• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Allnet-Flat-Paket: Telekom halbiert Special Complete Mobil XL im Preis

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Du hättest aber doch über Sparhandy auch genauso zu Vodafone gehen können, oder? Also kannst du doch trotzdem drohen.
 

Surab

Aktives Mitglied
Ja, aber das wird schon umständlich. Dann muss ich ihm ja sagen, dass wenn ich das nicht irgendwie garantiert bekomme (mit der Portierung intern), ich dann zu einem anderen Anbieter gehe, aber über Sparhandy.

Das Problem ist ja, wem soll ich denn erzählen, dass mir der Kundenservice Mensch garantiert hat, dass ich meine Rufnummer zum neuen Vertrag portieren kann.

Oder übersehe ich was?
 

Peerex

Mitglied
@Surab

Kannst du mir den genauen Sachverhalt vllt nochmal kurz beschrieben? In einem Post? Denke ich kann dir da weiterhelfen.
 

Surab

Aktives Mitglied
@ Peerex:
Also ich war ganz "normaler" o2 Kunde. Ich hatte einen Online Vertrag abgeschlossen, den ich alle 3 Monate kündigen konnte und hatte diesen auf den o2 o runterstufen lassen, da ich etwas länger im Ausland war. Also folglich hatte ich einen o2 o Online Vertrag (0 €/Monat, 15 ct/SMS oder /Min., monatlich kündbar). Diesen habe ich noch immer.

Mein neuer Vertrag ist der o2 Blue Select 4x, welchen ich über Sparhandy abgeschlossen habe und dazu ein Nokia Lumia 620 (lime green! :D) erhalten habe. Dazu kam halt die neue Handynummer und weil im Vertrag vorgesehen eine Festnetznummer. Natürlich bin ich noch immer ein gewöhnlicher o2 Kunde, aber halt über der Vermittler Sparhandy.

Ja, das war es im Großen und Ganzen. In der Hotline wurde mir mitgeteilt, dass ich meine Nummer nicht portieren kann, da das innerhalb von o2 nicht klappt. Habe das auch so in einiges Foren nachlesen können.

Die einzige Option wäre wohl, sich ein Prepaid SIM (wahrscheinlich am besten von einem anderen Provider) zu holen, meine alte Nummer dahin portieren zu lassen und diese dann von der Prepaid SIM auf meine jetztige zu schicken. Das würde mich so um die 30€ von o2 aus und dann nochmal was von der Prepaid aus kosten, wenn ich das richtig verstanden habe. Es würde dann auch so einige Wochen dauern.

Das sind meine Situation und mein Kenntnisstand kurz zusammengefasst. ;) Falls du da irgendwelche Tipps und Ideen für mich hättest, werde ich die dankbar. :D

Fröhlichen und friedlichen 1. Mai und schöne Grüße aus Berlin! :D
 

Peerex

Mitglied
Und warum hast du den O20 Vertrag nicht einfach verlängert mit Tarifwechsel? Waren die Konditionen zum Endgerät bei Sparhandy so deutlich besser?

Was du natürlich fragen kannst ist, ob die einen Rufnummernkreuztausch für dich einrichten können...
 
Zuletzt bearbeitet:

Surab

Aktives Mitglied
Naja, es ist der gleiche Vertrag (komplett gleiche Konditionen wie bei einer VVL) und dazu das Handy für 24€. Also habe ich knapp 230€ gespart, je nach Verkäufer des Lumia 620.

Das mit dem Kreuztausch werde ich mal anfragen. Aber das wäre dann auch eher für das nächste mal interessant, da jetzt ja alle meine Nummer haben. Für die Behören und so liegt das andere Ding auch rum und ist aktiv.
 
Oben