
drum

sieht aus wie Android... coole sache... aber 14mp sind zu viel,dadurch könnte das Bild schwarze Fehler beinhalten...
 
J

janeeisklar

Guest
Die journalistische Qualität nimmt noch weiter ab. Liegt wohl dadran, daß es kein Appleprodukt ist und somit alles sehr halbherzig wirkt.

"Welches Betriebssystem auf dem Pixelmonster installiert ist, weiß bisher niemand."

Das ist falsch. Es wurde lediglich noch nicht bekanntgegeben. Diese ultimative Antwort stellt eine Behauptung auf, die schlichtweg falsch ist.
 
J

Jax667

Guest
Also das Objektiv kann aus- und wieder einfahren. Nicht denken, dass das Teil die ganze Zeit raussteht.

Die 14 Megapixel hätten die sich auch sparen können, 8 hätten vollkommen gereicht. Mal sehen, was dabei rauskommt. Ich hoffe jedenfalls, dass die Bildqualität stimmt.
 

EDoubleDWhy

Mitglied
hm...sieht nach Android aus mit den Tasten...
Und das Handy ist doch nichtmal echt, das sind doch alles noch animationen ^^.
Aber wozu machen die sich so nen Aufriss, wenn nichtmal ein Xenon-Blitz verbaut wurde?

Unnötig
 
A

Anonymous

Guest
@EDoubleDWhy

auf dem einen Bild kann man einen Xenonblitz erkennen. Zwar nicht groß/stark, aber immerhin. Sonst wäre das Teil ja wirklich wie ein Sportwagen ohne 3. Gang
 
K

Klosterfritze

Guest
Ohhhh, diese "Experten"... :/
1. Man kann keinen Xenon-Blitz erkennen; man erkennt lediglich ein ovales Fenster, hinter dem auch genauso gut eine LED stecken kann. Das runde Fensterchen kann nämlich auch so eine dämliche "Achtung-ich-knipse"-Warnleuchte wie beim N95 enthalten.
2. Wie bitte ? 14 MP ist zu viel ? - Dann kann man auch zu viel RAM haben, was ?

3. Bei 14 MP gibt es "schwarze Fehler" ? - HÄ ? Was soll das denn sein ?

Fakt: Wenn die Optik nix taugt, nützen viele Megapixel nicht zwingend. Dann kann es vorkommen, dass 8 MP besser als z. B. 12 aussehen. Bei gleicher Optik aber entscheidet die Megapixelanzahl.
Damit das einigermaßen klappt, braucht man Platz zwischen Objektiv und Sensor. Fehlt dieser Platz, muss der Sensor klein, die Objektivlinsengruppe stark gekrümmt ausfallen. Dadurch geht viel, viel Licht verloren. Das ist der Grund, warum Handykameras so lichtschwach sind.
Kann das Objekt aber ausgefahren werden, relativiert sich das Ganze, wenn es ordentlich gemacht ist: Bessere Lichtempfindlichkeit und Auflösung. Und: Optischer Zoom statt des selten dämlichen Digitalzooms, der NICHTS ANDERES bewirkt, als die Bildqualität extrem zu verschlechtern.

Falls Altek das also hinkriegt: Hut ab.

Bitte, Leute: Wenn Ihr nicht die mindeste Ahnung von dem habt, was Ihr absondert - einfach mal... :)
 
A

Anonymous

Guest
Ganz schöner klopper das Ding !! Aber sicher Interessant als Hosentaschen Handy wenn das Objektiv ausfährt in selbiger
 
A

Anonymous

Guest
jo dann kannste endlich auch mal mit einer dicken beule in der hose rumlaufen
 

Das-Korn

Mitglied
@Klosterfritze

"Bei gleicher Optik aber entscheidet die Megapixelanzahl."

Das ist Blödsinn! Es kommt natürlich auch auf den Sensor an...

Ich finde die Entwicklung von solchen Geräten wie man sie oben sieht total überflüssig! Wenn ich wirklich Fotos machen will... dann kauf ich mir ne EOS-40D oder ähnliches!
Wenn ich mal an nem Geb Fotos machen will... dann kauf mich mir irgendeine Kompaktkamera von ireinem namhaften Herrsteller!
Und nein... telefonieren muss ich damit nicht können!
 
A

Anonymous

Guest
Es wird doch im Artikel von HD-Video und CCD-Sensor (so was wird sonst nicht in Handys verbaut!) gesprochen. Wer alles liest wird auch darüber stolpern das die Firma sich auf Digitalkameras spezialisiert hat. Ansonsten mal Dieter Nuhrs Vorschlag beherzigen...
 
K

Klosterfritze

Guest
Das-Korn:
>> "Bei gleicher Optik aber entscheidet die Megapixelanzahl."
> Das ist Blödsinn! Es kommt natürlich auch auf den Sensor an...
Selbstverständlich. Die Pixelanzahl hängt ja vom Sensor ab. Das habe ich aber als allgemein bekannt vorausgesetzt. :D

> Wenn ich wirklich Fotos machen will... dann kauf ich mir ne EOS-40D oder ähnliches!
Klar. Und wenn man Raucher ist, kann man auch auf 'nen Aschenbecher verzichten, da man zum Rauchen ja auch aussteigen kann.
Ein Handy hat man immer dabei; eine sperrige Kamera schleppt aber nicht ständig mit sich herum.
Daher ist es gut und sinnvoll, wenn das Handy eine vernünftige Kamera mitbringt. Dass die kleinen Dinger nicht wirklich mit den dicken Einzweck-Kameras konkurrieren können, ist nicht der Rede wert.
Mir kommt es auf universelle Geräte an. Bislang ist KEINE Handykamera in der Lage, wirklich gute Bilder bei schwachem Licht oder mit vielen Grüntönen zu produzieren.
Viel Licht: Gute Bilder. Wenig Licht: Keine Chance. Gründe: Siehe unten.
Flach und lichtstark schließt sich aus. Ob CCD (was ein uralter Hut ist) oder nicht.

Handies als Mobilgeräte sollen das können: Telefonieren, gute Kamera, vernünftiges GPS, freie Softwarewahl durch Smartphone-Betriebssystem und vor allem: Wechselakku. Geräte ohne Wechselakku sind keine echten Mobilgeräte, sondern Spielzeug für Leute, die solche Geräte nur zum Angeben kaufen und immer noch nicht kapiert haben, dass LiIo-Akkus nach spätestens anderthalb Jahren in der Wurst sind und das Gerät auf den Müll wandert.
Falls Altek das hinkriegen sollte: Fein.
 
A

Anonymous

Guest
Als OS wird Android verwendet!

Habe das per Email von Altek erfahren, wollte wisse, ob bzw. wann dieses geniale teil hierzulande auf den Markt kommt, vorraussichtlich ab dem 4. Quartal!! Geiles Teil, keine Frage!!
 
Oben